Menüleiste kaputt

Diskutiere mit über: Menüleiste kaputt im Mac OS X Forum

  1. Dradts

    Dradts Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Hallöchen!

    Habe auf meinem iMac DV SE unter MacOS X 10.3.2 ein seltsames Problem (trat auch schon bei 10.3.0 auf). Und zwar zerhaut es mir andauernd den rechten Teil der Menüleiste (der Teil, in dem die Menülets dargestellt werden).
    D.h. manche Menülets werden plötzlich doppelt dargestellt, oder sie erscheinen nur teilweise. Das tritt meistens dann auf, wenn ich von Safari in den Finder wechsel.

    Dabei ist es tatsächlich nur ein Darstellungsfehler. Wenn ich mit der Maus ein Menület anklicke, dann wird es wieder richtig dargestellt.

    Habe gestern 10.3.2 komplett neu installiert (Platte formatiert, 10.3 neu drauf und alle Updates eingespielt). Dennoch tritt das Problem nach wie vor auf. Weiss jemand, woran das liegen könnte? Es ist doch sehr störend, denn manchmal will ich z.B. das iChat Menület benutzen. Ich klicke also auf das iChat Symbol in der Menüleiste und dann stellt sich heraus, dass es an der falschen Stelle dargestellt wird, und dort in Wirklichkeit das Menület für das Tastaturlayout liegt. Dann muss ich wieder mit der Maus herumfahren und nachprüfen, wo sich das iChat Menület nun wirklich befindet :-(

    Vielleicht kann ja jemand helfen.

    Grüße,
    Dradts
     
  2. Das macht er, wenn zu wenig Platz für die MenüItems in der Menüleiste ist. Die Menüs der Programme haben Vorrang und die MenüItems prügeln sich um den restlichen Platz. Die Menüeinträge von Safari brauchen mehr Platz, als die des Finders.
     
  3. Dradts

    Dradts Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Das ist klar. Wenn die Menüleiste des im Vordergrund befindlichen Programms zu lange wird, dann zeigt er die Menülets, die nicht mehr hinpassen normalerweise nicht an. Bei mir verschiebt es die Menülets aber nach rechts. Zumindest zeigt es sie so an, als ob sie nach rechts verschoben wären. In wirklichkeit sind sie schon an der richtigen Stelle, das findet man aber nur heraus, wenn man mit der Maustaste draufklickt :-(

    Hab mal einen Screenshot angehängt...
     

    Anhänge:

  4. Dradts

    Dradts Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Wie man im Screenshot sieht, ist selbst mein Name aus dem Bildschirm rausgerutscht. Das Tastaturmenü und das Bildschirmmenü wird sogar doppelt angezeigt. Wenn ich nun an die Stelle des Tastaturmenüs klicke, klappt das iChat Menü herunter, das sich in Wirklichkeit an dieser Stelle befindet. Sehr nervig :-(
     
  5. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Schalt das Zeugs halt mal aus. Das Tastaturmenü brauchst ja nich. Oder hast ne Brasilianerin geheiratet die ne andere Tastatur braucht? Den Monitorknopf auch nich. Mal einstellen und damit hat sichs und den Netzwerkknopf PPOP auch gleich. Wofür das ganze? Um den Kumpels zu zeigen: Schau mal die vielen Knöpfe?
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Hallo Dradts,

    sieht ja wirklich merkwürdig aus. Was passiert, wenn du die Einträge mal entfernst (mit gedrückter Apfel-Taste nach unten ziehen) und dann manuell wieder anbringst?

    Dazu Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag unter /System/Library/CoreServices/Menu Extras


    Dylan
     
  7. Dradts

    Dradts Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
     

    Das hat schon seinen Sinn, dass die Menülets da oben angezeigt werden.

    Das Ländermenü ist dort, um kurzfristig die Tastaturübersicht und die Zeichenpalette einblenden zu können. Seit 10.3 ist die Tastaturübersicht ja leider nicht mehr als extra Applikation verfügbar. Aber ok, ich könnts auch dann wenn ichs brauch aktivieren. Aber wenn es schon die Möglichkeit gibt, dachte ich, kann ichs auch anzeigen lassen ;-)

    Das Monitormenü brauch ich nicht wirklich, kann weg.

    Aber den Rest benutz ich andauernd, deshalb ist das auch da oben drin. Auf meinem iBook hab ich die gleichen Menülets drin, da funktioniert komischerweise alles ohne Probleme. Gleiches OS, gleiche Applikationen. Sehr seltsam.

    Aber ich werds mal mit dem Tipp probieren, und alle Menülets mal rauswerfen, und dann nachträglich wieder einfügen. Vielleicht behebt das den Bug :)
     
  8. So sah das bei mir auf den iBook auch eine Zeit lang aus.
     
  9. Dradts

    Dradts Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Also ich hab jetzt _alle_ Menülets ausser der Uhrzeit und dem User-Switch Menü entfernt. Hat nichts gebracht. Das Usermenü wird nach wie vor irgendwann plötzlich nach rechts aussen verschoben, und die Uhrzeit erscheint doppelt in der Menüleiste :-( So ein Krampf.
    Muss echt ein Bug im System sein, denn wie gesagt - es ist nigelnagel frisch installiert, und ausser den Apple-Apps und ein paar wenigen Programmen befindet sich nicht drauf, was irgendeinen Einfluss auf die Menüleiste haben könnte :-(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche