md5 - Wie geht das? Was ist das?

Diskutiere mit über: md5 - Wie geht das? Was ist das? im Mac OS X Forum

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.08.2004
    Hi
    Ich habe mir grade von jemandem zu OpenOffice raten lassen und lade es mir grade aus dem Netz. Auf der Download-Seite heißt es, man soll nachh dem Download eine sogenannte md5 Prüfsumme berechnen. Anleitung dafür gibts aber nur für Linux und Win.
    Habe keine Ahnung, was das ist, md5 - Brauch man dafür irgendwelche Tools? Und: Ist das wichtig, oder kann man das auch sein lassen?

    fragt: David
     
  2. pks85

    pks85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Damit kann man überprüfen ob die Datei "in Ordnung" ist. Gib einfach mal im Terminal "md5 $Dateiname" ein - wenn die Prüfsumme dieselbe ist wie die die du auf der Homepage von Openoffice laden kannst ist die Datei o.k. Wenn nicht, dann stimmt was nicht - nochmal herunterladen. Normalerweise sollte das aber nicht nötig sein - willst du auf Nummer sicher gehen, oder schlägt die Installation fehl dann kannst du das ja überprüfen. Und extra Tools sind dafür nicht notwendig, ist ja alles schon bei Mac OS X schon mit dabei.

    MfG,
    pks85
     
  3. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Diese Prüfung ist dazu da, um zu prüfen ob die Datei heil angekommen ist.

    Im Terminal "md5 <Datei>".

    Dann bekommst du die md5-Prüfsumme. Diese kannst du mit der angegebenen Datei vergleichen.

    Wenn gleich, dann ist gut. Wenn nicht dann noch mal runter laden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche