Merkt sich iPhoto alles auch nach dem CD-Brennen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Frankieboy, 30.01.2004.

  1. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.11.2002
    Es heißt ja, dass sich iPhoto alles merkt und somit die Möglichkeit bietet, Änderungen rückgängig zu machen. Wenn man allerdings eine CD brennt, schadet das aber offenbar der Merkfähigkeit ... nix mehr mit Rückgängigmachen. Oder hat jemand andere Informationen?

    Enttäuschend auch die Tatsache, dass iPhoto 4.0 zwar schöne neue Übergänge für die Slideshows anbietet ... nur werden die leider nicht übernommen, wenn man in Quicktime exportiert.

    Apropos Export in Quicktime: Hier vermisse ich nach wie vor mehr Unterstützung durch das Programm. Es wäre doch schön, wenn der Quicktimefilm genau mit der unterlegten Musik endet. Dazu könnte das Programm doch folgendes anbieten: Es sagt mir, wieviele Photos ich verwenden muss bzw. kann, wenn ich jedes z. B. 2 Sekunden lang stehen lassen will. Oder es sagt mir, wie lange jedes Foto bei einer vorgegebenen Songlänge stehen kann, wenn ich unbedingt eine bestimmte Anzahl von Fotos zeigen will. Diese Funktionalität sollte Apple unbedingt beim nächsten Mal einbauen. Kann doch so schwer nicht sein, oder?
     
  2. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Hast du das an Apple als Feedbakc geschrieben? Wenn nein, dann mach das doch. Und wenn ja, dann nehmen sie diese gute Idee vielleicht in einem der nächsten Updates auf.

    Gruss Gustav
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.11.2002
     

    Ja, hab' ich schon mehrfach gemacht. Das erste Mal im letzten Sommer. Doch Steve hat nicht auf mich gehörtjavascript:smilie(':mad:')
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen