Mein mac soll bei mir ein "sweet home" bekommen, wie befreie ich ihn von altlast???

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Feli, 13.10.2005.

  1. Feli

    Feli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    hi, ich hab mir ja nen g3 400se bei ebay ersteigert, den ich mir wohl nächste woche abholen werde...

    Ich würde ihn gerne vor inbetriebnahme reinigen...
    dreck und auch das system...

    optisch sieht er auf den bildern ganz gut aus...aber was lässt sich (sollte man gar?) von nem newmacuser reinigen?
    einfach nur drüberwischen kann es ja nicht sein...???

    hab die suche schon fleissig benutzt, aber leider nur von glas- bzw kunstoff-reinigern um das gehäuse von außen zu reinigen, autopolitur für kratzer, irgendnem schaum(loctite superschaum) und alkoholen um die innereien zu putzen (immer mit vorsicht, was für mich ja schwierig sein wird...), druckluft aus der dose und einmal von nem fön um schlechte gerüche zu lösen(schadet das nicht?)...
    nur wie verwende ich am besten was???
    frag ich nicht doch nicht lieber nen pc user der sowas an nem pc schon mal gemacht hat, ob er es mir nicht helfen könnte...kopfkratz zusammen ist bestimmt schlecht, da er mir ja schlecht anweisungen geben kann pass auf xy auf weil ich nicht weiß wie xy aussieht...will es aber eigentlich alles alleine hinkriegen, will nicht zusehen sondern selber machen :motz

    reicht es wenn ich das 10.4 neu aufspiele (jetzt 10.3.9), oder muß ich noch was tun?
    hab was von upgrates gelesen die man machen sollte aber nur bei 9...

    und wie kann ich den mac schnell auf fehler überprüfen(bei übergabe)?
    hardwaretest...und was noch...hat jemand nen tip für die brenner, anschlüsse und nen bildschirmtest???

    fragen über fragen aber meinem mac soll es ja gut gehen... :)

    THX!!!
     
  2. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    was hast du denn dafür bezahlt?
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Wegen dem System: Starte von der 10.4 DVD, starte das Festplatten Dienstprogramm und formatier die Festplatte
     
  4. Feli

    Feli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    ich denke zuviel, aber minis für 333 waren ja nicht mehr zu kriegen...ausserdem brauch ich ja auch nen monitor...xxx *duckdamitkeinerschreit* oder ist das ok?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2006
  5. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    minis für 333? hab ich da was verpasst?
     
  6. Feli

    Feli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    ich hab seit ner halben stunde total viele fehler auf der seite, muß mich ständig neu einloggen und viel ist irgendwie nicht richtig dargestellt(button's usw.)...bei euch alles gut?
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    @mac@hismac: Offenbar ja, der Thread ist schließlich immer noch auf der ersten Seite hier im iMac/eMac/Mini Forum
     
  8. Feli

    Feli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    es gab bei karstadt woh minis für 333 aber kaum einer hat einen ab bekommen vor ca 14tagen wenn ich mich recht entsinne...gibt auch nen trad dazu...
     
  9. Feli

    Feli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Yep. Falls du eine DSL-Flatrate oder äquivalentes hast: Nach der Installation von DVD noch einmal das Software-Update (im "Apfelmenü") laufen lassen, dann passt das.

    Außer Hardware-Test würde ich die meisten Komponenten mal eben funktionstesten (i.e. mal eine CD brennen etc.)

    Ach ja, da du ja alles reinigen willst: Gerade auf Tastaturen und Mäusen lagert sich eine Menge ab. Essensreste, Hautzellen, Haare, Bakterien (wirklich, die Bakteriendichte und Vielfalt soll sehr hoch sein). Ich habe meine Tastatur mit ein bißchen Neutralreiniger gewaschen.

    Im Prinzip kannst du fast alles reinigen mit Wasser, und vielleicht ein bißchen Neutralreiniger oder so (nicht unbedingt zu säurehaltigem Reiniger und chemischen Käulen greifen). Mikrofasertuch ist eine klasse Erfindung!

    Oder die Teile einfach in die Spülmaschine (kühl, nicht mit 60 - 80 Grad waschen!).

    Ausgenommen natürlich - folgendes würde ich höchstens mit leicht angefeuchtetem Tuch, oder Druckluft reinigen:
    - mechanische Teile wie Laufwerke und Lüfter
    - Teile, aus denen du aufgrund von physikalischen Effekten (Kapillareffekte?) das Wasser nicht mehr herausbekommst. So würde ich bei den neuen Membran-Tastaturen die dünnen Kontaktfolien nicht mitwaschen. Meine Tastatur hat diese Woche auch ein Bad bekommen.
    - Batterien und vor allem Akkus
    - Netzteile (ist hoffentlich klar, oder?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen