Mighty Mouse & Apple Keyboard Bluetooth?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Alias, 04.01.2007.

  1. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Hallo

    Ich wollte euch fragen, ob die Mighty Mouse und Apple Keyboard Bluetooth Version auch ohne Probleme unter Windows läuft. Da ich es satt habe ständig dieses Kabelsalat auf dem Schreibtisch aufzuräumen.
    Ich finde die Mighty Mouse und Apple Keyboard einfach nur genial vom Designe her. Er passt völlig zum iMac. ;)
    Andere Hardware wie z.B. von Logitech finde ich ein bisschen unpassend. ;)

    Danke und Gruss
     
  2. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    hi, die suche hilft. trotzdem: bei manchen läuft alles ohne probleme, bei manchen nicht. ich gehöre leider zu letzteren, die geräte werden in den systemeinstellungen erkannt, aber ich kann sie nicht verwenden.

    brauch man vielleicht andere treiber ... neuere, z.B.? es gibt doch bestimmt auch mehrere Versionen von Bootcamp, kann man da irgendwie updaten?
     
  3. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Mein Tipp wäre, den MS eigenen Bluetooth Stack gegen einen anderen zu ersetzen, leider kosten die alle ihr Geld, der MS Stack verhält sich gern etwas merkwürdig.

    Eine neuere BootCamp Version bringt da grundsätzlich gar nix, Apple macht den USB BT Chip im Rechner nur Windows bekannt, und Windows bindet dann den Chip mit seinem eigenen Treiber ein (das ist insofern problemlos möglich, da der Chip von Cambridge Silicon Radio stammt).

    Bei denen es nicht geht, sollten evtl. mal einen kürzeren Passkey versuchen, MS produziert da gern immer 8 - 10 stellige und bei der Maus muss man extra angeben keinen "Hauptschlüssel" zu verwenden (wär auch etwas kompliziert bei einer Maus eine 8 stellige Ziffernfolge einzugeben *g*).
     
  4. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Das heisst ich sollte lieber keine Bluetooth Version kaufen?
    Dann doch lieber Logitechs s 530? :'(
    Danke und Gruss
     
  5. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004

    ich habe hier ebenfalls eine bluetooth version von maus und tastatur by apple, die unter windows nicht funktinieren. nutze aber die zu mac pro gelieferten combo aus kabelgebunden maus und tastaatur, bis apple hier nachbessert
     
  6. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Danke für eure Hilfe. Hab noch eine Frage. Funktioniert die Logitech Desktop S530 auch ohne Porblme unter Windows XP (BootCamp)?
    Danke und Gruss
     
  7. Conroe

    Conroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Funktioniert ohne Probleme da sie einen Infrarotstick besitzt. Um die Zusatztasten jedoch zu benutzten must du die Treiber von der Windows Version deiner Tastatur nehmen. Das wäre die S 510.
     
  8. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Danke für eure Hilfe. Werde mal morgen die Tastatur kaufen gehen und von meiner Mighty Mouse und Apple Keyboard trennen. Aber wenn die Wireless Keyboard und Mighty Mouse Bluetooth mit Windows Kompatibel wird, werde ich sofort zu Wireless umsteiegn. ;)
    Danke und Gruss
     
  9. Sp00k

    Sp00k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Mein Bruder hat die Wireless-Tastatur und die Maus dazu. Die Maus sieht gut aus, ist aber schlecht zum Bedienen. Der Rechtsklick geht nur mit etwas Geschick und die seitlichen Tasten sind schlicht unbrauchbar.
    Zur Windows-Problematik: Die Maus wird problemlos erkannt, die Tastatur braucht gewisse "Starthilfe". Man muss sie (manchmal?) ein/ausschalten, damit sie unter Windows funktioniert. Es gibt diverse Tipps und Tricks damit sie problemlos funktionieren sollte - das hat aber bei uns nicht wirklich etwas gebracht.
    Was hingegen verwundert: Die Windows Installation hat mit der Wireless Tastatur/Maus funktioniert! Respect...
    Item. An meinem MBP häng eine MX Revolution per Funk. Etwas teuer, aber funktioniert auf Anhieb und ist auch sehr stylisch ;)
    Das spezielle Scrollrad ist eine echte Bereicherung für den Alltag.
     
  10. Elportato

    Elportato MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    03.12.2004
    Mein Problem liegt darin, dass er bei der Apple Wireless Tastatur den Hauptschlüssel nicht behält und ich das Teil bei jedem Neustart neu installieren muss.

    Das Erkennen ist nicht das Problem ehr die Verwendung der Tastatur, es ist halt Blödsinn, jedesmal bei einem Windows Start die Tastatur neu zu installieren. Dabei muss man ja auch immer die USB Tastatur zum einrichten griffbereit haben.

    Habe auch schon einen anderen Schlüssel ausprobiert usw.. aber ohne Erfolg den Schlüssel behält er nie.
     
Die Seite wird geladen...