Mein G5 baut nur noch Mist (Null Leistung, formatiert HDs,...)

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Butt-Head, 16.06.2006.

  1. Butt-Head

    Butt-Head Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Ich bin mit meinem Latein am Ende! Da konnte ich mir Anfang des Jahres endlich einen gebrauchen G5 holen, seit ca. sechs Wochen macht das Ding aber (fast) nur noch Mist. Angefangen hat der ganze Käse, als ich den G5 an das Internet angeschlossen habe... Zufall??? Virus??? Eine Neuinstallation hat zumindest keinen Erfolg gebracht.

    - Die Leistung lässt SEHR zu wünschen übrig.
    (Eine kleine Datei verschieben oder ein Sampler-Instrument in Logics EXS einzuladen kann da schonmal bis zu zehn Minuten dauern. (Am Anfang waren es Sekunden, die sowas gedauert hat.))

    - Programme stürzen ohne jeden Grund einfach ab, selbst bei den einfachsten Befehlen kann da schon Schluss sein.

    - Der Rechner löscht ab und zu einfach mal 'ne externe Firewire-Festplatte. Insgesamt sind bei mir schon 300GB, aufgeteilt auf zwei Platten, flöten gegangen. (Ein wahrer Grund zum Feiern.)

    - Aus dem Ruhezustand kommt der Rechner nicht mehr raus, sondern fährt alle Lüfter auf Volllast, sozusagen als letzte Amtshandlung.



    Ich brauche Hilfe!!!!!!
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Klingt stark nach Hardwaredefekt.
    Ram oder Mainboard.

    Lass doch mal die Hardware-Test DVD laufen, die mit dem Rechner kam.
     
  3. Maccast

    Maccast MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.07.2005
    Yep - guter Tipp. Ist denn noch Garantie drauf? Würde ich zu Apple einschicken.
     
  4. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    herzliches beileid. das hört sich ernst an. :(
     
  5. Butt-Head

    Butt-Head Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Garantie habe ich keine, war halt 'nen Gebrauchtkauf. Was mich sehr stutzig macht ist die Tatsache, dass der Rechner auch mal 'nen guten Tag hat und dann rennt wie 'ne Eins.
    Ansonsten würde ich auch sagen, dass das Mainboard schuld ist.

    Erstmal die gelöschte Platte neu formatieren, zu reparieren gab es da nichts mehr, dann kommt die Hardware-Test-CD zum Einsatz.
     
  6. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Warum setzt Du nicht einfach mal das komplette System neu auf? Ist doch schnell gemacht und Du kannst sicher sein das es daran nicht liegt...

    bye, M.
     
  7. Butt-Head

    Butt-Head Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Was meinst du mit "System neu aufsetzen"?

    Wie oben schon geschrieben hat eine Neuinstallation nichts gebracht. (Naja, seit die Probleme anfingen waren es schon drei Neuinstallationen...)
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Was ist denn das überhaupt für ein Rechner? Welche Ausstattung, Extras usw..

    2nd
     
  9. Butt-Head

    Butt-Head Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Es ist ein G5 Dual 2GHz aus dem Jahre 2003 mit 1,5GB-Ram, 160GB und 250GB Festplatten, 64MB ATI-Grafikkarte.
     
  10. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin, ohne den Rechner in Aktion zusehen, meine ich das es ein Fehlverhalten vom 1. Prozesser ist, zuviel Wärme !
    Abhilfe könnte reinigen des Rechner, innnen und aussen ( Lüfter alle !! ) mit einem Staubsauger bringen. FRONTLÜFTER raus und mit einer Spitzdüse, Lamellen der beiden Prozessor, kräftig aber vorsichtig absaugen.
    Wichtig, ebenfalls aussen > hinten < saugen !

    Es könnte aber auch ein Problem mit den SATA HDD sein.
    Du schreibst das die extrene HDD sich ab und zu selber löscht, hast DU eine bootfähige Partion mit OSX auf der HDD ?

    Ausbauen der hinteren Lüfter solltest Du nur von einer Fachkraft vornehmen
    lassen, danach sollten mit der ASD- CD/DVD die Lüfter neu abgeglichen werden.
    Auf der Rückseite des MBoard wurde bei den 2003 Rechner ein Kabel nachträglch nach der Produktion der Boards unter den Kühlrippen verlegt, das könnte beschädigt sein ! Aber um das zu überprüfen, rate ich Dir zu einem Besuch in der Fachwerkstatt.

    Kostenvoranschlag > Apple-Fachservice zirka 50 Euro und bist auf der sicheren Seite, wenn Du Glück hast bekommst DU evtl. ein AT Board falls
    Dein Board zu einer Serie gehört die nachträglich nach der Produktion geändert wurden. Über Deine MB-Nummer kann jeder Apple- Fachservice feststellen ob es sich um " kritisches Board " handelt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein baut nur
  1. henkx
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    123
    henkx
    23.09.2016
  2. Godlana
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    687
    Lightspeed
    29.08.2016
  3. Tomsen48
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    893
    tomric
    24.06.2016
  4. sachmawat
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    590
    Firehorse
    01.04.2015
  5. GLAChris
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.057
    GLAChris
    21.08.2013