MBP austausch was soll das ????

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Andy-Gard, 30.03.2006.

  1. Andy-Gard

    Andy-Gard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    Ich hab soeben mit Apple tel. und die wollen mein MBP nicht tauschen. Vor zwei tagen kam mein austausch MBP und das fiept immer noch. Jetzt schlagen die mir vor das ich es bei einen Service Händler reparieren lassen könnte oder mein Geld wieder bekomme. Was soll das denn fürne sch... das ist ja wohl echt nicht wahr. Können die keine ganzen MBP verschicken oder was soll das? Ich will doch nur ein normal funktionierentes MBP ohne Fehler.
    Bin bitter enttäuscht von Apple:( !
    Was soll ich jetzt machen was würdet ihr machen Geld zurück oder auf ein umtausch bestehen? Wenn Geld zurück dann will ich aber auch ein Schadensersatz für den zeitlichen und Telefonischen aufwand.
    Mann Mann Mann so ein geschiss wegen einem Computer das hab ich noch nicht erlebt.
     
  2. acheron24

    acheron24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Mein erstes Austauschgerät ist auch soeben gekommen und steht hier neben mir. Das Displaypfeifen (hatte das erste) scheint weg zu sein.
    Aber das typische CPU Heulen ist immer noch da.
    Werd (nachdem ich noch ein bisschen getestet hab) nachher mal bei Apple anrufen und Bescheid geben, dass die zumindest das erste abholen können.

    Da der Deckel vom Zweiten verzogen zu sein scheint und auch Fingerabdrücke darauf waren (und natürlich weils immer noch fiept), müsst ich eigentlich nochmal tauschen.. aber so langsam habe ich auf diese Hotlinegeschichten keine Lust mehr.

    Was macht ihr?
     
  3. myschkin

    myschkin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2005
    Andy-Gard, ich würd mal versuchen, jemand anderen bei Apple zu erreichen - oft reagieren die ja so unterschiedlich wie Tag und Nacht... (bzw. sind anders informiert)
     
  4. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    mir wurde noch nie ein umtausch angeboten, immer nur reparatur.
    allerdings hab ich auch "nur" das CPU-pfeiffen, von daher nicht so schlimm.
    wenn wirklich fehlerfreie produkte kommen, dann werde ich versuchen zu tauschen.
     
  5. acheron24

    acheron24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Ja gut, wobei dann auch eine Reparatur drin wär.
    Sofern Apple dann die Lösung parat hat.

    Wenns "nur" beim CPU Heulen bleibt, dann behalt ich es und lass es
    später reparieren. Bei Apple derzeitiger Leistung, käme das nächste
    Austauschbook vermutlich ohne Deckel ;) :p
     
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    neee, es ist einfach sooo, dass die nichtfiependen macbooks erst erfunden werden müssen! ;)
     
  7. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Es ist so das Apple sich eines Fehlers "bewusst" ist und in der Lage ist diesen durch eine kleine Reparatur zu fixen. Vermutlich versucht man das dann bei dir. Was Du da machen kannst, weiß ich leider auch nicht!
     
  8. host22

    host22 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.08.2005
    Also bei der ganzen MBP Geschichte, verstehe ich nicht trotz allen bekannten Mängel warum es manche trotzdem riskieren und eins kaufen.

    Im nachhinein jammern sie alle.

    Ich würd mit dem kauf des MBP noch warten bis die 2 REV rauskommt. Da werden hoffentlich alle Mängel behoben sein.
     
  9. mmxc

    mmxc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.09.2003
    ojee, ich kanns langsam nicht mehr höhren. Jungs, ist es denn so schlimm?
    Mein MBP 2.0Ghz fiept nicht oder ich höhre es einfach nicht. Vielleich solltet ihr nich mit dem Ohr auf eurem MBP schlafen
     
  10. prudent

    prudent MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    Also ich bin absolut zufrieden mit meinem MBP.
    Ein pfeifen höre ich nur ab und zu und wenn, dann nur ganz leise. Aber he, dass ist auch nur, weil es so flüsterleise ist. Bei meinem alten Sony Vaio war der Lüfter so laut, dass ich solche Geräusch da nicht hätte wahrnemen können.

    In der Tat ist es so, dass wenn ich neben mein MBP das Vaio einschalte, nur noch dessen Lüfter höre.

    Also relativiert bitte mal die ganze Fiepthematik. Schaltet ein bisschen Mukke ein, dann hört ihr auch kein Fiepen mehr ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen