Migration von iTunes Win auf iTunes Mac möglich?

Diskutiere mit über: Migration von iTunes Win auf iTunes Mac möglich? im iTunes Forum

  1. An-Jay

    An-Jay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Tachchen :D

    Ich bin gerade dabei, auf meinem Windows-Rechner alles für meinen in näherer Zukunft kommenden iPod fit zu machen. Sprich Playlisten in iTunes anlegen etc.
    Nun möchte ich mir aber irgendwann mal einen Mac kaufen und da das mit iTunes einen Heidenarbeit (habe ca. 2000 Tracks) ist, möchte ich das nach Möglichkeit nur einmal machen. Was muss ich da beachten und wie würde es dann im "Ernstfall" von Statten gehen?

    Ach ja, als Anmerkung, ich nutze weiterhin mein eigenes Ordnersystem nach Genres, da mir "the iTunes way" nicht passt.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Naja, ich an deiner Stelle würde einfach den Ordner, indessen Unterordnern deine Musik liegt,
    per LAN-Kabel auf deinen Mac ziehen. Die Daten der Songs bleiben hierbei ja erhalten, da
    die Infos ja in den ID3-Tags der Dateien selber liegen.

    Anschließend würde ich mit dem sehr geilen Programm defekter Link entfernt die Playlists vom iPod in das
    Mac-iTunes importieren.

    Noch Fragen ? :)

    EDIT : Der erste Schritt lässt sich auch mit iPodRip realisieren, sogar um einiges fixer.
    Du würdest deine Audio-Files in dem Fall direkt vom iPod auf den Mac ziehen.
    Wenn du es so machst kannst du deinen PC gleich beim Ankommen deines Macs
    in die Tonne kloppen ohne ihn noch einmal benutzen zu müssen - ist das nicht grandios ? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2004
  3. An-Jay

    An-Jay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Prinzipiell ist das was du zuletzt genannt hast wirklich grandios. Aber geht nicht meine Ordnerstruktur flöten, wenn ich die Songs vom Pod auf den Mac ziehe?

    Und zum ersten Weg: Wenn ich meine Ordner auf den Mac ziehe, und dann die Playlists des Pods rüberziehe, woher soll der Mac den wissen, dass er genau auf Datei X in Ordner Y zugreifen soll? Die iTunes Library unter Win macht ja schon direkt Stress, wenn ich nur einen Ordner umbenenne. also ich bin da skeptisch.
    By the Way, kann man diese Library-Datenbank (ich glaube eine xml, oder?) von iTunes Win auf iTunes Mac kopieren. Dann müsste ich meine Mukke am Mac nur auf ein Laufwerk namens D kriegen und alles würde funzen.

    Gruß
    Andreas
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    kopier einfach alles auf dem Mac, so habe ich es auch gemacht. Auf jeden Fall die XMLs, denn da sind deine Playlist drin, Zählerstand usw.

    Da du deine Musik, so wie ich nicht von iTunes verwalten lässt habe ich einen schlechte Nachricht, aber das weist du ja schon selber. Die Pfade stimmen nicht mehr. Ich dache ich behelf mir einfach in dem ich die entsprechende XML mit einem Editor öffne und die Pfade richtig ersetzte. Allerdings hat iTunes die Dateien nicht gefunden. Ich behelf mir gerade so, das wenn ich ne Playlist anhöre will, erst mal die Fiels anklicke und dann iTunes sage wo das File liegt.

    Alternativ könntest du auch alles in iTunes neu reinziehen, allerdings gehen da deinen Bewertungen, Zählerstand usw. flöten.

    Am einfachsten für den Umzug ist, wenn du iTunes die Musik verwalten lässt, aber wer will das schon :D
     
  5. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ich muss immer wieder verwundert feststellen wie beharrlich manche Leute an alten starren Strukturen festhalten.
    In iTunes braucht man sich auf keine Struktur festlegen und kann nach Allem sortieren/suchen/finden.

    Man muss sich nur die Mühe machen und die Tags pflegen.

    D.h. ich muss beim Titel auch angeben welche Musikrichtung und schon kann ich nach Richtungen sortieren lassen.

    Vielleicht wissen es ja einige nicht:
    Wenn man links die Bibliothek auswählt muss man rechts oben in das Auge "pieken" und dann erscheint die Übersicht.
    Logisch von links nach rechts:
    Musikrichtung-Interpret-Album,
    untendrunter die Titel.
     
  6. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Grandioserweise : Nein :D

    1. Schritt : Musik mit der gewünschten Ordnerstruktur auf den Mac ziehen.

    2. Schritt : In den iTunes Einstellungen unter "Erweitert" die Punkte...
    __________"iTunes Musik-Ordner verwalten"
    __________"Beim Hinzufügen zur Bibliothek Dateien in den iTunes Musik-Ordner kopieren"
    ...deaktivieren.

    3. Schritt : Musik Überordner in iTunes importieren. Fertig.

    Bevor du die Playlists in iTunes importierst, musst du die Songs selber in iTunes importieren.
    Dann weiß iTunes wo sich die entsprechenden Songs finden lassen.
    Wenn du direkt die Playlists mit iPodRip vom iPod rüberziehst, wird iPodRip die Files in iTunes
    importieren, die notwendig sing um die Playlists zu realisieren.
     
  7. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    *zustimm*

    Allerdings muss man vorher in den iTunes Einstellungen noch unter "Allgemein" den Punkt
    "Musikrichtung in der Übersicht anzeigen" aktivieren.
     
  8. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Ups, sorry - wenn du sie vom iPod lädst geht deine Ordnerstruktur flöten, ja.
    Wenn du selbige unbedingt beibehalten willst (?!) musst du wohl den Weg über das Lan gehen.

    Wie du feststellen wirst arbeitet OS X nicht mit Ordnerstrukturen im Stile von "D:/Ordner".

    It's UNIX, baby :D
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    @Klasl57

    jaja immer die gleiche Leier. Lass doch jeden seine Dateien verwalten wie er will. Ich habe es schon oft festgestellt, das die meisten die iTunes nutzen erst seit iTunes MP3 auf dem Rechner haben. Ich habe schon seit Jahren Mp3 auf dem Rechner und habe mir da ne Struktur aufgebaut.

    Ich würde ja gerne iTunes die Musik verwalten lassen, allerdings mag ich es nicht das ich nachher ein File Lied.mp3 haben. Wenn Apple da dem User noch ein klein wenig Freiheit einräumen würde, wäre ich schon zufrieden. Ideal wäre es wenn man iTunes die Musik verwalten lassen könnte, allerdings in den Optionen einstellen könnte nach welchem Scheme die Ordner bzw die Songs benannt werden.
     
  10. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2004
    Aufzeig! Ich sehe darin nur Vorteile. Warum verwaltest Du denn Deine Musik lieber selbst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Migration iTunes Win Forum Datum
Frage zu iTunes-Migration ... iTunes 18.08.2014
iTunes migriert nicht alle Titel iTunes 03.08.2014
iTunes von Windows auf Mac umziehen iTunes 25.08.2013
Nach Migration iTunes Start langsam iTunes 11.10.2011
Nach Migration Problem mit iTunes Library iTunes 24.11.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche