miniDV- / VCD- / SVCD-Filme in welchem Format auf der Festplatte archivieren?

Diskutiere mit über: miniDV- / VCD- / SVCD-Filme in welchem Format auf der Festplatte archivieren? im Digital Video Forum

  1. lemmi-g

    lemmi-g Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo liebes Forum,

    ich habe 2 Fragen zu dem Thema Video:

    1. Ich möchte von meiner miniDV Cam einige Videos mit iMovie schneiden. Die Filme möchte ich auf 2 externen Festplatten archivieren. Gelegentlich möchte ich auch eine DVD mit iDVD von den Filmen in guter Qualität erstellen können. In welchem Format soll ich die Videos am besten archivieren (Platzsparend)?

    2. Ich habe einige VCD’s und SVCD’s die ich nun auch gerne auf den Festplatten archivieren möchte. Wie stelle ich das an und in welchem Format soll ich die Videos am besten sichern?

    Habe schon im Forum gesucht, jedoch nicht das passende für mich gefunden...


    Habt Dank!

    lemmi-g
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    1. Um es in iDVD wieder verwenden zu können am besten als iMovie- oder fertiges iDVD Projekt. Abgesehen davon würde ich es immer auf Band archivieren.

    2. Als Imagedatei.

    ww
     
  3. lemmi-g

    lemmi-g Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    21.10.2005
    zu 1. Ja, aber habe ich da nicht ziemlich große Dateien bzw. bleibt dann nicht sogar das Original DV File auf der Platte?
    Ich dachte da so an *.divx oder so - halt kleine Files mit guter Qualität.

    Die geschnittenen Filme lasse ich dann auf den externen Platten zum schauen/zeigen oder brenne sie dann bei bedarf auf DVD.

    Die originale lasse ich auf DV-Band!

    zu 2. wie geht das mit den images? Mach ich aus ner VCD/SVCD ein *.dmg oder wie? Hätte auch hier gerne kleine Files!

    Noch einer ne Idee?


    thx sagt der lemmi-g
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    zu 1. Ich habe auch die geschnittenen Filme auf Band. Auf der Platte liegt bei mir nur Material das gerade bearbeitet wird. Das Problem bei *.divx oder was auch immer ist, dass jede Konvertierung der Qualität abträglich ist, und iDVD nach meinem Wissen nur mit *.dv Dateien gefüttert werden kann. Das würde dann bedeuten, die komprimierten Dateien wieder zurückzukonvertieren.

    zu 2. Ich kenne nur den Weg über Toast (Ablage - Als Image sichern), aber es gibt vermutlich noch andere.

    ww
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche