Mighty Mouse - "Scrollklick" weg

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Artaxx, 16.03.2006.

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Hallo Leute,

    wie die meisten von euch wissen (oder auch nicht wissen) hat die Mighty Mouse ja einen kleinen Piezolautsprecher. Dieser produziert die Töne die die MM z.B. beim Scrollen oder beim Drücken der Seitentasten ausgibt.

    Nun ja ... mein Problem ist: Mein "Scrollklick" ist sporadisch nicht mehr vorhanden, das Scrollen funktioniert allerdings noch wunderbar in alle Richtungen. Säubern hat auch zu keinem Erfolg geführt.

    Ist das Problem bekannt? Hat von euch schon mal bei Apple eine Mighty Mouse beanstandet? Wie läuft das da ab? Tauschen die die aus oder muss die zum reparieren? Das ist eine MM von einem Intel Mac, deswegen hab ich keine Rechnung von Apple, aber normalerweise sollten sie die Reklamation ja trotzdem annehmen, oder?

    Gruß
    Artaxx
     
  2. rotafux86

    rotafux86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Das hatte uns mit dem Geräusch via Lautsprecher doch schon in einem anderen Thread beschäftigt...
    Also, ich denke, da die Maus "Bestandteil" des gekauften Macs war, müsste Apple die auch umtauschen/reparieren und zwar auch ohne explizite Rechnung, falls es in der Tat ein Hardwareproblem ist.
    Auf jeden Fall viel Glück!
     
  3. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Ich hatte eine einzeln gekaufte MM letztens erst reklamiert beim Apple Support und solange genervt bis die die getauscht haben. (runterscrollen nicht mehr möglich wegen Verdreckung). Die Rechnung musste ich dann per Fax nach Irland schicken.

    Der an der Hotline fragte mich erst ob die mit einem Rechner erworben wurde, denn dann wäre die Sache einfacher bzgl. Umtausch. Aber es geht auch so ;)
     
  4. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Naja, das Problem ist:

    Die Mighty Mouse ist nicht von meinem eigenen Rechner und ist auch nicht als "Einzelteil" bei Apple bestellt worden. Habe die hier im Forum von jemandem gekauft der die MM zu seinem Intel iMac dazu bekommen hat und die Maus aber nicht haben wollte.
     
  5. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    erledigt.
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich hatte schon in dem "security update" thread geschrieben dass neben dem scrollrad ein magnetsensor sitzt, der bei der radbewegung das scroll-geräusch einleitet. wenn der nur n bissel verdreckt ist dann spinnt das geräusch und kommt nur wenn es mal lust hat.
    man kann die maus durchaus selber öffnen und reinien (jede 10. würd ich mal sagen nimmt dabei aber schaden). meist hilft es schon ein tuch mit neutralkrteiniger in heissem wasser zu befeuchten und dann die maus kopfüber auf dem tuch hin-und -her zu bewegen. dabei wird auch viel dreck vom rad mit aufgenommen.
    du musst auch keine angst haben dass die elektronik der maus schaden nimmt, las sie einfach über nacht auf nem trockenen tuch kopfüber liegen (achtung, lass sie die ganze zeit kopfüber, sonst kann wasser reinlaufen) bis sie trocken ist.
    meine mighty maus werde ich nach dem WE auch einschicken (3 wochen alt), weil das scrollrad häufig nervt.

    ich hoffe mal dass apple diese maus bald in nem gehäuse anbietet das einen nutzerfreundlichen wartungszugang hat.

    es kann doch nicht sein, das man alle paar wochen/monate die maus einschicken muss...nur weil man sie nict selber reinigen kann...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen