Mein iBook ist 2 Tage alt und streikt

Diskutiere mit über: Mein iBook ist 2 Tage alt und streikt im MacBook Forum

  1. Muckel

    Muckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    Ich dachte immer nur PC's haben Macken.
    Vor 2 Tagen habe ich mein iBook G4 abgeholt mit einer Speichererweiterung und der Airport Karte. Alles war toll, nur heute blieb das Display nach dem Stanby dunkel. Die Hotline von Apple ist so schlecht, das die Leute dort nur Tastenkombinationen als Ratschläge vorstellen. Also was kann man machen. Ach übrigens, dieses Touchpad spinnt bei mir auch. Ich habe einen 3 Jahre altes Sony Vario was schon tausende von Kilometern mit mir unterwergs war und es läuft immer noch, langsam glaube ich das Switchen war keine gute Idee.

    Gruß Muckel
     
  2. Zebrissima

    Zebrissima MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2003
    vorschlag

    hi

    also ich würde nicht gleich das switchen in frage stellen...


    den fall, den du schilderst, hatte ich auch einmal... probier doch mal akku rausnehmen und nach 10 sek. wieder reingeben...danach versuch nochmal das ibook zu starten!

    ja ich weiss, dass dies die brutale art ist, aber es hat geholfen ! ansonsten pfleg ich mein kleines eh


    viel glück und liebe grüsse
     
  3. Muckel

    Muckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    Re: vorschlag

    Danke für den Tip,

    hab ich getestet, leider ohne Erfolg. Das Ding rödelt auf der Herddisk rum und nix passiert.

    Zum Switchen: zum GLück hab ich noch nen iPod


    Gruß Muckel
     
  4. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.433
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Wirst du dein Ibook jetzt einschicken, oder was sagt der Apple Service?
     
  5. Muckel

    Muckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
     

    Einschicken!!!! Das Ding ist 2 Tage alt. Die geben mir nen neus oder ich nehm den Laden auseinander.


    Der Apple Service ist schei..... Die haben wohl selbst keine Ahnung und müssen selbst im Rechner irgendetwas nachlesen!!


    Gruß Muckel
     
  6. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.433
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Ich denke den Apple Service kann man nicht gleich bewerten... ist doch immer ein anderer der am Telefon sitzt...

    Ist doch überall so... im Geschäft kannste auch mal einen super netten Mitarbeiter erwischen und ein anderes mal ein voll dickes Arsc*l***

    ...

    Aber kann ich verstehen... ist schon kacke, vor allem nach Zwei Tagen...
     
  7. sevY

    sevY Gast

    Das mit den iBooks scheint keine Seltenheit zu sein…

    Ein Forumsmitglied ist auch vor 3 Monaten „geswitched“ .
    Erst war das Display kaputt, danach kam es mit zerkratzter Außenschale zurück, das Display ging aber. Dann war die Außenschale ersetzt worden und der Lüfter war defekt. Bis heute wartet er nun auf das „neue“ iBook, das wieder eingeschickt wurde. Tolle Erfahrung für einen Mac-Neuling…

    Wiederum ein anderes Forumsmitglied hat sein PB auch 2 mal einschicken müssen… 1 mal war das Logicboard kaputt. Nach ein paar Monaten dann das Display. Und das alles innerhalb eines Jahres.

    Irgendwie ist der Wurm in den Portables, oder?

    Ich hab zumindest mit den Desktops als Switcher vor einem Jahr nur gute Erfahrungen gemacht.


    Das Switchen daher zu Überdenken halte ich für überstürzt. Aber sehr sehr ärgerlich ist es und wird trotzdem einige Leser dieser Threads noch etwas mehr an Ihrer Entscheidung zweifeln lassen.

    Gruß
    Yves
     
  8. Muckel

    Muckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
     


    Danke das Du mir Mut machst, aber ich bin sehr viel Unterwegs und brauche nen Rechner. Ich habe keine Lust immer mit nem neuen Problem rumtrödeln zu müssen. Vielleicht währe ein PowerBook doch besser gewesen??
     
  9. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.433
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Kann ich gut verstehen, dass du über ein Powerbook nachdenkst, aber sehe es doch mal so:

    Das Forum ist da damit PROBLEME gelöst werden. Deswegen findest du hier zu 95% Threads die mit Problemen zu tun haben.

    Ich bin mir aber sicher, dass hier sooooooooooooooo viele Ibook User oder auch Powerbook User sind, die SUPER ZUFRIEDEN MIT IHREM NOTEBOOK sind...
     
  10. polyesterday

    polyesterday MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2002
     

    Exakt. Ich habe mein iBook nun seit November und bin sowas von begeistert von diesem Baby, freier Software, den erneuten "Lerntrieb" den das Book bei mir auslöst sowie von den netten und hilfsbereiten MacUsern... es ist toll. :D

    Grüße...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche