[MBP] CPU immer voll ausgelastet

Diskutiere mit über: [MBP] CPU immer voll ausgelastet im MacBook Forum

  1. Juuro

    Juuro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Seit heute spinnt irgerndwie entweder OS X oder meine CPU.

    Ich hab das Book angeschaltet, und anch kurzer Zeit war plötzlich die CPU Auslastung imemr zwischen 30% und 50% beim einen kern und zwischen 60% und 90% beim anderen Kern. Ich hab alles mögliche versucht, also alle Programme ausmachen, Finder neustarten usw. Ind er Aktivitätsanzeige wird mir auch kein Prozess angezeigt der so viel CPU Power frisst.
    habe inzwischen schon die Partitionen repariert und überprüft. Hat nichts genützt. Ein Programm welches die Auslastung verursacht ist auch nicht festzustellen. Die Auslastung tritt einfach irgendwann anch dem neustart erneut auf. :(

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn ichd as Book übrigens neustarte, dann hab ich zwar für ein paar Minuten Ruhe, aber dann passiert wieder das selbe. :-/

    Was kann ich machen um diesem problem entgegen zu treten?
     
  2. kirdes

    kirdes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    27.01.2006
    Hallo,

    ich habe gerade das gleiche Problem, hast Du inzwischen eine Lösung dafür gefunden?
     
  3. Juuro

    Juuro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Japp! Einfach ind en Systemeinstellungen unter Sharing das Windowssharing ausschalten. Dann sollte die Auslastung binnen Sekunden wieder runtergehen. Danach kannst danna uch Windowssharing wieder einschalten!
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Aber Skype hattet ihr nicht an? (Das geht auch öfter mal mit der Auslastung durch's Dach)
     
  5. kirdes

    kirdes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    27.01.2006
    Nein, kein Skype.
    Es lag am Samba (der für das Windows-Sharing zuständig ist). Der nmbd-daemon wurde ständig neu gestartet, warum weiß ich auch nicht so genau, laut nmbd.log war der Port 137 schon belegt.....
     
  6. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    selbes Problem auch bei mir hier!

    Wow, erstmal vielen Dank für den Super-Tipp! Jetzt gehts daran, herauszufinden, warum der Samba son Müll macht...

    ich frag mich nur, wie sowas "mit der Zeit" passieren kann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2006
  7. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.181
    Zustimmungen:
    4.046
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Also ich hab gestern noch nen Thema hier gelesen bei dem die Leute das gleiche Problem hatten.
    Diese hatten irgend was installiert was dieses verursacht hatte.
    Irgendwas mit X-Tools oder so?! Kann mich nicht mehr an den Namen erinnnern und das Thema find ich auch nicht mehr.
     
  8. kirdes

    kirdes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    27.01.2006
    XCode 2.3, danach startet der nmbd-Daemon beim Systemstart dauernd neu. Nach dem manuellen Stoppen und Starten vom Samba ist das Problem weg.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [MBP] CPU immer Forum Datum
MBP dauerhaft 100% CPU -> schädlich? MacBook 08.02.2009
MBP Late 08: Maus "stottert" bei hoher CPU Last MacBook 11.11.2008
MBP CPU 81°C im Leerlauf. MacBook 02.10.2008
ISt der MBP mit Core 2 Duo jetzt eine 64 Bit CPU? MacBook 25.10.2006
MBP idle CPU Geschwindgkeit MacBook 17.05.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche