mikrofon, bitte melden!

Diskutiere mit über: mikrofon, bitte melden! im Peripherie Forum

  1. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    hallo

    ich habe mir gerade so ein billigmikrofon für den hausgebrauch gekauft - 3,5mm stereoklinke etc. aber es wird nicht vom rechner erkannt (g4 10.3.1)
    bei imovie kommt die fehlermeldung "ihre festplatte ist nicht schnell genug"
    mhm.
    auch unter 9.1 am nebenrechner hab ich kein glück gehabt. mikro hab ich direkt mal umgetauscht, aber daran hats wohl nicht gelegen.

    hat jemand nen tip für mich?

    grüsse
     
  2. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Ich arbeite mit dem iMic von griffin, das ist ein Adapter zwischen Anlog-Mikrofonen (3.5 mm klinke) und USB. Allerdings treten da immer Konflikte mit meinen SoundSticks aus, die vertragen sich wohl nicht. Aber ansonsten ist das ein zuverlässiges Gerät.
    Weiß im Moment nicht genau, was es kostet.
    Gruß,
     
  3. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    hallo pjahra,

    danke für die prompte antwort!
    versteh ich das richtig, dass das mikro alleine nicht reicht? das habe ich bisher immer so verstanden, auch hier im forum wurd es so geschildert, dass ein simples mikro reicht.
     
  4. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Das kommt auf Deinen Mac an, wenn er einen Audioeingang hat, sollte es auch mit einem normalen Mikro funzen - tut's aber bei Dir wohl nicht ....
    Mein G4 Quicksilver hat keinen Audioeingang, deswegen brauchte ich das iMic.
    Gruß,
     
  5. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    also, irgendwie versteh ich das alles nicht:
    wenn die klinke passt = audioeingang vorhanden, oder?
    muss ich da irgendwas bei dem audio.midi programm einstellen?
    bei imovie hab ich gerade mal volle pulle ins mikro gebrüllt (meine nachbarn werden mich spätestens jetzt für bekloppt halten) und siehe da: wenn ich das ohr an den g4 lautsprecher halte, höre ich da ganz weit entfernt so einen idioten rumschreien.
    also fehlt irgendein gerät oder muss ich einfach was anders einstellen???


    plug and play
     
  6. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Wenn Du generell was hörst ist das schon mal gut :D
    Guck mal in Deine systemeinstellungen unter Ton, und dreh den Pegel bei Eingangslautstärke weiter nach rechts. Wenn das nix hilft, ja dann, ja dann hmmmmmm ...
    Ach ja, wird Dein Mikro da überhaupt angezeigt?
    Gruß,
     
  7. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    okay, pegler nach rechts

    erster test: "imovie wurde unerwartet beendet"
    zweiter test: tatsächlich, man hört schon etwas mehr. allerdings sehr laut gesprochen und bei der wiedergabe volle lautstärke gegeben. also bestimmt nicht im sinne des erfinders.
     
  8. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    jetzt kommt wieder die mistmeldung mit der langsamen festplatte......
     
  9. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter Gast

    ich seh gerade, wir liefern uns ein kopf an kopf rennen was die zahl unserer beiträge angeht :eek:
     
  10. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Ja, jetzt liegst Du vorne, bin grad im Urlaub in Dubai ... (und sitze im Internetcafe)
    Was macht das Mikrofon-Problem?
    Gruss,
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mikrofon melden Forum Datum
Kleines Mikrofon für Siri am Mac? Peripherie 21.09.2016
Mikrofon wird nicht erkannt Peripherie 04.05.2016
Mikrofon für Diktierfunktion gesucht... Peripherie 13.01.2015
Fehlender Treiber für Mikrofon Peripherie 07.11.2014
USB-Mikrofon - Für Gaming und Videos Peripherie 24.08.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche