MBP soll daheim iMac G5 1,8 ersetzen

Diskutiere mit über: MBP soll daheim iMac G5 1,8 ersetzen im MacBook Forum

  1. acerny

    acerny Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Hallo zusammen
    Ich bin ja derzeit noch in Los Angeles (bis Mitte August) und habe ein MBP und fuer meine Frau ein MB gekauft. Nun denke ich darueber nach den iMac G5 1,8 1GB Ram daheim zu verkaufen und mein MBP mit einem ACD 23 oder 30 oder womoeglich auch mit einem Dell 24 oder 30 zu ergaenzen. iCurve habe ich daheim. Doch nun zur Sache, ist das handling als Desktop ersatz nicht zu umstaendlich? Daher alles anstecken Externe Festplatten, Display Strom usw.
    Und wie macht ihr das mit iTunes und den Fotos, alles zusammen hat auf dem MBP keinen Platz. daher muesste ich die iTunes und Aperture bzw. iPhoto DBs, "umschalten" koennen. und dann eben nur die iPhoto DB am MBP mit haben. und eine kleine MP3 auswahl.
    Gebt mir bitte mal eine Idee wie ihr das macht mit einem Notebook als Desktop ersatz.
     
  2. Duselette

    Duselette MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.05.2005
    ich habe ein Powerbook als Desktopersatz zu hause. Aus einem alten Scannerständer habe ich einen Powerbook-Ständer gebaut, so dass das PB mit den Lüftungsschlitzen nach oben und den ganzen Anschlüssen nach hinten stehen kann. Das Umstecken der gebündelten leitungen ist nicht besonders schwierig und klappt schnell.

    Meine itunes-Bibliothek liegt auf einem Fileserver im Netzwerk, so dass ich da nicht die Platte im PB vollmache und bequem auch die Musikdateien sichern kann. Weiterhin lagere ich regelmässig Daten auf den Fileserver ab bzw. kann diese dann vom Server sichern.

    Angeschlossen ist das PB an einem 19'' TFT per DVI und ich habe eine externe Tastatur und Maus dran. Insgesamt habe ich so eine gute Synergie aus beiden Welten
     
  3. msberlin2003

    msberlin2003 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2006
    ganz ehrlich???

    lass es sein heute hat bereits mein zweites mbp die hufe hochgerissen und geht jetzt da es älter als 2 wochen (drei wochen) ist, in die reparatur!!!!

    die müssen bei apple echt ne macke haben, lasst es euch gesagt sein, lasst die finegr von den neuen intel geräten-die haben alle eine macke!!!

    intel soll erst einmal anfangen vernünftige chipsätze zu bauen bevor sie diese apple überhelfen, denn nur die prozessoren machen es halt nicht aus!!!

    pmu probleme, speicherzuweisung spinnt, laufwerkprobleme, usb probleme usw. und sofort!!! :( :( :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche