MBP via Back-to-School oder Refurbished?

Diskutiere mit über: MBP via Back-to-School oder Refurbished? im MacBook Forum

  1. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Hallo!

    Möchte nach der Reparatur mein MacBook verkaufen und mir für ein wenig Aufpreis ein MBP kaufen. Jetzt stehen für mich zwei Möglichkeiten zur Wahl:

    1. Ich kauf über den Bavarian Education Store inkl. Back-to-School Programm, dann kostet mich das MBP 1716,07 € und ich kann einen iPod nano, der mich 8 € kostet verkaufen...macht um die 1550 € für ein funkelnagel neues MBP

    2. Ich kauf ein Refurbished 1,83 GHz Modell bei Multiware-TN, kostet mit 1459 €

    Was würdet ihr machen...v.a. in Bezug auf die neuen LogicBoards, die wohl in einem neuen Gerät ziemlich sicher verbaut sind?

    Im Apple Refurbished Store gibts grad u.a. 2,0 GHz MBPs für 1558 €...ist aber nicht wirklich interessant, weil wenn ich den nano verkaufen kann, bekomm ich für das Geld auch eins in Originalverpackung...
     
  2. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hm,

    Ein Refurbished bei Multiware NT ist meines wissens nicht gleichzusetzen mit einem Refurbished von Apple direkt.

    Die von Multiware sind tatsächlich schon gebraucht, im schlechtesten Fall schon 2 Wochen voll im Einsatz gewesen.

    Die von Apple sind eigentlich immer so gut wie nagelneu, hab noch nie gehört das an einem Gerät was dran war.

    Ich würde deshalb direkt bei Apple im Second Hand Store eins kaufen oder gleich ein neues bei Apple.
     
  3. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Genau vor der Frage steh ich ja die ganze Zeit...
     
  4. atzel

    atzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.09.2004
    In der letzten Woche gab es im Apple Refubished Store das MBP 1,83GHz für 1350,-€.
    Dieses Angebot gab es in den letzten Wochen immer wieder, also wenn du warten kannst, dann solltest du dir solch ein Gerät kaufen.
    Wenn du nicht warten kannst, dann würde ich mir ein neues über das BtS-Programm kaufen.
     
  5. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Kann eigentlich warten, mein MB muss ja eh erst repariert werden, damit ichs verkaufen kann...

    Hab nur bei dem 1,83er Bedenken wegen Fiepen etc., weil bei den ganz neuen tritt das ja wohl nicht mehr auf. Nach dem Ärger mit dem MB will ich ja einfach nur ein Gerät das geht...wobei 1350 € schon sehr verlockend sind!
    Gibts die dann nur Morgens, oder kann man da auch Mittags welche abstauben?
     
  6. atzel

    atzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.09.2004
    Am besten ist, du schaust immer wieder mal Morgens nach, letzte Woche war das Gerät schon Mittags wieder aus dem Store verschwunden.
     
  7. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Muss dann erstmal die Bank dazu überreden, mein KK-Limit zu erhöhen ^^
    Weil mit 500 € Tageslimit komm ich nich weit!
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    ich würde NIE ein mbp aus dem refurbstore kaufen! denn dort landet mit sicherheit die "fiepende" generation, mit dem ersten board. also lieber bissle mehr bezahlen, und ein problemloses teil holen.
     
  9. noclue

    noclue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2006
    Ich habe am Montag ein MBP 1,83 (mein erster Mac) aus dem refurb Store bekommen. Ich hatte mich allerdings schon gefragt wieso das MBP mit einer Batterie ausgeliefert wird die durch das Battery Exchange Program ausgetauscht wird. Am Dinstag hatte ich aber die neue Batterie.

    Ein fiepen höre ich bis jetzt nur wenn ich mit dem Ohr quasi auf der Tastatur liege - ich denke das ist ein normales Geräusch. Kann es sein das ich ein neues Mainboard habe da die CPU "nur" 53 Grad laut Coreduotemp heis wird?

    Als Resume:
    Ich wüsste nicht wieso ich ein neues MBP hätte kaufen sollen. Hab einiges an Geld gespart und die 1.83 CPU reicht für mich aus - ein Speicherausbau war für mich wichtiger.
     
  10. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Und von Multiware TN raten noch mehr ab, oder nur der eine Poster?
    Der Shop wurde bei Mackauf.de nämlich durchweg positiv bewertet... und ob das Gerät 2 Wochen oder 2 Stunden gelaufen ist, ist mir eigentlich egal, hauptsache es hat keine optischen Mängel...

    @noclue: Also sowas sollte wirklich nicht passieren, wenn man halbwegs gewissenhaft Geräte checkt...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP via Back Forum Datum
iPhone am MBP 3.1 via USP aufladen MacBook 11.10.2015
MBP und externer Monitor via HDMI spinnen MacBook 02.08.2012
MBP 13.3 (2010) via HDMI an 42" LG ruckelt bei iTunes HD Videos MacBook 12.03.2012
SSD Firmware Update via CD (bzw. USB) mit MBP MacBook 10.08.2011
MBP Extern Starten via Tastenkombi MacBook 11.09.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche