Mauspfeil friert ein

Diskutiere mit über: Mauspfeil friert ein im MacBook Forum

  1. linnfried

    linnfried Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2007
    werte schicksalsgenossen,

    seit ca. 2 wochen bin ich nun besitzer eines macbook pro (15"/ 1gb) und sollte eigentlich happy sein. blöderweise klebt aber immer wieder der mauspfeil, z.b. nach dem löschen von mails, bei copy/ paste- aktionen z.b. in word. gerade jetzt, wenn ich die absatztaste drücke, verschwindet der mauspfeil ganz. einen vielschreiber wie mich nervt das ziemlich.
    weil sich dies beim händler nicht reproduzieren ließ, stand ich blöd da und will jetzt versuchen, den effekt auf video zu fixieren.
    muss ich bei einem gerät für 2 mille mit solch einem schönheitsfehler leben? der händler meinte übrigens, es könnte an angschlossenen usb-gerten liegen. aber zumindest bei mir zu hause tritt der effekt auch auf, wenn nur das stromkabel angeschlossen ist.
    die tastatur spricht übrigens nicht so gut an, wie vom g4 powerbook gewohnt. fast wünschte ich mir, ich wäre nicht umgestiegen.

    hat jemand ähnliches erlebt und was kann man dagegen machen?

    danke und grüße, linnfried.
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Verwendest du eine Maus oder das Touchpad? Hast du das Touchpad deaktiviert wenn du eine Maus angeschlossen hast?

    MfG, juniorclub.
     
  3. linnfried

    linnfried Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2007
    hallo juniorclub

    ich habe deinem rat folgend grade mal die maus deaktiviert. obwohl im moment garkeine angeschlossen ist. meinst du ich sollte mir mal eine leisten? arbeite eigentlich nie mit maus.

    linnfried
     
  4. mastercam

    mastercam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    14.02.2005
    Hallo linnfried,

    ich denke juniorclub meinte Du solltest das Touchpad und nicht die Maus deaktivieren.
    Für mich hört sich das aber eher nach defektem oder inkompatiblen RAM an.
    Hast Du erweitert? Oder Dein Händler?
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wie hast du die Maus deaktiviert wenn du garkeine angeschlossen hast? :p

    Dein Problem ist wohl das Touchpad. Wenn ich keine Maus am PB angeschlossen habe passiert mir das auch ständig beim Tippen dass der Mauszeiger plötzlich irgendwoanders ist oder ich in andere Fenster wechsle. Natürlich alles versehendlich. Man kommt halt immer mal am Touchpad an was zu versehentlichen Eingaben führt.

    Systemeinstellungen / Tastatur & Maus / Trackpad:
    - versehentliche Trackpad-Eingaben ignorieren
    - Trackpad ignorieren wenn eine Maus angeschlossen ist

    Die beiden Optionen habe ich aktiviert. Aber ohne Maus passierts mir doch recht häufig, dass ich das Trackpad versehentlich nutze.

    MfG, juniorclub.
     
  6. coffein

    coffein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2007
    Mauszeiger friert ein (nur am Touchpat)

    hatte ein ähnliches problem. apple-support konnte mir helfen. vielleicht ist es ja bei dir ähnlich.

    mein problem war:
    nach wechel zu anderem programm oder nach wechsel von spaltenansicht zu listenansicht im finder blieb der mauszeiger ein kurze zeit hängen. mit einer externen mouse trat der fehler nicht auf. nur beim trackpad.
    selbst nach austausch des trackpads vom händler änderte sich nichts.

    der dritte anruf beim apple-support lieferte eine lösung:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303319-de

    hoffe es hilft dir.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mauspfeil friert ein Forum Datum
MacBook Pro 13" 2015 friert ein MacBook 04.05.2016
Macbook friert ein... MacBook 14.04.2016
Safari friert Macbook Pro ein... MacBook 10.04.2016
Alles nur noch Schrott? MacBook Pro friert staendig ein. MacBook 25.11.2015
2005er Macbook Pro 2 bleibt häufig hängen, "friert ein" MacBook 05.08.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche