Meherere Ausgänge mit Reason nutzen???

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von loeslich, 27.02.2005.

  1. loeslich

    loeslich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Mein Problem ist folgendes:
    Reason stürzt immer ab, wenn ich es im mehrkanalmodus laufen lassen will, bzw. sobald ich in den preferences auf "channels konfig" klicke...

    Hab ein EMI2/6 USB-Interface und es hat schon mal funktioniert. Jetzt aber irgendwie nicht mehr. Egal welche Konfiguration ich in OSX anwähle (BITBREITE, SAMPLERATE etc).

    Weiß vielleicht jemand RAT?
     
  2. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    seit wann kann reason mehrkanal???

    unabhängig davon, welche audio kernel erweiterung???

    andersrum, welches os läuft? 10.3.7?
    dann mal die von 10.3.5 verwenden...beseitigt einige probleme...auch von digidesign nutzern..hehehe
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2005
  3. loeslich

    loeslich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2003
    man kann dem reason-output soviele physische ausgänge zuordnen, soviele man zur verfügung hat. theoretisch. einfach in den preferences anwählen. allerdings muß man in der systemerweiterung von osx auch die entsprechende audio-hardware installiert und mehrkanalig laufen lassen.

    wie mach ich denn das mit dem kernel? bin in solchen sachen nich so fit...! bei mir läuft die 10.3.7.
     
  4. kay101011

    kay101011 Gast

    also ich tippe auf ne schlechte reason "version" oder es liegt doch daran dass das emi einfach scheiße ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen