Mighty wireless mouse führt Eigenleben

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von obq, 23.10.2006.

  1. obq

    obq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2006
    Hi, merkwürdige Dinge spielen sich auf meinem Monitor ab:
    Hab mir vor Kurzem die Mighty Mouse ohne Kabel zugelegt, finde sie eigentlich ganz gut, doch zwei Phänomene machen das Arbeiten zur Qual.

    01. Von Zeit zu Zeit macht der Mauszeiger sich selbständig und wandert auf dem Bildschirm umher. Nicht so gezielt als ob der Administrator im Firmennetzwerk kurz was auf Deinem Rechner macht, sondern irgendwie anders. Manchmal segelt der Zeiger einfach an den Rand, manchmal sind es nur kleine Bewegungen, die einem das gezielte Klicken unmöglich machen. Das ganze taucht nur ab und zu auf, als ich mit laptop und maus zum Händler ging, lief natürlich alles reibungslos...

    02. Die rechte Maustaste lässt sich nicht dauerhaft als sekundär (ctrl-klick) belegen, sondern macht es nur manchmal, oder wenn es klappt, vergisst sie es auch schnell wieder.

    Auf Anraten des Händlers liess ich das 10.4.8 Combo-Update drüberlaufen (kein effekt), nun soll ich von der System-CD (die ich dummerweise gerade nicht finden kann) "archivieren und installieren", dann nochmal das combo-update.

    Nun meine Frage: Kennt jemand die beschriebenen Phänomene und hat eine Idee?

    Dank im Voraus
    gruss
    Olaf


    Computername: MacBook Pro 17"
    Computermodell: MacBookPro1,2
    Prozessortyp: Intel Core Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.16 GHz
     
  2. v-X

    v-X Gast

    1.acht mal drauf ob du nich zufällig was am Trackpad machst oder zu schnell ausatmest, dann bewegt sich die maus auch ab und an, is mir zumindest schonmal passiert

    2.beachte, dass du den linken finger um rechts zu klicken etwas anheben musst, sonst funktioniert es nicht und er macht dann einen links-click.
     
  3. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    Also Nr.1: Habe ich auch von Zeit zu Zeit, denke aber, dass das an deiner Unterlage liegt. Wenn die zum Beispiel zweifarbig ist, wirst du das Problem ständig haben.

    zu Nr.2: Du musst den linken Finger ein Stückchen anheben bevor du rechtsklickst. Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Wenn beide Finger auf der Maus liegen, erkennt sie das als einen Linksklick (eingebauter Sensor).

    Fazit: Keine Panik! Alles völlig normal meiner Meinung nach, warte mal ab ob du dich dran gewöhnst.
     
  4. obq

    obq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2006
    Danke für die schnellen Antworten!

    zu 01. Ich benutze die Maus direkt auf dem Schreibtisch (leicht gemasertes Holz, aber eigentlich glatt).Das komische ist ja, dass es nur ab und zu auftaucht. Wenn der Untergrund für die Maus nicht ideal ist, müsste es doch immer probleme geben. Habe mal verschiedene Unterlagen probiert: Ein weisses Blatt Papier, wie der Händler empfahl geht gar nicht, dann springt der Mauszeiger von allein so schnell umher, dass man Mühe hat ihm zu folgen. Ein schwarzer Moleskineblock ging schon besser.

    zu 02. Habe eben verstärkt an meiner Fingertechnik gearbeitet, Finger heben und senken in allen Variationen. Manchmal dachte ich, jetzt hab ich den Bogen raus (war eine ziemlich unnatürliche Handhaltung), der Erfolg liess sich aber nicht wiederholen. Nee, ich glaube da stimmt was nicht...
     
  5. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    Hm...Lass doch die Maus einfach umtauschen. Das ist garantiert kein Softwareproblem. Nimm doch mal dein MBP zum Händler mit und probiert zusammen eine andere BT-Maus aus, dann seht ihr ja, ob es ein Hardwarefehler ist oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen