Maus träge?!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von raka, 25.12.2005.

  1. raka

    raka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Hallo und frohe Weihnachten zusammen.

    Also ich habe an meinem Mini eine Logitech Funkmaus und eine Microsoft USB Maus testweise angeschlossen. Beide Mäuse sind sehr unpräzise und langsam. Die Treiber Logitech Treiber hatte ich installiert. Danach wurde mein System (10.4.3) langsamer. Und der Microsoft Treiber ist auch schon sehr alten Datums und ich finde keinen aktuelleren Treiber für die Maus. Es ist schon sehr nervig, so zu arbeiten. kopfkratz

    grüsse
     
  2. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    21.05.2005
    Die MX Laser Cordless Mouse arbeitet auf meinem iMac tadellos (installiert wurde das Logitech Control Center / Mausgeschwindigkeit wird bei "Systemeinstellungen - Tastatur & Maus - Maus eingestellt)
    fG
     
  3. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    kann ich nur bestätgen! Die aktuelle Software bekommst Du auch auf der Seite des Herstellers.
     
  4. raka

    raka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Also ich hatte das Logitech Control Center installiert. Die Mausbewegungen sind schneller geworden. Doch wenn ich die Maus langsam bewege, wird diese unpräzise, d.h. die Bewegungen sind nicht 1:1. Immer eine kleine Verzögerung. Nun gut, ich habe eine normale optische Logitech Funkmaus, keine Laser. Ebenso verhält es sich bei der optischen USB Microsoft Maus. Deren Treiber sind ja wohl ein Witz. Hatte nur Probleme damit (langsamer Start). :motz

    Ralf.
     
  5. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Die Microsoft Mäuse (bei mir speziell die BT Intellimouse) sind auf dem Mac irre langsam und ungenau, scheint wohl Treiberproblem zu sein.
     
  6. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.562
    Zustimmungen:
    233
    MacUser seit:
    25.08.2005
    Ich hab mich gewundert, dass meine Logitech MX 518 so gut ohne Treiber funktioniert... selbst alle Zusatztasten... ich hab nur mit diesem Mousefix dingens die Beschleunigung ausgeschaltet und jetzt isset wie aufm PC... sehr angenehm und gewohnt... Treiber waren auch gar nicht auf der CD drauf, die mitgeliefert wurde... kopfkratz

    und sowieso, Logitech-Mäuse sind die besten ;)
     
  7. raka

    raka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Hmmmm. Muß ich mir doch eine neue Maus kaufen? Da die beiden anderen die ich habe nicht gebrauchen kann, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben. kopfkratz

    Ralf.
     
  8. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Also meine Wireless Optical 2.0 läuft hier mit IntelliPoint recht gut - nicht langsamer als unter Windows, sondern eher "gemütlicher" oder "ruhiger". Bin zufrieden :)
     
Die Seite wird geladen...