Meldung Festplatte voll- theoretisch aber noch 30 GB frei

Diskutiere mit über: Meldung Festplatte voll- theoretisch aber noch 30 GB frei im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Angi

    Angi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Hallo Zusammen

    Mein G4 reklamiert, dass die HD voll sei (58 GB). Ich habe darum alles alte Zeug geschmissen, aber es kommt immer noch die selbe Meldung.
    Habe alle Zugriffe und Volume repariert. Habe die Grösse aller Ordner zusammengezählt und komme gerade mal auf 30 GB, also noch Platz zum versauen.
    Vor ca. einem Monat ging bei der Kiste gar nichts mehr. Konnte ihn jedoch durch PRAM reset und herausnehmen und wiedereinsetzen der Batterie wieder zum laufen bringen. Könnte es mit dem zusammenhängen?

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Hast du den Papierkorb geleert? Ich weiss, ist eine bloede Frage aber nur mal um sicher zu gehen.

    Wenn du die Rechte repariert hast vermute ich dich auf OS X. Es gibt eine kleine Freeware namens whatsize. Damit lassen sich auch unsichtbare Dateien in ihrer Groesse anzeigen. Alternativ kannst du auch mit apfel+f ein Finder Fenster aufmachen und dir dort alle Dateien groesser X (z.B 10 MB) anzeigen lassen und als weitere option 'unsichtbare Dateien' und 'sichtbare Dateien' auswaehlen.

    Wenn du das gemacht hast sollte sich der Uebeltaeter leichter identifizieren lassen als durch die Addition der Groesse der sichtbaren Ordner.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    @Angi
    28GB Filme unter einem anderen Benutzer?
    Die finden auch Whatsize & Co. nicht benutzerübergreifend :(
    Da musst du dich schon der Reihe nach mit jedem Benutzer anmelden und nachschauen.


    Gruß,

    ?=?
     
  4. Angi

    Angi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Habe den Suendenbock gefunden. Die Datei System.log ist 33 GB gross. Ist das normal? Kann ich diese Datei einfach löschen?

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2005
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Normal ist das eher nicht. Wenn die so gross wird schreibt irgendein Prozess wie wild log daten da rein. Du kannst die Datei loeschen. Ich wuede aber erst mal die System Routinen laufen lassen, die fuer das loeschen und verschieben dieser Dateien zustaendig ist. Das geht entweder mit einem Tool wie OnyX oder ueber das Terminal. Womit du dich eben wohler fuehlst.

    Dann waere es interessant zu wissen welcher Prozess da amok laueft und das log so zumuellt. Mit dem Programm Konsole kannst du dir die log files anschauen. Allerdings wird es laenger dauern bis ein 33 GB file geoeffnet wird, wenn das ubeberhaupt ueber das Programm Konsole geht. Screen shoots waeren gut.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Angi

    Angi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Danke für die Hilfe. Ich werde das Log-File in Zukunft im Auge behalten.

    Gruss,
    Angi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Meldung Festplatte voll Forum Datum
SATA Festplatte bockt... Mac Pro, Power Mac, Cube 23.10.2016
Mac Pro 2010 (5,1) (zu?)hohe Temperatur der Festplatten Mac Pro, Power Mac, Cube 15.04.2016
RAID-1 defekt - ohne Meldung? Mac Pro, Power Mac, Cube 13.10.2009
MacProbook startet nicht mehr, bekomme folgende Meldung Mac Pro, Power Mac, Cube 19.09.2009
Festplattendienstprogramm Meldung unklar Mac Pro, Power Mac, Cube 01.07.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche