MBP Umtausch Erfahrungen

Diskutiere mit über: MBP Umtausch Erfahrungen im MacBook Forum

  1. BaSt!

    BaSt! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.02.2006
    Hola,

    nachdem ich heut den ganzen Tag getestet habe und mir der hohe Ton am MBP wirklich auf die Nerven geht, hab ich mich entschlossen das so nicht hinzunehmen.. vorallem nachdem ein "billig" Laptop für 1000€ meiner Eltern deutlich leiser ist.. kann einfach nicht sein!

    So, jetzt zur eigentlichen Frage:
    Was muss ich tun, damit ich mein aktuelles MBP behalten kann bis ein Austauschgerät eintrifft? (Will nicht das alte wegschicken solang ich kein neues hab)
    Wer hat schon ein Ersatzgerät bekommen -> ist das Problem damit dann behoben?! Hab sowas von keine Lust 5 Geräte hin und her zu schicken..
    Was sind die aktuellen Aussagen vom Apple Support? Kennen Sie das Problem? Gibts Lösungen? Wissen die was sie tun oder soll der hochfrequente Ton "normal" sein?

    Brauch bissle Hintergrundinfos bevor ich beim Support morgen anruf ;)

    Danke vorab!!
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Einfach anrufen und sagen, "Kiste kaputt, möchte diese hier aber behalten". Ich meine hier gelesen zu haben, dass man dann etwas unterschreiben muss, dass man das defekte Gerät wieder abgeben wird und fertig. Sicher bin ich mir aber nicht.

    dasich
     
  3. BaSt!

    BaSt! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.02.2006
    Na immerhin wär das schonmal geklärt ;) Nur noch die Frage, ob ein Austauschgerät überhaupt den gewünschten Effekt erzielt...
     
  4. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ich meine, ich will nicht unken, aber ich würde noch kein MBP nehmen, das sind einfach so viele Probleme bei so vielen Menschen, dass Du leicht in eine Odysee aus Reklamationen hineinrutschen kannst.

    Ist einfach noch zu früh. Ich denke, die Chancen dass Du ein gutes, funktionierendes Gerät bekommst, stehen 50/50.

    Wünsche Dir alles Gute, egal, wie Du Dich entscheidest. :)

    dasich
     
  5. Kautabak

    Kautabak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2003
    Aktuelle Erfahrung

    Hey!
    Halt uns doch mal auf dem Laufenden wie der Apple Support das bei Dir regelt und ob alles reibungslos klappt. DAS würde mich mal wirklich interessieren wie das bei so einer Firma wie Apple ist mit dem Service...
    Vielen Dank schonmal im Voraus dafür!
     
  6. smb

    smb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.02.2006
    ich will dich ja nicht enmutigen, aber ich bezweifel, dass das Austauschgerät besser funktioniert, bzw nicht mehr fiepst…das Fiepsen kommt ja wohl von einem schlechten PowerManagement

    so weit ich aber das Austauchritual von Apple kenne, muss man die Kreditkarte "belasten" (als Sicherheit halt) damit man das alte Gerät behalten kann…

    bisher hatte ich das Fiepsen noch nie, aber gerade liege/sitze ich in meinem Bett und höre das Fiepsen des MBP…naja ich hab nun auf SingleCore umgeschaltet :D
    zwar nicht der Sinn eines CoreDuo, aber unter normalen Bedingungen hör ich das Fiepsen nicht

    hmm…eine Schnarcherin wär nun praktisch, dann würd ichs auch mit CoreDuo ned hören :p
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP Umtausch Erfahrungen Forum Datum
MBP Mid.09 lahm in bestimmten Situationen MacBook Sonntag um 13:26 Uhr
mbp 2016 15" Welche Konfiguration? MacBook Samstag um 11:35 Uhr
MBP Late 2013 Tastaturausfall MacBook Samstag um 08:34 Uhr
Welcher USB-C Hub am MBP 2016 (13" ohne Touch) MacBook 26.11.2016
MBP - Umtausch oder Reperatur? MacBook 15.08.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche