MiniDV, PAL und NTSC

Diskutiere mit über: MiniDV, PAL und NTSC im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Habe ein Riesendurcheinander. Folgendes:
    Meine MiniDV Kamera macht wahrscheinlich Files im PAL Format. (Bin schon hier nicht sicher)
    Muss eine DVD Version in PAL erstellen (für uns hier, kommt vielleicht ins Fernsehen SF)
    Muss eine DVD Version in NTSC erstellen (für meine Freunde in Südamerika)
    Habe mal mit iMovie begonnen die Clips zusammenzustellen und habe mit iDVD eine PAL Version geschweisst: funktioniert!
    Nun kommt das eigentliche Problem, mit NTSC: Erstens ich kann das Ergebnis nicht Testen, hier hat niemand einen NTSC Player oder eine NTSC Glotze, oder? Ich hab mal in iMovie den Film nach NTSC exportiert dabei gingen alle Kapitelmarkierungen verloren. Habe auch versuchshalber mal DVD Studio draufgemacht: Mann -ist das ein komplex-kompliziertes Programm. Da brauch ich ein Jahr ums zu kapieren. Was sollte ich Euerer Meinung nach tun? Wie sollte ich vorgehen?
     
  2. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Nuja, NTSC hat einen anderen Farbraum, eine anderes Bildformat und eine andere Bildfrequenz. Das "richtig" zu konvertieren, ist recht knifflig. Aber wenn du einfach iDVD öffnest, die prefs auf NTSC stellst, schliesst und wieder öffnest, konvertiert iDVD das movie von allein, auch wenn du ein PAL-movie draufziehst. Mangels Testmöglichkeiten kann ich den Erfolg dieser Methode leider auch nicht garantieren...
     
  3. RocketChef

    RocketChef MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2004
    soweit ich gehört habe können zwar die europäischen dvd-player aus ntsc-dvd's ein pal signal erzeugen, aber die meisten amerikanischen player umgekehrt kein ntsc-signal aus einer pal-dvd. es scheint also auch an der qualität des players deiner freunde zu hängen ob du überhaupt eine ntsc-dvd brennen müsstest...
     
  4. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Wie ich Dir in Deinem anderen Thread schon erklärt habe, mußt Du das Video zuerst transkodieren. Das Verfahren, das iMovie anwendet liefert
    aber sehr minderwertige Resultate. FCP ist da wesentlich besser. Was für
    ein Kameramodell verwendest Du ? Sony Consumer Geräte werden meist
    durch ein "E" am Ende der Modellnummer als PAL Gerät identifiziert.

    Wenn Du die Kamera in Europa gekauft hast, ist es zu 99.999% ein PAL
    Gerät.

    Zum Thema TV:

    Bei einer Fernsehverwertung solltest Du aber schon mindestens ein MiniDV
    Band abliefern, und das ist auch nicht gerade Broadcast Standard.
     
  5. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
  6. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    11.11.2003
    pal->ntsc

    das kleine porgramm ffmpeg konvertiert ziemlich viel. soweit ich weiß auch pal zu ntsc. wie das allerdings qualitativ ausschaut musst du dann mal schauen. jedenfalls kannst du da theoretisch deine pal-dvd-daten in ntsc-dvd-daten umändern.
    für broadcasting-qualität (fernsehen) brauchst du allerdings dv-dateien und nicht dvd-dateien da diese schon als mpeg2 komprimiert wurden und minderwertige qualität liefern.
     
  7. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Vielen Dank für Euere Posts. Es scheint recht schwierig zu sein was ich vorhabe. Ich habe eine JVC Kamera mit einem E am Schluss der Modelbezeichnung was mir den eindeutigen Hinweis darauf gibt das das Ding in PAL filmt. Also ist es falsch was Box weiteroben gepostet hat?
     
  8. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Für alle welche das Thema interessiert:

    FAQ: PAL arbeitet doch mit 625 horizontalen Zeilen, NTSC mit 525. Ist deswegen die Bildqualität einer NTSC-DVD schlechter?
    ANS: Sie ist nicht schlechter, und zwar aus zwei Gründen: Erstens, weil es genaugenommen gar keine PAL- und NTSC-DVDs gibt. Mit diesen Begriffen beschreibt man nämlich die verschiedenen Systeme, Helligkeits- und Farbinformation miteinander zu verschachteln, auf DVDs sind diese beiden Informationen aber sauber voneinander getrennt. Korrekterweise müsste man also von 625/50 und von 525/60 sprechen - was für ein Videosignal letztlich an den Fernseher abgegeben wird, entscheidet sich erst im Abspielgerät. Daraus folgert, dass all die Beeinträchtigungen der Bildqualität, die man von NTSC Fernsehbildern her kennt, bei der DVD gar nicht auftreten können. Zweitens macht sich die etwas geringere Zeilenzahl von 525/60 DVDs nicht in schlechterer Bildschärfe bemerkbar. Nur die Bildhöhe ist hier ein bisschen geringer. Dieser Unterschied ist aber so klein, dass man ihn kaum bemerkt. Anders als bei bespielten VHS-Kassetten können also bei DVD Japan-Importe durchaus dieselbe Bildqualität haben wie europäische Produktionen.
     
  9. RocketChef

    RocketChef MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2004
    bleibt die frage wie sich das mit den bildraten verhält: PAL hat 25 bilder/s und NTSC 29,97 bzw 30. das ist doch wesentlich komplexer umzuwandeln als die auflösungsunterschiede. wenn man einfach bilder rausschmeisst oder verdoppelt zuckt es doch dauernd, oder nicht?
     
  10. offline

    offline MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2009
    genau das war auch mein Problem. Die Farbinformationen konnte ich gnadenlos übernehmen. Bei der Bildwiederholrate auf 29,97 kommt nur Mist raus.
    Mein Sender hat mir das Band wieder zurückgeschickt.
    Hab mir ne Firma gesucht und angerufen, ... der Film muß extern Norrmgewandelt werden. Danach konnte ich die Dateien als NTSC mit meinem Magix weiter verarbeiten.
    War gar nicht mal so teuer,... hab gegoogelt und bin auf www.videokonvertierungen.de gestossen.
    Die konnten mir den Film auch im AVI liefern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MiniDV PAL NTSC Forum Datum
DVD aus Video (PAL dv Format) und separatem Ton (wav) erstellen - wie? Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.01.2012
Umwandeln einer PAL-DVD in NTSC-DVD? Blu-ray, DVD und (S)VCD 27.05.2009
DVDs PAL aus Australien Blu-ray, DVD und (S)VCD 06.03.2008
miniDV > iMovie > iDVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 23.02.2007
MiniDV Fime auf DVD zwischenspeichern Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche