mbp: welche grafikkarte?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von ophistemus, 11.07.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ophistemus

    ophistemus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2006
    zuerst mal hallo an alle!

    so, da ich nun bald das geld zusammen habe und mich (als heimlicher leser) in diesem und anderen foren "schlaugelesen" habe, bleibt für mich nur noch ein punkt offen, in dem ich mir nicht ganz einig bin und auch keine antwort in anderen beiträgen finden konnte.
    somit möchte ich gerne auf euer wissen und eure erfahrungen zurückgreifen.

    geplanter kauf:

    mac book pro
    15"(matt)
    1GB-RAM
    100GB-SATA (7200U/min)

    so und jetzt die frage:

    128MB grafik oder
    256MB

    voraussichtliche nutzung:
    videoschnitt, bildbearbeitung, webdesign, und was sonst so für den alltag notwendig ist.
    für spiele werd ich ihn sicher nicht verwenden. zumindest nix aufwendiges. is ja ein arbeitsgerät.

    für weitere fragen bitte fragen.
    ansonsten sag ich schon mal danke für eure hilfe.
     
  2. SelonScience

    SelonScience Gast

    nimm auf jeden Fall die 256 MB jetzt kommt ja bald die nächste Generation der OSe raus und die werden auf jeden Fall hungrig sein (128MB kriegst du mittlerweile bei jedem aldi compi).
     
  3. minibar

    minibar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2006
    ich kann dir auch nur die 256 mb wärmstens ans herz legen....
    ich nutze mein 17" MBP zwar auch nur selten für spiele aber die doppelte mb zahl kann aufjedenfall nicht schaden (für die Zukunft^^)
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Nimm auf jeden Fall den 490PS BiTurbo Direkteinspritzer denn für die täglichen 150m Einkaufsfahrten durch die Tempo 30 Zone kannst ist das doch dringend nötig.... kein weiterer Kommentar zu meinen Vorrednern und den Kommentaren die noch folgen werden diesbezüglich.
    Ach ja, vergiß nicht den Allradantrieb denn für eine gepflasterte Tempo 30 Zone braucht man den zwingend, schließlich hat jeder Ald... ich mein Fiat das ja auch schon.
     
  5. ophistemus

    ophistemus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2006
    oha, da is ma nur mal kurz wäschewaschen und schon geht´s rund.

    danke für die wärmstens ans herz gelegten ratschläge.
    vorallem das mit der zukunftsvorsorge (wegen neuem os, usw.) sollte mensch beachten.
    naja, eigentlich hab ich´s mir ja gleich gedacht, war mir aber nicht sicher, da die älteren äpfel auch nur mit minimaler grafik ausgstattet waren. dachte, dass da 128MB eh schon ein quantensprung sind, was die leistung angeht. das heißt jetzt wohl noch ein klein wenig mehr sparen. (ich halt´s bald nicht mehr aus)

    {was die aldis betrifft, machen die 128MB die mühle desshalb auch nicht besser.}

    grüße
     
  6. StuffedLion

    StuffedLion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Hallo,

    wie es D'Espice schon angedeutet hat: Wenn du mit dem Laptop nicht spielen willst, brauchst du nie 256MB. Was die beiden Vorredner da von sich gegeben haben, ist absoluter Mumpitz...

    Für dein Aufgabengebiet brauchst du dieses "mehr" an Speicher weder heute noch in der Zukunft und es gibt auch weder heute noch in irgendeiner Zukunft ein Betriebsystem, das von 256MB Videospeicher profitiert.

    Für dein 2D Anwendungsgebiet würde letzlich sogar eine onboard Grafikeinheit ausreichen. Mit der X1600 im MacBookpro wirst du aber aufgrund der besseren Bildqualität dennoch viel Freude haben.

    lg
    Lion
     
  7. SelonScience

    SelonScience Gast

    sag niemals nie. Vor allem, wenn man auf die Geschichte des Computers schaut...

    Windows Vista hat jedenfalls 128 MB als minimum für gutes arbeiten.
     
  8. StuffedLion

    StuffedLion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    09.06.2006
    ok.. man ersetze das "nie" durch ein "während der Lebensdauer deines Laptops". Sprich: Mindestens für die nächsten 5 Jahre.

    Vista will 128MB übrigens nicht für "gutes arbeiten" - das geht auch mit weniger und sogar ganz ohne 3D Karte (dann aber ohne 3D Oberfläche), sondern nur für den "Vista ready" Aufkleber, der einen gewissen Mindestandard für neue Computer durchesetzten soll. Das habe ich übrigens durchaus bedacht, aber die "kleine" X1600 im MBpro hat ja 128MB.

    lg
    Lion
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Denke auch 128MB reichen dicke!
    Die 32MB meines Minis vor meinem iMac (auch mit 128MB) waren etwas knapp. Da fing das Exposee dann mit dem 20" ACD nach ein paar Fenstern dann schon mal an zu ruckeln.
    Aber selbst die Shared Memory mit ihren max. 64MB (oder sind es in die 80MB?) der Intel Macs reicht eigentlich schon.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2006
  10. SelonScience

    SelonScience Gast

    shared memory dieses chips geht bis 224MB, wird mit leo sicher gehen (geht schon mit win XP).

    Ich bleib dabei, 128MB sind wenig, ich würde mir heute keinen computer mehr kaufen der nicht wenigstens 256MB hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mbp welche grafikkarte
  1. marriussey.
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    141
    Maulwurfn
    01.12.2016
  2. metamortapher
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    376
    metamortapher
    25.01.2016
  3. Johnny93
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    351
    Madcat
    23.08.2015
  4. lingling
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.149
    lingling
    29.04.2014
  5. der sven
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    375
    aretiss
    20.07.2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.