Meine letzten Skrupel...schafft sie aus dem Weg! ;)

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von [Cipher], 31.05.2005.

  1. [Cipher]

    [Cipher] Thread Starter Gast

    Hallo Gemeinde!

    Ein neuer Jünger ist drauf und dran euch beizutreten, braucht aber noch den letzten Schubs aus Fenster... :D
    Ein paar Fragen/Skrupel/Unwissenheiten habe ich noch, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich fang einfach mal an...
    Möchte mir eigentlich ein PB 1,67GHz mit 128MB GraKa und der bekannten Ausstattung holen. RAM werde ich Apple-unabhängig auf 1,5GB aufrüsten - früher oder später.
    Zum testen hatte ich neulich einen MacMini für 4 Tage bei mir. Zum ersten Eindruck der Arbeitsweise sehr gut, aber es kommen immer neue Fragen... ;)
    Mein Nutzerprofil: Netzsurfer, ab und zu Office-Anwendung, bisschen Webprogrammierung im Editor mit Syntax Highlighting, Digicam und iPod benutzen bzw. Fotos/MP3's bearbeiten, World of Warcraft zocken.

    1) Passt der Mac zu mir? :D
    2) Wie schaut es mit unterschiedlichen Dateisystemen aus? Kann ich jede unter Win gebrannte CD/DVD lesen? Eingliedern ins LAN ist ja recht problemlos soweit.
    3) Office ist ja auch für den Mac erhältlich. OpenOffice ebenfalls. Ich habe jedoch gehört, dass beide vom Funktionsumfang her nicht mit dem Win-Office gleichzusetzen sind - in wie weit stimmt das? Und in wie weit kann das mitgelieferte AppleWorks ein MS Office Paket ersetzen?
    4) Wie würdet ihr den Softwaremarkt einschätzen? In welchem Maße gibt es für Apple-Systeme Software, die ähnlich Leistungsfähig ist wie vergleichbare Win-Software (besonders im rahmen des Freeware-Bereich bezogen, zB Editoren, Mediaplayer, etc.)
    5) Können alle Mediadateien wie zB .avi etc. problemlos abgespielt werden?
    6) WoW sollte laufen, oder? :D
    7) Beim testen störte mich etwas, dass ich mit Alt-Tab nur zwischen den Anwendungen an sich wechseln konnte. Wenn ich jedoch innerhalb des Firefox zB 2 oder mehr Fenster aufhabe, kann ich dies damit nicht steuern. Gibt es ein extra tastenkürzel dafür oder muss ich jedesmal den Umweg über die rechte Maustaste im Dock gehen?
    8) Welche Nachteile seht ihr durch einen Umstieg auf mich zukommen, die ich als Unwissender evtl. noch nicht erahnen kann?
    9) Kann ich mit iPhoto auch Bilder in ihrer Auflösung verkleinern und halb-professionelle Bildbearbeitung machen oder ist es lediglich als Foto-Verwaltungsprogramm gedacht? Photoshop ist ja doch ein finanziell dicker Brocken...

    Im Voraus schon mal vielen vielen Dank für eure (ruhig auch kritischen) Meinungen! :)

    Gruß aus dem Pott...
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    zu 8) du hast auf einmal sehr viel Zeit weil du nicht neu aufsetzten /installiern musst , nicht alle 5 min neustarten musst deine Software nicht einfach so abstützt und du nicht ständig irgendwelche Virenscanner installieren musst :D

    zu 9.) iPhoto kannst du nur zurBildverwaltung nutzen, du hier nur das Bild drehen, automatisch verbessern und in schwarz/weiß / sephia umwandeln lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2005
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Aber sicher! :)

    Ich habe damit noch nie Probleme gehabt - also ein klares Ja.

    Nicht genügend. Ich würde Dir zu OpenOffice, oder Microsoft Office raten. Eine Alternative dazu wäre Pages von Apple (Bestandteil von iWork). Mit Pages kannst Du auch im MS-Word Format exportieren.
    Aber am stärksten bleibt im Moment trotz allem Microsoft Word, vor allem da es als Standard verbreitet ist.


    Schau' mal bei defekter Link entfernt vorbei, oder bei Apple.com unter "OSX" -> "Downloads". Software gibt es zu genüge (auch kostenlos), allerdings bin ich der Ansicht, dass man als Macuser auf so gut wie fast alle Freeware verzichten kann. Das System bietet genug.

    Selbstverständlich!

    Die eleganteste Lösung von allen ist in OSX integriert: Exposé! :D
    Alle Fenster (oder alle Fenster eines Programms) werden verkleinert auf dem Bildschirm dargestellt, und Du brauchst nur das jeweilige Fenster zu wählen. Genial.

    Mit iPhoto kannst Du die Bilder je nach Belieben in dem von Dir gewünschten Format exportieren. Bearbeitungsfunktionen sind - seit der letzten Version - auch zu genüge integriert (natürlich nicht auf Photoshop-Niveau, aber alles, was Du benötigst, um Deine Privatfotos zu verbessern)!

    Ach ja: kauf' Dir das PowerBook, es lohnt sich! :)
     
  4. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Sorry, aber das ist Unsinn!
    Schau' mal hier: [DLMURL]http://www.apple.com/de/ilife/iphoto/edit.html[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. [Cipher]

    [Cipher] Thread Starter Gast

    Danke für die ersten schnellen Antworten! :)
    Ui, schein ich irgendwie beim testen übersehen zu haben. Gibts das erst ab Tiger? Oder muss man das separat anschalten? Wo werden denn die kleinen Fensterchen abgelegt? Oder meinst Du das minimieren ins Dock? Denn ein Fenster im HIntergrund ist ja nicht zwangsläufig minimiert...

    Bin auf dem besten Wege. :D

    2 Sachen fielen mir noch auf:
    10) Was beinhaltet Adobe Photoshop Elements? Ist es das, was der "normale" User als Photoshop bezeichnet? Denn alles andere ist ja quasi unbezahlbar...
    11) Lohnt es sich evtl. auch beim PowerBook noch den 6.6. abzuwarten - wobei ich denke, dass ich solange eh noch abwarten werde...?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2005
  6. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Nein, ich meine nicht das Minimieren im Dock!
    Schau' mal hier: [DLMURL]http://www.apple.com/de/macosx/features/expose/[/DLMURL] (schau' Dir auch die QuickTime Demo an!)
    Exposé gibt es bereits seit Panther. Du kannst auch aktive Bildschirmecken definieren. Dann reicht eine Bewegung mit der Maus, und Du hast den Überblick! :)
    Ich würde Dir insgesamt emfpehlen, mal auf den Tiger-Seiten zu surfen. Da entdeckst Du womöglich noch viel mehr Funktionen (Dashboard, Spotlight etc.!)

    Also ich weiss nicht, was ein "normaler" User ist, aber für mich war Photoshop immer Photoshop und nicht Photoshop Elements. Letzteres bietet sicherlich mehr als iPhoto, aber ich würde zu Beginn einmal bei iPhoto bleiben und mich damit anfreunden. Upgraden kannst Du immer noch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. [Cipher]

    [Cipher] Thread Starter Gast

    ...hier fehlt eindeutig dieser Smilie: [​IMG]


    wow. :D
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    AppleWorks entspricht am ehesten dem MS Works, also nur bedingt ein Office-Ersatz. OpenOffice ist das Selbe wie unter Windows oder Linux (leider aber unter X11, daher kein Aqua-Look)
    Die einzelnen MS Office Apps sind den Windows-Entsprechungen funktionsmäßig nicht unterlegen.
    Unterschiede zum Windows-Office-Paket:
    - Outlook hat eine Entsprechung beim Mac Entourage, ist aber nicht identisch
    - kein Access auf dem Mac
    - kein Frontpage auf dem Mac

    (Oder anders herum) Office 2004 Mac enthält:
    - MS Word
    - MS Excel
    - MS Powerpoint
    - MS Entourage
     
  9. martin-f5

    martin-f5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    High,

    abgesehen von den World of Warcraft Anwendungen mache ich fast das gleiche wie du, seit ca. 4 Wochen über einen einen G4 und seit gestern auf einem G5 Powermac.
    Du wirst es nicht bereuen, wirst aber merken wie sich dein Verhalten und Denken ändert.
    Das mit dem Mac ist eine andere Welt, ruhiger, weniger stressig und frei für kreatives Arbeiten und Denken.

    Martin
     
  10. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Ja, läuft. Wir haben bis letzte Woche daheim auf unserem G4/800 gezockt. Das lief bei zuvielen Mitspielern (z.B. Stampede in Goldshire), oder zu großen Räumen (z.B. Flug nach Ironforge) zwar ruckelig, war aber immer spielbar. (Ist aber nur mein persönlicher Eindruck.)

    Da würde ich mir einmal defekter Link entfernt ansehen, der kann Exposé sogar mit seinen Browserfenstern.
     

Diese Seite empfehlen