Mein iBook gibt hochfrequente Morsezeichen von sich

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Gogisch, 22.04.2006.

  1. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Hallo,

    heute morgen ist mir aufgefallen, dass mein iBook unnormale Töne von sich gibt, die der Melodie nach wie Morsezeichen klingen. Leider fällt mir keine bessere Beschreibung ein. Manchmal ist der Ton aber auch länger anhaltet. Auf jeden Fall klingt es so wie bei einem Kurzschluss, dieses zischende Geräusch. Es ist seit Stunden da, und ich habe schon Kopfschmerzen. Es kommt aus dem Bereich wo, glaube ich, die Festplatte ist (linke Handballenauflage). Es verschwindet nur für den Bruchteil einer Sekunde, in der ich mit zwei Fingern auf dem Touchpad hoch- oder herunterscrolle. Sonst ist es ständig und sehr deutlich vernehmbar da und nervt tierisch.
    Mein iBook: 1,33 Mhz, 12", von Oktober 2005, 1,5 GB Ram (selber nachgerüstet) und 40GB Festplatte.
    Kenn jemand dieses Problem? Müsste ich das Gerät einschicken (im Apple Store gekauft)? Kann ich es vielleicht auch zu einem anderen Apple Händler bringen?
    Ich hoffe, jemand weiß Rat.

    Gruß
     
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Wie laut ist es denn?? Wenn bei mir im Zimmer totenstille ist, dann höre ich bei meinem iBook auch leise Piep-Töne in unregelmäßigen Abständen. ;)
     
  3. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Bei mir fiept absolut nichts. Könnte es vielleicht doch an der Platte liegen?
     
  4. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Bei mir fiept momentan auch nicht, es tritt eher selten auf und es ist wirklich kaum hörbar.
     
  5. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    naja, es muss halt schon leise sein im Zimmer, aber dann hört man es deutlich. Vorallem eben wegen der hohen Tonlage. Es fiebt halt nicht, dass das manchmal da ist, ist mir klar. Es ist wie ein Dauerkurzschluss. Es klingt eigentlich wie beim Löten. Ihr kennt doch dieses Zischgeräusch, wenn man den Lötdraht zum Schmelzen bringt.
     
  6. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    PS: Und während des Scrollens ist es eben weg, aber auch nur dann!
    Ich bin der Meinung, dass das anfangs nicht da war. Aber habe
    halt nich soviel Ahnung. Daher würde ich gerne wissen, ob man
    das Gerät unter Umständen auch in einen Apple-Shop bringen kann,
    bevor ich es womöglich unbegründeter Weise einschicke.
     
  7. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Sollte ich das Book also einschicken. Achtet doch bitte noch mal auf das "Lötgeräusch" bei euren Books!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein iBook gibt
  1. jessicandoit
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.256
    Pas911
    17.07.2012
  2. GinoCazzino
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.020
    macpomm
    07.06.2010
  3. Matooo
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    813
    simpelstil
    08.07.2009
  4. daxsn
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    437
    t_h_o_m_a_s
    18.06.2009
  5. stuart
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    330
    monday
    31.08.2008