Mein 17 inch Alu Pb laesst sich nicht mehr schliessen

Diskutiere mit über: Mein 17 inch Alu Pb laesst sich nicht mehr schliessen im MacBook Forum

  1. present

    present Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    bin neu hier, ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen. Vor zwei Tagen hat das Powerbook einfach nicht mehr geschlossen. Die Haeckchen sind da, scheinbar ist der Magnetismus, der Haeckchen unten behaelt floeten gegangen. Hat einer von euch irgendwelche Tips bzw. Loesungsvorschaege. Danke
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    erst mal willkommen bei macuser.de ;)

    ... das ist wohl ein Fall für den Apple Service.
    Ich hoffe Du hast Garantie?!
     
  3. Tom77

    Tom77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.05.2004
    ... ganz klar ein Service-Fall. da scheint aber wohl der "Haken" defekt zu sein, denn der Magnet sorgt nur dafür, dass die Haken rauskommen, festgehalten werden sie von einem mechanischen Verschluss. Bloss was kann da kaputt gehen??? ...vielleicht ne Feder aus dem Verschluss gesprungen...
     
  4. present

    present Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Kacke, meine Garantie ist abgelaufen, wer haette ahnen koennen, dass das Display nicht mehr schliesst.
     
  5. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Gummiband rum tüddeln :D

    Spass beiseite: wenn da nur was rausgehüpft ist - kann man da nicht selber rankommen? Service ohne Garantie klingt verdammt teuer...
     
  6. present

    present Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Das denke ich auch. Das Powerbook ist nich runtergefallen gaarnix. Ploetzlich geht der Verschluss nicht mehr.
     
  7. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Hallo,
    Äußert sich das so, dass das Display nach dem Schließen einfach wieder auf-schnackt? Wenn ja...
    hatte das Gleiche auch mal: keine Panik! :)
    Ich war im AppleStore und es gibt im Display (irgendwo bei den Haken) eine Schraube, die Zug ausübt. Bei mir haben die an der Schraube rumgedreht und nach 3 Minuten hatte ich das Book wieder in der Hand, mit schließendem Display. :)
    Ich kann Dir leider nicht sagen, was die Schose kostet, da ich einen AppleCare Parts&Labour habe und somit noch Garantie. Da die Geschichte aber mit einem Schraubenzieher und in wenigen Minuten zu beheben ist, dürfte sich der Preis in Grenzen halten.
    mit gruß. godn

    PS. Ursachenforschung: Bei mir war das Problem wohl ein "Crumpler - The Slip", das Ding ist imho einfach zu dick, als ich anfing es zu benutzen traten die Probleme das erste Mal auf. Als ichs dann wegwarf, wars wohl leider zu spät, die Schraube hatte sich schon verstellt oder sich irgendwas geweitet.
     
  8. present

    present Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Das Ding laesst sich nicht mal schliessen, wie gesagt die Hacken fahren aus, aber Hacken sich nirgendswo fest.
     
  9. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    dann erst recht ab in den Store.
    Ich wünsch Dir das es nicht zu teuer wird, aber ich glaube, Du hast keine ernstzunehmende Alternative zu einem AppleStore.
    mit gruß. godn
     
  10. present

    present Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Fuehrt wohl kein Weg dran vorbei. Danke fuer eure Tips
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche