Min. Hardware für Leopard

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Arne1970, 25.01.2007.

  1. Arne1970

    Arne1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    Hallo zusammen,

    wo kann ich den die Mindest-Hardware für Leopard nachlesen?
    Will bei meinem ersten Mac nicht unterdimensioniert kaufen.

    Gruß und Dank
    Arne1970 :)

    Edit: Leopard statt Panther im Betreff (oops)
     
  2. Zaphod3000

    Zaphod3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.12.2003
    Ich kann Dir nichts genaues sagen, da ich keine Testversion von Leopard habe. Nur soviel: Ich finde 80 Gig Platte und 1 GB RAM definitiv zu wenig für Panther.

    Je nach dem, was Du dann vor hast könnten dann auch 2 GB RAM um 200 GB Platte viel zu wenig sein.

    Hast Du denn schon eine Idee, was Du mit dem Rechner anfangen wirst?
     
  3. fungusmungus49

    fungusmungus49 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Warte lieber ab bis die ersten Erfahrungsberichte vorliegen, z.B. hier im Forum. Der Tiger läuft auch auf einem 300 Mhz G3 aber arbeiten oder gar daddeln kann man damit nicht wirklich.

    Greetz, fungus
     
  4. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Wie genau stehen die Größe der HDD und die Anforderungen ein OS im Zusammenhang?

    Danke, Florian
     
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    bei Neukauf eines Rechners machst Du garantiert nix falsch .. ;)
    .. außer dem üblichen Ram-Zukauf, da ja Apple seine Kisten gern schmalbrüstig ausliefert..

    core-animation etc. verlangt aktuelle Grafik"karten" ...

    TimeMachine wird richtig große Festplatten lieben... oder grundsätzlich Zweitplatten (intern/fw-extern) .. na, so werden wir endlich zum backup "gezwungen" ...

    also, falls es nur zum GebrauchtMac langt, noch warten, bis die ersten Reallife Tests im Umlauf sind..
     
  6. spacenut

    spacenut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    31.05.2006
    Also ich denke, dass die Anforderungen nicht so hoch sein werden. Schließlich muss es auch auf nem halbwegs aktuellen Mac mini lauffähig sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2007
  7. IceCold

    IceCold Gast

    Ich hoffe mal, dass Leopard auch ohne Core Image und Core Animation läuft. Sollte aber eigentlich schon der Fall sein, immerhin ist der letzte MacMini G4 noch gar nicht mal so alt.

    Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es auf einem G3 nicht mehr lauffähig sein wird, also mindestens einen G4 voraussetzt. Beim Arbeitsspeicher könnten 512MB Minimum sein. Festplattenspeicher wird sicher auch etwas mehr wie bei Tiger (ca 2GB) belegt.

    Sollte Core Animation auf einem MacMini mit integrierter Intel Grafik nicht funktionieren, wäre es durchaus denkbar, dass bald eine neue Grafiklösung verbaut wird. So war es zumindest beim iBook mit Core Image, als im letzten Modell eine 9550 eingebaut wurde.
     
  8. Arne1970

    Arne1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    Was ist denn mit aktueller Grafikkarte gemeint? Gehen auch welche die nicht durch die Apple Hände gegangen sind?

    Arne1970
     
  9. Arne1970

    Arne1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    Eigentlich hat Apple möglicherweise nicht den passenden Rechner für mich....

    Auf Mac soll nur das Standardprogramm laufen (Internet, Office und ... mal sehen).
    In der Windows Umgebung dann wissenschaftliche Software verschiedenster Colour (vielleicht auch CAD?).

    Der Mac Mini erscheint mir zu schmalbrüstig (Grafik!!!), der MacPro zu teuer..., und iMac macht irgendwie keines Sinn, da ich hier drei 19" TFT stehen habe.

    Irgendwie fehlt mir was zwischen MacMini und Mac Pro, aber ohne TFT.
    Vielleicht wird das ja mal geben.

    Meine Überlegung ging auch schon in Richtung MacBook Pro und das dann i.d.R. am Monitor zu betreiben. Praktiziert das jemand von euch?

    Arne1970 :confused:
     
  10. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    13.11.2003
    Sowas fehlt vielen Leuten. Aber Apple will wohl keinen Desktop-Mac in der Consumer-Preisklasse, den die User auch selber erweitern und insbesondere einfach reparieren können - schließlich ist das auch ein großer Markt.

    Es ist wie bei Dixi-Klos: Selbst das Abholen der Scheiße kostet noch etwas.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen