Mein Moni am Power Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Gomiaf, 15.12.2002.

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Ich habe zwei Fragen bezüglich meines Monitors an meinem neuen Power Mac. Es hat nur für einen analogen TFT von Acer gereicht. Mir sind da zwei Dinge aufgefallen:

    a) Ruhezustand: Bei meinem iMac wurde der Moni bzw. dessen Bild, bevor er völlig schwarz wurde, erst einmal dunkel oder verschleiert. Meiner wird nach Ablauf der "Wartezeit" nur schwarz.

    b) Zum Beispiel fällt mir beim Abspielen des Bildschirmschoners "Cosmos" bei einigen Sequenzen auf, daß sich vertikale dünne Linien von links nach rechts (oder auch anders rum) bewegen. Sekunden später sind sie weg, bis "Cosmos" wieder bei der betreffenden Sequenz angekommen ist. Ich weiß nicht, ob das unter "Flimmern" fällt. Aber vielleicht spielt ja mal jemand den "Cosmos" ab und überprüft es. Hoffentlich ist das normal. Nicht wieder eine Umtauschorgie à la iMac und iBook.

    Grüße

    Gomiaf
     
  2. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    zu a) der TFT der iMacs wird logischerweise direkt digital angesteuert. Außerdem steuert Apple seine Monitorsteuerung über ein Kontrollfeld in den Systemeinstellungen, so daß jener "wenig Helligkeits-Modus" erreicht werden kann. Bei einem externen Monitor, der jene Signale nicht empfängt, wird jener Modus eben ausgelassen bzw. anders interpretiert... :D

    Gruß, Vevelt.
     
  3. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Danke, Vevelt. :)

    Was is'n mit b)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen