Meine Festplatte klickt - defekt?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Plebejer, 09.07.2006.

  1. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Die Festplatte in meinem MBP (17") klickt permanent ca. zwei Mal in der Sekunde. Ich habe deswegen meinen Service Provider angesprochen, der mir sagte, dass das Wartungsarbeiten von Mac OS X seien. Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen, weil meine früheren Powerbooks das auch nicht getan haben. Ich bekomme hier langsam aber sicher einen Affen. Kann mir bitte jemand vielleicht dazu etwas sagen? Ist es normal oder liegt ein Defekt vor?
    Mir werden im im Idle-Mode Festplatten-Aktivitäten von ca. 70 KB geschriebene Daten angezeigt. Das Book ist fast im Auslieferungszustand. Wie kann ich herausfinden, welches Programm das verursacht? Interessanterweise werden keine Daten gelesen. Neustarts, klat oder warm, bringen keine Verbesserung. Das Phänomen trat unter 10.6 und jetzt unter 10.7 auf.

    Außerdem werden bei drei Programmen ( Aktivitäten-Anzeige, Mail und Safari) ca. 70% Prozessorleistung verbraten. Das ist doch nicht normal.
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    oh, da können wir nicht helfen. Wir warten alle noch auf 10.5 - zur Zeit ist 10.4 aktuell. Naja, frag in drei Jahren nochmal :D

    Ok, Ernst beiseite: schau mal rechts oben auf die blaue Lupe. Wenn da in regelmässigen Abständen (Sekunden) ein Punkt in der Lupe erscheint, dann ist dein "Problem" die Aktivität von Spotlight. Das Suchprogramm Spotlight baut am Anfang einen Index auf, das kann mehrere Stunden gehen, je nach Inhalt der Festplatte. Hast Du gerade erst große Mengen Daten auf die Platte geschaufelt? Dann ist es sicher Spotlight. Laß es einfach rödeln, irgendwann ist dann Ruhe :) Hoffentlich bevor 10.6 aktuell wird!
     
  3. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    07.04.2004
    Also ein gelegentliches Klacken ist normal ... ist der Lese/Schreibkopf der Platte der "geparkt" wird.
    Ich nehme das schon garnicht mehr wahr.
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Wenn es, wie du sagst, permanent ist würde ich auf einen HDD Defekt tippen. Ab und an mal ist ok, aber ständiges klicken ist nicht normal.
    Vermutlich Headcrash oder so.
     
  5. basti211

    basti211 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    das klicken der Hdd habe ich auch im ibook wenn es im leerlauf ist. ich denke mal das die festplatte defragmentiert wird währen der rechner im leerlauf ist

    mfg

    basti211
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Metallisches Klackern deutet auf einen baldigen Festplattenschaden hin.
    Wenn das Book öfters pausiert, Beachball zeigt, Lesefehler auftreten wird's kritisch.

    No.
     
  7. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Oha, da habe ich mir aber ein Ding geleistet. ;-) Aber du hast es schon richtig erkannt, ich meinte natürlich Tiger.6/.7. Spotlight ist leider nicht der Übeltäter.
     
  8. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Headcrash in einem nagelneuen MBP mit SMS...aha. Nein, das Book und die HDD ist völlig in Ordnung. Es muss etwas anderes sein.
     
  9. olymp

    olymp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.04.2004
    sehr kritisch...

    erst mal daten backup
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    kannst Du uns mal nen Screenshot zeigen, mit einem offenen Terminalfenster, nachdem Du den Befehl top eingegeben hast? Natürlich zu einem Zeitpunkt, wo gerade das Klacken auftritt.
    Ansonsten fällt mir das Festplattendienstprogramm ein, mit dem Du die Platte testen kannst, oder, noch besser, ein Neustart von Tiger-DVD mit gedrückter D-Taste -> Hardwarecheck. Eine defekte Platte sollte er eindeutig erkennen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen