Mein Mini funktioniert nach Reperatur nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von TaO, 13.04.2006.

  1. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hallo @ all.

    Mein Mini war die letzten zwei Tage bei Gravis zur Reperatur. Es war das LogicBoard defekt. Was immer das auch ist. Leut dem Herren von Gravis wurde das System 10.4 aufgespielt. Ich also ab nach Hause mit dem Mini und alles wieder angeschlossen. Jetz blinkt aber nach dem Einschlaten immer ein Viereck mit einer Weltkugel auf dem Monitor.
    Was ist denn etz schin wieder mit dem Ding los???
    Egal was ich Versuche. Ich bekomme das Ding einfach net zum laufe. Es kommt immer nur das Viereck.

    Wer kann mir Helfen.

    Gruß

    Tom
     
  2. emjay80

    emjay80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.02.2005
    Er versucht über das Netzwerk zu booten. Wenn das System
    geladen ist, öffnest Du die Systemeinstellungen, dort dann
    Startvolumen und wählst deine Festplatte aus.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    der Rechner versucht vom Netzwerk zu booten :)

    Du kannst entweder von DVD Starten und das Startvolume auf der Internen Platte festlegen, du kannst mit der alt Taste starten und aus dem boot manager die Platte auswaehlen oder du kannst das PRAM loeschen (apfel+alt+p+r beim Starten druecken bis der Gong zum 2. mal ertoent)
     
  4. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Gelöscht.
     
  5. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ah jetzt ja.

    Danke für die Hilfe. Etz klappt das :)
    Kann mir bitte noch einer erklären, was das LogicBoard ist.

    Gruß und Dank

    Tom
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    flinkerfinger da bist du aber ein wenig zu flink...

    Es ist nicht nötig neu zu installieren, es reicht schon die x taste beim starten zu drücken um dann OS X zu starten.

    Dann das Startvolume in der Sytemsteuerung auf OS x festlegen..
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Das ist dein Motherboard..;)

    Jetzt frag nicht was ein Motherboard ist :D
     
  8. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ne.

    Ich weiß schon, dass das Brett meiner Mutter ist :)

    Danke

    Gruß

    Tom
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    Yepp das ist es, das hättest du dir auch von deiner Mutter leihen können..:D ;)
     
  10. pepperman

    pepperman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Hallo TaO,

    das LogicBoard ist das Motherboard oder Mainboard. Auf diesem sind beim Rechner der Prozessor, das Bussystem, u.U. die Grafikkarte und ggf. Audiokomponenten untergebracht.

    Eigentlich ist das Dein eigentlicher Rechner. Das ist das teuerste Teil Deines Minis, kostet i.d.R. fast soviel wie der Rechner selbst (zumindest bei Apple).

    Die weiteren Komponenten Deines Minis sind RAM (Arbeitsspeicher), Harddisk (Festplatte), DVD-Laufwerk (Combo- oder Superdrive), ggf. Bluetooth und Airport-Karten.

    So long,
    pepperman
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen