MBP: im Ruhezustand 60° normal???

Diskutiere mit über: MBP: im Ruhezustand 60° normal??? im MacBook Forum

  1. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.03.2006
    ich lasse gelegentlich nachts mein MBP aufgeklappt am netzteil hängen, damit osx alle periodischen skripte etc erledigen kann ( ich hoffe das ist richtig so ).
    morgens hat laut temperaturmonitor die festplatte 40 ° ( hat sie bei der arbeit immer ) und die prozessortemperatur ist bei 60 ° . finde ich jetzt einfach ein wenig viel für 8 stunden ruhezustand.

    unter normaler last ( wlan-itunes-firefox ) habe ich immer 70 ° core tempertatur.... bei video oder diashow auhc über 75° ( das heisst eigentlich für die finger über den f-tasten: schmerzgrenze erreicht, laut gravis aber normal)

    PS: es ist eines der ersten MBP...

    was soll ich tun?????

    dank euch
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Fiept es denn? Wenn nein, wirste nicht allzu viel machen können, es sei denn du hast noch Garantie und machst jemandem glaubhaft, dass es deutlich zu heiss wird. Der Tausch des Logic-Boards soll auch helfen, das wird allerdings hauptsächlich bei fiependen MBPs gemacht.
     
  3. mac

    mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.08.2003
    Bei mir sind die gleichen Temperaturen im MBP obwohl das
    Logic Board ausgetauscht wurde .

    Gruss
    Mac
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Bist du sicher das dein Book sich im Ruhezustand befindet? Von den Werten hört es sich an als wenn es einfach durchlaufen würde. Klapp es doch einfach zu und du wirst sehen das alle Temperaturwerte morgens in der Nähe der Zimmertemperatur sind.

    Nachts den Rechner anlassen wegen den (oft überbewerteten) Cronjobs kannst du dir sparen, einfach ab und zu mal

    sudo periodic daily (für die täglichen Scripts)

    sudo periodic weekly

    sudo periodic monthly

    ins Terminal eingeben, fertig.

    Gruß DT
     
  5. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.03.2006
    seit der installation von shhmbp.pkg ( kernel extension ) fiepst es nicht mehr, endlich!!!!! hatte es ja genau deswegen 10 tage bei gravis, laut gravis alles normal, kein neues logicboard für mein mpb vorgesehen...
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Wenn es anbleibt ist das normal.

    Im Ruhezustand sollte es aber wie aus sein, nur dass vorne das Lämpchen pulsiert.

    Die Scripts kannst du starten wie oben gesagt :).
     
  7. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Jo das scheint auch keine Garantie zu sein, aber einige berichten ja von bis zu 20 Grad weniger mit dem neuen Board. Wer weiß was Apple da anstellt ;)
     
  8. someDay

    someDay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    20.05.2006
    58, 59 Grad bei normaler Last (iTunes, WLan, Safari, Terminal, BBedit, etc)
    Kein Fiepen mehr bei Akku, MLB wurde ausgetauscht.

    sD.
     
  9. Cin

    Cin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.02.2006
    meines hat mit bissel irc,aim itunes und dergleichen immer um die 64 °C ich denke aber das ich wegen fiepen das board so oder so tauschen lassen werde...ich habe auch schon mal 72 °C erreicht... ist nicht so gut oder? also die 60-64 im normalgebrauch,bzw 54 wenn ich echt gar nichts tue...geht aber dann nach 1 stunde auch auf 60 hoch, was waere ok?

    die sache die mich aber wirklich interessiert ist...

    ab welcher temperatur taktet der prozessor runter beim mbp? weiss das jemand, waere recht hilfreich zu eintscheiden wie dringend ich das teil zum store bringe...

    es taktet eh meist auf 1,5 ghz rum
     
  10. Teichi

    Teichi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Ich hatte mein MBP auch bei Gravis in Reperatur wegen fiepen.
    Danach hats "nur noch" gesurrt. Die meinten, das hätte was mit dem DC-in zu tun und könnten daher nix tun. Nach ShhMBP wars dann auch ruhig. Das bringt nur a) nix unter anderen Betriebssystemen und b) schaltet es einen Sleep-Mode der CPU ab. Ergo kürzere Akkulaufzeit. Wenn das Gerät nicht ansonsten ziehmlich genial wäre, wäre ich ganz schön angefressen.
    Wenigstens ist die Temperatur seit dem Boardwechsel angenehm beim normalen arbeiten. Auch wenn 60°C (20° weniger als vorher) meiner Meinung nach deutlich zu viel sind. Da kann mir Intel nicht erzählen, dass das normal ist. Trotzdem ein gutes Gerät ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche