MBP - Bildschirmauflösung ändert sich automatisch nach Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Elladan, 22.11.2006.

  1. Elladan

    Elladan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Hi,
    Mir ist jetzt schon 2mal passiert, dass sich die Bildschirmauflösung des Macbook Pros von der normalen 1440x900 auf 800x600 geändert hat nachdem ich es im Ruhezustand hatte.

    Also MBP-Auflösung ist 1440x900 und wird zugeklappt -> Ruhezustand.
    Als ich es aufgeklappt hab war die Auflösung 800x600. In den Systemeinstellungen wurden mir dann alle möglichen auflösungen Angeboten (rauf bis 1900x....) als ich auf "Monitor erkennen" geklickt hab war wieder alles normal und mir wurden wieder nur die MBP-Auflösungen angeboten.

    Zur Zeit des Ruhezustands ware einmal ein USB DVB-T Adapter (Terratec Cinergy Hybrid T USB XS) und einmal kein USB-Gerät angeschlossen.
    Ein externer Monitor hing noch nie an dem MBP.
    Beidemale hing das MBP am Netz.

    Hattet ihr das auch schonmal oder an was kann das liegen?
     
  2. Elladan

    Elladan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.04.2006
    ist mir jetz am Wochenend wieder 2mal passiert.
    Niemand Erfahrung mit so etwas gemacht?
     
  3. venne101

    venne101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2005
    Vielleicht über das ColorSync Dienstprogramm mal die Profile reparieren?

    Was anderes wüsste ich auf anhieb erstmal auch nicht.
     
  4. Teichi

    Teichi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Das hatte ich eine Zeit lang auch regelmässig.
    Hast du zufällig einen zweiten Monitor angeschlossen?
    Bei mir war es so, und als ich den abgezogen hab, trat der Fehler nicht mehr auf.
     
  5. venne101

    venne101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2005
    @Teichi:

    :D
     
  6. Elladan

    Elladan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Danke für die Tips. Hab das ColorSync Dienstprogramm laufen gelassen und es wurden tatsächlich zwei kleine Fehler repariert.

    Das Problem tritt allerdings weiterhin auf. :motz:

    Jetzt ist mir Aufgefallen, daß in den "Sytemeinstellungen" unter "Monitor" der Reiter "Anordnen" aktiv ist und ein zweiter Monitor erkennbar ist. (Allerdings ist und war noch nie ein zweiter Monitor am mbp angeschloßen gewesen)
    [​IMG]
    Die Maus kann auch über den rechten Bildschirmrand hinaus gezogen werden. Anscheinend denk Mac OS, daß wirklich ein zweiter Monitor angeschloßen ist.

    Wenn ich unter dem Reiter "Monitor" auf "Monitore erkennen" klicke dann verschwindet der Reiter "Anordnen" und die Maus kann auch nichtmehr über den rechten Bildschirmrand hinausgezogen werden.

    Sämtliche Rechte wurden mithilfe der verschiedenen Dienstprogramme des öffteren repariert.

    Jemdand eine Idee? Ansonsten werd ich wohl den Support bemühen müssen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP Bildschirmauflösung ändert
  1. CVZ
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    58
  2. LostWolf
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    89
  3. Siegtraud
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    640

Diese Seite empfehlen