MB od. MBP für Semi-Profi-Grafiker

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von farukp, 05.12.2006.

  1. farukp

    farukp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.12.2006
    Hallo.

    Ich möchte mir als nächstes Schlepptop ein Apple zulegen. Leider weiss ich noch nicht genau welches, denn:

    Der MacbookPRo ist mir vom Preis her schon ein bisschen teuer.
    Der Macbook hat aber ein kleineres Display.

    Wenns nur für Office Betrieb wäre, würde ich mir auf jeden Fallen MB kaufen, aber da ich des öffteren Designs für Websites erstelle, und ab und zu auch Bilder vektorisiere, bin ich mir nicht sicher ob ein MacBook mit 13" Display nicht zu klein wäre.

    Also bitte ich, die Grafiker unter euch, die MBs oder MBPs haben mir ein bisschen bei der Entscheidung zu helfen.
     
  2. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.06.2005
    was spricht denn gegen ein externes Display? zb 19"

    Da kommst du besser weg, ich denk mal nicht dass du die Designs unterwegs erstellst, oder?
     
  3. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    13.06.2004
    MacBook ohne externes Display kann man sowieso vergessen, wenn man Bildbearbeitung betreiben möchte.
     
  4. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    29.11.2006
    Bin selber auch Laptop Besitzer und verwende ein DELL Notebook mit einem 15 Zoll Display. Die Auflösung von 1400 PX ist mir ein bisschen zu klein. Deshalb verwende ich ihn zu Hause am 17 Zoll Monitor mit 1024x768 px. Ich finde das man dann auch viel besser arbeiten kann. Keine Ahnung, aber nur am Laptop ein Design zu entwerfern geht bei mir nicht. Irgendwie brauche ich Platz mich zu entfalten. Hatte bis vor kurzem noch einen Desktop PC, der mir leider abgeraucht ist. Bzw. er macht mir so viel Ärger das ich ihn abgebaut habe und nur noch mein Laptop verwende. Geht ürbigens echt Prima.

    Trotzdem bin ich gespannt auf mein mac.
     
  5. Franken

    Franken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    265
    Registriert seit:
    07.09.2005
  6. hello-o

    hello-o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Als Grafiker empfiehlt sich eher das MBP.

    Das MB geht schon auch (die Leistung ist nicht das Problem, auch die kleinste Konfiguration reicht locker aus), nur ist das kleine Display mit seinen unnatürlichen Farben und der Verspiegelung wie schon angesprochen nicht geeignet für die Bildbearbeitung (Also Fotos in Photoshop oder Aperture aufbereiten).

    Wenn Du aber nur vektorisierst und weniger mit Farbabstimmungen arbeitest und evtl. ab und zu mal einen zweiten Blick auf einem externen Display riskierst, und auch mit der Größe zurechtkommst, wäre das MB ok.

    Unbedingt in einem Shop vergleichen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen