Mehr RAM für PhotoShop?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von cybermarti, 28.01.2005.

  1. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Moin!
    Die Speicherzuteilung gehört ja seit OS X der Vergangenheit an, und die Programme sollen sich so viel Speicher "holen", wie sie gerde brauchen. In Photoshop fällt mir immer wieder auf, dass die Platte rumrödelt, wenn ich länger an einer größeren Datei arbeite, also der virtuelle Speicher aktiv ist.
    Laut Activity Monitor sind nur ca. 280 MB RAM von den physikalisch vorhandenen 2 GB in Gebrauch..., wie kann das sein? Und wie kann ich das ändern?

    Gruß, Martin
     
  2. Jinx

    Jinx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Im Photoshop unter "Voreinstellungen -> Arbeitsspeicher & Bildcache " mal schauen was für ein Maximum an Arbeitsspeicher eingestellt ist.

    Gruß Jinx
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2005
  3. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    ...50% / 928 MB, trotzdem wird der virtuelle Speicher benutzt. :(
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Bilddatei lange nicht gesichert? passiert es bei wiederholten Bildkorrekturen (Auswahl einsetzen, Ebene reduzieren)?
    Festplatte schon sehr voll?

    Grüße,
    tridion
     
  5. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    ...eigentlich sichere ich regelmäßig, und auf der Platte sind noch knapp 40 GB Platz. Ich habe jetzt schon den maximalen Speicher auf 90% gesetzt, der Effekt ist der gleiche. 288 MB in Gebrauch, und die Platte rödelt...
    Leider kann man den virtuellen Speiche in PS nicht ganz abstellen.
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    gelöscht doppelposting args ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2005
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Das Protokoll braucht je nach dem wieviele Schritte
    sich das merken soll u.U. enorm viel Speicher. In
    Abhängigkeit von der Größe des Dokumentes.

    Bei PS ist es wichtig, virtuellen Speicher zuzuweisen.
    Man sollte nie das Startvolume (Standard) sondern
    erst mal ein Arbeitsvolume zuweisen. Vorausgesetzt
    man verfügt über Partitionen.
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Beobachte mal, ob das Rödeln immer vorkommt oder bevorzugt bei wiederholt ausgeführten Aktionen. Bei meinem G4 merke ich z. B. bei Bildfehlerkorrekturen (wenn nicht gesichert wird zwischendurch) dann ein Verlangsamen, wenn immer wieder auf eine Ebene reduziert werden muß.
     
  9. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    Sorry, aber ich komme das etwas durcheinander...ich habe 1.5 gig RAM. Ist es dann noch nötig den virtuellen Speicher zuzuweisen?

    Wieviel muss ich denn da einstellen?

    G4 733 Mhz
     
  10. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ja, das sollte man. Aber man weisst keine bestimmte Größe zu,
    sondern Volumes (Voreinstellungen). Die im Falle der max.
    Speicherauslastung dann verwendet werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen