Methoden aufrufen mit Java HEPL

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von toaster099, 21.11.2006.

  1. toaster099

    toaster099 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Hallo,

    ich muss ein Schachbrett darstellen mit Java um das Damenproblem zu lösen.
    Nun zurück zu meinem eigentlichen Problem und zwar habe ich eine tolle Klasse ChessMiniJava
    die mir bei der Darstellung helfen soll und die beinhaltet die Methode void paintFiled(boolean[][]) die ich dazu benutzen soll,
    jedoch komme ich nicht drauf wie dich die Methode richtig aufrufe um da irgendein Schachbrett zu erhalten.

    Mein erster Ansatz an dem Eclipse nicht mehr gemeckert hat war der folgende nur wie gehts jetzt weiter?

    public class chess extends ChessMiniJava {
    public static void main (String [] args) {

    }

    public void paintField(){


    }

    }


    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Ohne dass ich genau verstehe was du meinst....

    PHP:
    public class chess extends ChessMiniJava {
        public static 
    void main(String[] args) {
            
    // ein boolean-array mit 8x8 felder anlegen
            
    boolean[][] = new boolean[8][8];
            
    // jede reihe
            
    for (int i 08i++) {
                
    // jede spalte
                
    for (int j 08j++) {
                    
    // immer abwechselnd true/false setzen
                    
    b[i][j] = == == 0;
                }
            }
            
    // die paint-field methode aufrufen
            
    paintFiled(b);
        }
    }
     
  3. toaster099

    toaster099 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Danke das war´s

    Super danke hat geklappt das ist genau das was ich gesucht habe ......

    hihihi.....

    nochmals Danke:D
     
  4. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Ich kann dir trotzdem nur empfehlen den Code genau anzusehen und vor allem zu verstehen.
    ;)
     
  5. toaster099

    toaster099 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Syntax

    Kannst du mir bitte noch folgenden recht Interresanten Syntax erklaren

    rett[j] = i % 2 == 0 ^ j % 2 == 0;

    setzt er nicht alles mit 0 ? was macht das % 2 ? und das ^?

    MFG

    Toaster
     
  6. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    % ist der "Rest"-Operator (der rest von teilen)

    soll heißen:

    i%2==0 heißt wenn i eine gerade zahl ist
    j%2==0 heißt wenn j eine gerade zahl ist

    ^ ist ein Exklusives-Oder

    exklusives-oder heißt
    0 ^ 0 = 0
    1 ^ 0 = 1
    0 ^ 1 = 1
    1 ^ 1 = 0

    so werden die felder im typischen schach muster gefüllt
     
  7. toaster099

    toaster099 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Verstanden

    Hallo vielen Dank,

    super Erklärung, habs verstanden Danke ......

    MFG

    Toaster
     
Die Seite wird geladen...