MBP: Eigenartiges Fiepen wenn das Gerät am Stromnetz hängt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dooyou, 03.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Servus Leute,

    nachdem ja gestern schon die Frage wegen der GPU geklärt wurde, jetzt zu etwas anderem.
    Ich weiß nicht warum, seit gestern fiept mein 2,5 Wochen altes MBP.
    Allerdings nur wenn es am Strom angeschlossen ist, ist nur der Akku dran fiept es nicht. Es ist ein dauerhaft hochfrequenter Ton. Öffne ich PhotoBooth ist das Geräusch weg. Ich kanns mir nicht erklären.
    Das Gerät läuft sonst einwandfrei.

    Das kann doch nicht der brühmte Logic-Board-Defekt sein?

    Das ist übrigens das zweite MBP, das erste MBP war schon defekt.

    Merci!
     
  2. oliver viljehr

    oliver viljehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    tja, es scheint das berühmte logicboard, resp. eine fehlerhafte spule zu sein, durchforste mal das forum nach fiepen, du wirst seitenweise leidensgenossen finden. tausch es um oder lass das logicboard austauschen, ich hatte dieses jahr 2 stück von den mbp, beide fiepten bis zum abwinken.

    solidarische grüsse
    oliver
     
  3. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Na super, wie kann denn sowas auf einmal sein. Man das gibts ja gar nicht echt:mad:
    Edit: Seit heute morgen tritt das Geräusch auf.
     
  4. oliver viljehr

    oliver viljehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    du glaubst garnicht, wie *******e das letzte jahr für mich war bzg. apple, 2 macbooks, 2 macbook pro, alle hatten sie einen schuss. das hin- und hergelaufe, austauschen, fiepen, muhen, lüfter, dann lief garnichts mehr, wieder software drauf, dann wieder zurückbringen, ein horror ersten grades. im moment liegt mein schwarzes macbook bei gravis, diesmal bestehe ich auf wandlung sprich rücktritt vom kaufvertrag.

    ich habe auch die faxen dicke. jetzt habe ich mir für 1000 euro ein pb 1,67mhz gebraucht gekauft. und weisst du was: es läuft einfach und arbeitet.
    mehr will ich nicht. punkt.
     
  5. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Ich verstehes nach wie vor einfach nicht, wieso fiept es nur wenn das Netzteil dran hängt und wieso ist Ruhe wenn PhotoBooth an ist. Ich dachte der FEhler war nur bei den ersten MBPs mit CD und nicht mit C2D. Zefix!
     
  6. aerric

    aerric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    02.01.2006
    Suchen bzgl des Fehlers wäre sinnvoll gewesen.. aber installiere mal das hier:

    http://www.macupdate.com/info.php/id/22091

    damit wars bei mir weg.
     
  7. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Ich hab schon gesucht und hab auch ein paar Seiten gefunden, aber ich verstehs einfach nicht, kann doch nich sein das dieses Ding kaputt ist, von einen auf den anderen Tag!!
     
  8. oliver viljehr

    oliver viljehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    kann ich bestätigen, war bei mir dann auch weg. aber irgendwie *******t es mich an, dass wir als user uns lösungen suchen müssen für mist, den apple macht. aber lassen wir das, macht eh keinen sinn.....
     
  9. oliver viljehr

    oliver viljehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    ergänzung: bei mir kam das fiepen erst nach 5 tagen...nach 2x boardtausch war es dann endgültig weg...
     
  10. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Ich werd ganz sicher keine Software installieren die das Problem lösen soll, wo komm ich denn da hin. Naja, bleibt mir nichts anderes übrig als bei Gravis anzurufen (habs im Applestore bestellt) oder mit Apple zu telefonieren.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.