Migration OSX Client -> OSX Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von Woulion, 07.06.2002.

  1. Woulion

    Woulion Thread Starter MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Hi Community

    Hat jemand Erfahrungen mit der Migration von Mac OS X (10.1.5) auf Mac OS X Server? Die Migrationsanleitungen betreffen nur AppleShare Server bzw. ältere Versionen von Mac OS X Server, und in der Knowledge Base fand ich nur den Hinweis, zur Installation von Mac OS X Server die Platte zu löschen.
    Da ich dort aber einiges installiert habe, möchte ich dies ohne Not nicht unbedingt tun.
    Hat schon mal jemand versucht über den Client einen Server zu installieren? Geht das überhaupt?

    Danke
     
  2. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    340
    0
    04.02.2002
    Ehem... was soll das bringen???

    :confused:
     
  3. Woulion

    Woulion Thread Starter MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Ganz einfach:

    Ich hatte eine recht komplexe Installation unter 10.1.5 hauptsächlich als WebServer (Apache, Lasso, MySQL, phpBB, phpMyAdmin, WebDAV, Webmin usw.). Um nicht alles neu konfigurieren zu müssen (und das ist neben dem restore der Daten nach erase und install die Hauptarbeit) hatte ich öffentlich überlegt, ob ein Update gehen könnte. OSX Server sollte wegen der Benutzerverwaltung (lokal und im Netz) eingesetzt werden, ebenso wegen möglicher Synchronisation mit Active Directory.

    Die Antwort ist ja. OSX Server kann über 10.1.5 überinstalliert werden, nur ein paar kleinere Modifikation in der httpd.conf und die Kiste lief wieder. Und das stabil seit Wochen und ohne Probleme.

    W
     
  4. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    340
    0
    04.02.2002
    Das ist eine interessante Aussage! So aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt -> Alles Neu! Aber wenn Du es vollzogen hast hört sich das doch gut an das es sofort lief!

    Hab ne ähnliche Installation als Webserver(Apache, mySQL, Tomcat, PHP) unter 10.1.5, aber brauche dort kein File & Print und ebenso keine Verwaltung einer Active Directory. Hab trotzdem bisher Respect vor einer Jaguar-Umstellung gehabt.

    Grüße
     
  5. Woulion

    Woulion Thread Starter MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Hi Newmedia

    Zu einer Umstellung auf Jaguar kann ich nicht viel sagen, da wir uns dieses Jahr den Update der Serverversion nicht mehr leisten können (knappe Kassen, Flut). Andererseits würde ich ohne Not nicht über einen Wechsel auf die OSX Server-Version nachdenken, da für einen WebServer die Client-Version völlig ausreichend ist und Apple nicht allzuviel an den Settings herumspielt. In der Serverversion gibt es beispielsweise neben der httpd.conf noch eine httpdmacosxserver.conf, und die Syntax muss man nicht verstehen und daran rumfummeln soll man auch nicht. In der Clientversion von OSX hat man meiner Meinung nach ein wenig mehr Flexibilität, was den Darwin-Anteil angeht, in der Serverversion ist da wesentlich mehr fest verdrahtet.

    Solltest du trotzdem mal einen solchen Update (Migration) durchführen, dann berichte doch mal drüber, das könnte für einige hier recht interessant sein.

    Gruß

    W
     
  6. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    340
    0
    04.02.2002
    *ups*

    hatte Dich wohl falsch verstanden... Du bist von 10.1.5 Client auf 10.1.5 Server gewechselt. Richtig? Dann hätte ich aber trotzdem gleich nen richtigen Schritt gemacht. Jaguar Server ist einfach ein Traum wenn man 10.1.5 Server kennengelernt hat. Ähnlich ASIP 6.2 --> ASIP 6.3. Die Protokoll/Graphen-Funktionen von 10.2.1 Server sind einfach nur genial. Dazu kommt noch richtig gute Remote Admin, natürlich Active Directory mit Workgroup-Manager, ganz klar wichtig für die X-Clients, IP-FailOver, Disk-Quota...

    Einzig Network-Install hab ich noch nicht gefunden, denke aber es versteckt sich im Workgroup-Manager.

    Sag mal, hast Du Erfahrung mit USV-Software unter X??? Hab was gehört von APC. Aber bei direkter Anfrage gabs nur gemauertes und gefasel von nur 3 Typen und keine ONLINE-USVs und so. Würde ja gern den Server auch mal runterfahren lassen wenn der Strom länger wegbricht...

    Grüße
     
  7. Woulion

    Woulion Thread Starter MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Ja, den Jaguar Server hätte ich auch gerne, aber wie gesagt, dieses Jahr gibt es kein Geld mehr dafür (schluchz).

    USV: Ich betreibe meine beiden Webserver ganz banal an einer USV und muss mich voll und ganz auf das Notstromaggregat verlassen, das nach 5 s anspringt. Bislang gab es da keine Probleme, ich habe aber festgestell, das es sehr individuelle Unterschiede bei einzelnen Macs im Falle des Batteriebetriebs mit der USV gibt, denn manchmal mögen die das nicht und stürzen ab, was nicht im Sinne des Erfinders ist. Glücklicherweise trifft es aber nur alte Powermac 9200, und die haben jetzt wirklich end of lifetime erreicht.

    Wenn ich mich recht erinnere gibt es für Webmin module für APC-USVs, schau doch mal unter http://www.webmin.com nach, ob da was für dich dabei ist.

    Gruß

    W
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Migration Client Server
  1. RedRaptor
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    20.300
    RedRaptor
    25.10.2011
  2. jo3rg
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.082
    ratti
    26.11.2011
  3. cbednarz
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.613
    chaos_inc
    13.08.2010
  4. bvk
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    369
  5. Tiburon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.004
    win2mac
    20.03.2010

Diese Seite empfehlen