Miglia TVmini mit EyeTV 2.0

Diskutiere mit über: Miglia TVmini mit EyeTV 2.0 im Multimedia Allgemein Forum

  1. Indigoblues

    Indigoblues Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2006
    Hallo Leute!

    Ich wollte mich informieren ob das Miglia TVmini mit EyeTV 2.0 ein empfehlenswertes Produkt ist? Kan m an damit auch Pro Sieben und andere Privat Sender empfangen oder nur staatliche bzw. "normale" Antennensender?

    Herzlichen Dank für eure Tips.

    Freundliche Grüsse

    Indigoblues
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Wo wohnst du? Wenn private Sender in deinem Gebiet per DVB-T ausgestrahlt werden, kannst du sie auch empfangen.
    http://ueberallfernsehen.de/

    Ich hab den TVmini Stick und bin rund um zufrieden. :thumbsup: (Ich bekomm 20 Sender rein mit der kleinen Stabantenne)
     
  3. Indigoblues

    Indigoblues Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2006
    Hallo!

    Vielen Dank für deine prompte Antwort! Ich wohne in Zürich. Toll zu hören dass du zufrieden bist;) 20 Sender würden locker langen um für im Zimmer Fern zu schauen. Muss ich aber dan das TV Kabel an den Mac anschliesen oder kann ich die Antenne beim Anschluss stehen lassen und überall mit dem Stick "wireless" Fernsehen?;)

    Freundliche Grüsse

    Claudio
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    ?
    was fürn tv-kabel?

    du guckst mit dem stick dvb-t
    also muss in dem receiver (also dem stick) auch eine antenne stecken.
    entweder die kleine mitgelieferte passiv-stummelantenne, oder eine aktive zimmerantenne, oder du stöpselst eine verbindung zur großen dachantenne an.

    ich habe z.b. letzteres. ich habe ein kabel in die wanddose gesteckt, welche dann zur dachantenne führt.
    ohne dachantenne (also mit zimmerantenne) bekäme ich hier nur circa 7 sender rein, da ich in einem dvb-t randgebiet wohne.
    dank dachantenne sinds 23 sender.
     
  5. Indigoblues

    Indigoblues Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2006
    GEnau das habe ich gemeint:) Ok....danke vielmals für deine Aufklärung;) Ich werde es mal ausprobieren und mich wieder melden nach dem "Erfolg":D

    Schönen Tag und freundliche Grüsse aus Zürich

    Claudio
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    sorry aber ich versteh immernoch nicht was du gemeint hast ;)
    habt ihr ne dachantenne für terrestrischen empfang auf dem dach oder wie?
     
  7. Heidimelone

    Heidimelone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2007
    Hab mir auch gerade den Miglia TVMini gekauft, und mit der Einstellung "Progressiv Scan" auch eine super Bildqualität.
    Bekomme ganz ohne Antenne (nichmal den adapter auf Coax dran) etwa 17 Sender rein, mit der passiven Stabantenne 33. Zum glück strahlen in HH auch die meisten Privaten ihre Sender via DVB-T/C aus.

    Aber ein Vergleich zu Elgato`s Produkten würde mich schon interessieren.

    Einen Hybrid tuner (DVB-T/C + Analog) würde ich aber jedem empfehlen der nicht unbedingt in einem ballungs zentrum wohnt, denn gerade für die Privaten die mit
    Werbung nerven, ist gerade die rec Funktion eine prima sache.

    Nun warte ich nur noch darauf das es bald mal mit HD via DVB-T los geht, habe schon von freunden aus Paris gehört, dass die es für z.B. Sendungen wie "Lost" (ProSieben, kp, wer das bei denen ausstrahlt) schon nutzen.

    Der Miglia TVMini soll HD ja unterstützen, bin mal gespannt wie das in der Praxis aussieht, vorallem wie es im vergleich zu PAL/NTSC aussieht.
     
  8. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    wie meinst du das?
    muss dafür das ausgabegerät nicht auch hd-ready sein, damit man davon überhaupt was mitkriegen würde?
     
  9. Heidimelone

    Heidimelone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2007
    Also HD (High definition) bedeutet im klartext doch nur das der Bildschirm ob TFT, LCD, PLASMA, DLP oder OLED, eine Auflösung von min. 1280 × 720 schaft. Es gibt soweit ich weiss 2 verschiedene Arten von HD, einmal das was man in den meisten Elektronik Geschäften findet mit "HD ready" Siegel, sind LCD oder Plasma Bildschirme mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixeln (720p) diese dargestellt als Vollbilder. Das ist aber noch nicht das Optimum, Full HD sind Monitore die eine Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln erreichen.

    Somit ist jeder TFT (der diese Auflösung erreicht) an einem MAC oder PC sofern der Input stimmt HD ready. Der Miglia muss ja nur schnell genug sein um alle Bildinformationen weiter zu geben, er selber muss ja nicht`s mehr decodieren, das passiert ja schon beim Sender. Allerdings muss natürlich auch der MAC schnell genug sein, ich will mich nun nicht so darauf festlegen, aber HD Signale gegnüber PAL sind von der Daten Menge knapp 4 mal so groß, und damit es keine Artefakte gibt bitte auch mit der Einstellung "Progressiv Scan", je schärfer das Bild, desto leichter fallen fehler ins auge ;)


    Was ich mit Hybrid meine?

    Ich meine damit, um in den Genuss der technik zu gelangen, z.B. das Zeitversetzte gucken, um werbungen überspringen zu können, oder Spielfilme auf zu nehmen und sie nachträglich zu bearbeiten, wäre es doch von Vorteil wenn man auch die Privaten Sender empfangen kann.
    Wenn man allerdings in einem Randgebiet wohnt, und nur eine hand voll sender via DVB-T empfangen kann, wäre es empfehlenswert eine hardware zu besitzen die auch mit Analogen signalen umgehen kann. Das bedeutet, dass man auch Sender empfangen kann (Via Kabel) die dann zwar nur analog übertragen sind, aber das erkennt man sowieso nur bedingt, wenn das Kabel stimmt sind die Unterschiede nicht sonderlich, sofern man das aufgezeichnete über einen TV ausgiebt.
     
  10. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    danke für die hd-aufklärung.
    aber den zweiten teil kapier ich immernoch nicht.

    warum brauche ich dazu einen hybrid?
    kann ich mit meinem miglia tvmini doch auch so.
    epg, timeshift, pause und vor- und zurückspulen während der laufenden sendung, aufnehmen, bearbeiten, werbung rausschneiden, komprimieren zu divx, etc.. alles möglich durch eyetv.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Miglia TVmini EyeTV Forum Datum
EyeTV mit Miglia TVmini - Plötzlich Probleme mit dem Empfang - Raum Hannover (DVB-T) Multimedia Allgemein 20.01.2007
"Formac watchandgo USB 2.0" oder "Miglia TVmini mit EyeTV 2.0" Multimedia Allgemein 20.09.2006
eyetv u. miglia tvmini - Kein ZDF? Multimedia Allgemein 01.07.2006
"Miglia TVmini" oder "Elgato EyeTV EZ" Multimedia Allgemein 06.06.2006
elgato USB EyeTV für DVB-T oder Miglia TVmini Multimedia Allgemein 26.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche