Maxtor One Touch -->Gut?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von cbecker-nrw, 19.01.2005.

  1. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.08.2004
    Hi!
    Ja, ich habe die forensuche benutzt ;)

    ich plane mir ne externe platte zu kaufen und wollte mal euer urteil über die maxtor one touch 160GB hören. ist die zu gebrauchen? (Über FireWire am iBook)

    Achso, hat das gehäuse nen Lüfter?


    danke im vorraus,
    c
     
  2. whitegerber

    whitegerber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2004
    hallo! Ich hatte vor kurzem die 160 Gb Variante mit USB2 in Benutzung und die machte einen sehr soliden Eindruch. Relativ leise und auch kein Lüfter. Rein optisch ... naja, geht so. Gibt's bestimmt ansprechenderes. Aber immerhin ist das Gehäuse aus Alu :D ... und ein blauer Button an der Front blinkert die ganze Zeit ... musst du selber wissen ob's dich nervt oder gefällt. Und FireWire wird auch noch ein Stückchen schneller sein nehme ich an. Aber die Geschwindigkeit war okay. Habe 30 Gb in ca. einer halben Stunde transferiert.
    Übrigens suche ich auch gerade eine externe Platte um die 160 Gb. Allerdings mit FW800 und USB2 (falls man die mal an andere Rechner anschliessen muss). Habt ihr Tipps? Sollte schnell, schick und leise sein. Und nicht über 200 Euro kosten.
    Und wenn ihr gleich npch einen Link zum Netz-Shop habt wär's der Wahnsinn! Habe bei dsp geschaut aber die haben fast nichts auf Lager. Grüsse,

    whitegerber
     
  3. Ölch78

    Ölch78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2004
    ich hab eine maxtor mit 200gb, bin hell auf begeistert, kann eigentlich nicht mehr ohne. datensicherung oder oder oder ... man kann so viel damit anstellen. ich kann es nur empfehlen.

    das blaue licht ist auch nicht so schlimm, miener meinung nach.

    greetz
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Funktioniert die Sicherung mit One Touch eigentlich einfach und ohne Probs?
     
  5. v-X

    v-X Gast

    Die Sicherung funktioniert, allerdings nur wenn man die Software installiert, was ich nach der Neuinstallation net gemacht hab, weil ich es nicht gebraucht hab und nicht brauche! Ich hab die OneTouch 250gb mit USB2/FireWire und bin voll auf zufrieden, hab hier noch die Aldi Platte liegen von der Schule und die ist damit nicht zu vergleichen!
     
  6. Mashobo

    Mashobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Mal klappt es, mal klappt es nicht. Meiner Erfahrung nach. Allerdings gehöre ich zu den Leuten die es einfach nicht lassen können nebenbei noch Zig andere Sachen zu machen.

    Also - Ja, wenn auch kein ganz klares. Und wenn man mag, ist es wirklich nur "One Touch". ;)

    Habe selbst die Version mit FW & 250 Gigs. Software gibt es auch dazu, Retrospect Express.

    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.

    Grüßle,
    mash
     
  7. Ölch78

    Ölch78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2004
    klappt bestimmt, wobei ich für meinen teil hab die funktion noch nie genutzt. auf meiner platte lege ich so die daten ab die ich sichern will. hab noch nie probleme gehabt.

    aber mal ne frage nebenbei: welches backup prog. nutzt ihr, ich meine eins das eine image der platte(n) macht und es als 1 file ablegt. sowas suche ich für mac.
     
  8. AtoZ

    AtoZ Gast

    Durchweg zu empfehlen.

    Allerdings wüsste ich nicht, dass irgendeine Variante keinen Lüfter hätte... So oder so ist die OneTouch Serie sehr leise, stabil gebaut und zuverlässig, allerdings auch etwas "gewichtig" und somit nur bedingt für den mobilen Einsatz zu gebrauchen.

    Grundsätzlich lässt sich mit dem "OneTouch"-Button eine x-beliebige Anwendung eigener Wahl starten, somit auch ein anderes BackUp-Programm, als nun das mitgelieferte Retrospect, ansonsten funktioniert aber das "OneTouch" so, wie versprochen (wenn zunächst einmal sauber konfiguriert): Knopf drücken, BackUp startet.
    J
     
  9. Mashobo

    Mashobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Bei mobilem Einsatz muss man bedenken das die Platte ein Netzteil benötigt. (Jedenfalls die, die ich habe, denke das es bei den anderen Modellen auch so ist.)

    Das sie relativ leise ist stimmt schon, wenn sie aber auf einem Tisch oder ähnlichem steht merkt man manchmal schon das sich etwas tut... ;)

    Ist aber alles mehr als nur im grünen Bereich. *find*
     
  10. v-X

    v-X Gast

    Nun, wenn man mobil speicher braucht, kauft man doch keine externe 3,5" Platte!
    Die OneTouch ist sehr sehr leise, allerdings nur wenn man sie hoichkant hinstellt, spbald sie liegt, vibriert eben der Tisch und das ist leider nicht so toll!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen