menu bar (menüleiste) ist leer/zeigt nichts an

Diskutiere mit über: menu bar (menüleiste) ist leer/zeigt nichts an im Mac OS X Forum

  1. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    menu extras / systemUIserver starten nicht

    Hallo,

    habe seit gestern ein sehr seltsames Problem:
    Der programmimmanente Teil des menu bar (also alles, was oben rechts stets angezeigt wird, wie zB Date&Time, Battery Status, Modems, etc. je nach konfiguration) zeigt bei mir nichts mehr an. der programmspezifische teil links (auch vom finder) geht noch ohne probleme.
    Klar, direkt in den system preferences geschaut, ob aus finsterem grund alle anzeigeoptionen ausgeschaltet waren. aber negativ. mit ausnahme der lautstärke kann ich auch alle anzeigen-ja-oder-nein-optionen anklicken. aber es tut sich nichts. bei lautstärke kann ich die option nicht mal mehr anklicken. woran kann das liegen? hat jmd nen lsgs-vorschlag?
    habe schon stark nachgedacht, ob ich irgendwas ungewöhnliches getan habe. negativ. hochgefahren, dateien auf den beige (um den es hier geht) vom laptop gezogen und wieder ausgemacht. beim nächsten start war dieses problem da!

    schickt echt jetzt, vor allem zwecks internetverbindung usw.!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2004
  2. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    nachtrag

    jaja, battery status natürlich nicht, um allen schlaumeiern direkt wind aus den segeln zu nehmen. ist ja ein desktop.
     
  3. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
  4. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    na toll, das war genau die art von antwort, auf die ich gewartet hatte. das hatte mir gerade noch gefehlt.
    vielen dank!
    werde ich gleich heute abend versuchen.
    nach einem entsprechenden ordner hatte ich, um auf permission fehler zu prüfen, auch gesucht, allerdings nicht im root, da doch jeder nutzer andere plugins aktiviert hat. naja denkfehler.
    schönen abend noch! (am besten im biergarten)
     
  5. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    schade, hat leider keinen Erfolg gebracht. wenn ich die plugins öffne, passiert gar nichts. was ist da bloß los?
     
  6. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    also wie gesagt, das manuelle starten der menuextras hat nichts gebracht. mittlerweile nervt das echt massiv ohne menuleiste. bei jedem ändern der lautstärke, verbinden mit dem i-net, uhrzeit checken, usw in die prefs gehen.
    ich werde doch wohl nicht das ganze system neu installieren müssen wegen dieser (hoffentliche) kleinigkeit!
    habe bereits überprüft, ob irgendwelche dubiosen, auf seltsamem wege eingefangenen prozesse oder startup items am werke sind, die die anzeige unterdrücken oder sowas. aber was das angeht, so habe ich nichts gefunden, das auf meinem powerbook nicht auch am laufen wäre (außer xpfbootsupport und prism für den d-link). in diesem zusammenhang übrigens: was für ein process user ist eigtl. bitte zombie??!!
    aber jedenfalls komm ich nicht dahinter, wie ich die menu items wieder aktivieren kann.
    kann mir da noch irgendwer helfen?!
     
  7. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Also ich bin ja auch ein Newbie was Mac und seine tiefen angeht....aber bei mir hilft oft die Rechtereperatur ......also Programme/Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm



    :(
     
  8. iDiot

    iDiot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2003
    Hi,
    gleich vorneweg, ich habe keine eigentliche Lösung deines Problems.
    Eine Lösung hätte ich damals als mir das auch pasierte auch gerne gehabt. Ist mir übrigens öfters mal passiert. Nachdem ich alles mögliche probiert hatte, blieb mir immer nur noch das Neuinstalieren des Systems.
    Ich hatte damals ein Powerbook Lombard und komischerweise gabs das Prob nur mit Jaguar. Nach dem Wechsel auf Panther, war es nie wieder aufgetreten.
    Nach endlosen Reparaturversuchen und Rumprobieren, habe ich festgestellt, dass irgendein Prozess hängt oder nicht ordentlich gestartet wurde. Wenn man die Aktivitäts-Anzeige aufmacht sah man den SystemUIServer periodisch "zucken" und mehr Systemlast verursachen und die Leiste hat auch immer dann wie geflackert. Man hatte das Gefühl das System wollte da was starten, aber irgendwas hing oder hinderte es daran....war alles sehr komisch und kam sozusagen über Nacht...wie gesagt, ich habe immer neu Installiert.
     
  9. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    Hallo iDiot,

    Du hast mir zumindest schon mal geholfen, das Problem näher einzugrenzen. Hatte zunächst lediglich die CoreServices neu von der MacOs CD instaliert (was sicher schon keine allzu gute Idee war, da sich da von 10.2.3 auf 10.2.8 bestimmt das ein oder andere geändert hat.), aber auch das hat keine Veränderung gebracht. Nachdem ich Deinen Hinweis gelesen hatte, stellte ich dann im Process Manager fest, daß der SystemUIServer (ich nehme an, das steht für UserInterface) gar nicht läuft!!! Wenn ich ihn manuell startete, ist er nach ca. 1 Sekunde wieder ausgestorben, noch bevor ich mir nähere Infos anschauen konnte. Nun habe ich auch den SystemUIServer neu installiert, in der Hoffnung, daß das irgendwas bringt (jedem Fachmann dreht es sicher den Magen um, bei meiner Stümperei, aber ich habe ja nun mal nichts zu verlieren, es kann nur besser werden). Aber auch hier: nichts. Nur daß ich jetzt version 1.1.3 statt 1.1.4 drauf habe, das muß ich also auf jeden fall rückgängig machen.
    Also scheint doch irgendwas den SystemUIServer zu unterdrücken, oder?
    Das seltsame ist eben wie schon geschildert, daß ich nichts neu installiert oder verändert hatte oder sonstirgendwas. Plötzlich war das Menu einfach weg.
    Kann das ganze vielleicht auf irgendeinen Virus oä zurückzuführen sein? Ein Scan zeigt für meine ganze Platte keinen Virus an, und auch macscan hat nichts gefnden. Aber das heißt ja sicher noch gar nichts.
     
  10. ~Library/Preferences/com.apple.systemuiserver.plist in den Papierkorb und ab- und wieder anmelden müsste das PProblem beheben.
    Vielleicht zusätzlich ~Library/Preferences/ByHost/com.apple.systemuiserver.VieleZahlen.plist.
    Außerdem kann ein Blick in die Konsole (~Library/Logs/CrashReporter/SystemUIServer.crash.log) nicht schaden. Da findet sich eventuell ein Hinweis, welches Menuextra den SystemUIServer zum crashen bringt.

    Der SystemUIServer ist das Programm, dass die MenuExtras in die Menüleiste zeichnet. Die MenuExtras sind sozusagen Plugins für den SystemUIServer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - menu bar (menüleiste) Forum Datum
Mystriöses Symbol in der Menu Bar Mac OS X 28.10.2016
Istat Menu 5 gelöscht aber Leiste noch da?! Mac OS X 10.11.2014
menu bar blendet nicht aus im vollbild Mac OS X 27.10.2011
Menu bar auf 2 Zeilen erweitern?! Mac OS X 21.12.2006
Menu-Bar Mac OS X 03.10.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche