maus für ibook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von charlotte, 01.12.2002.

  1. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    da ihr alle schlauer seid, ist es für euch wahrscheinlich gar keine frage. ich dachte bislang immer man müßte die teure macmouse nehmen und hab heute einfach eine 10€ maus angeschlossen mit scrollrad und zweiter taste, es ist einfach super seitdem geht das arbeiten am ibook entschiedend flotter.;)
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Tatsächlich nichts neues ;)
    Ich benutz seit langem nicht mehr die kleine runde Maus meines PowerMac G4 (Ja, ich hab noch den Puck) sondern eine Microsoft Intelli Explorer, mittlerweile schon die dritte weil mir zwei davor durch Serienschäden kaputtgegangen sind. Microsoft ist da jedoch zum Glück sehr kulant und hat mir beide aufgrund der Tatsache, dass es sich um einen bekannten Defekt handelt (Kabelbruch) umgetauscht.

    Fünf Maustasten und ein Mausrad sind doch was sehr schönes und angenehmes im Vergleich zu einer Maustaste und keinem Rad... jedoch kann man auch damit noch hervorragend arbeiten, alles Gewöhnungssache.
     
  3. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    Maus....

    Hallo charlotte2,

    wie sieht die Maus aus?

    http://www.macally.com/spec/usb/input_device/icemousejr.html

    hätte ich vorgeschlagen...

    Gruß Andi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    nich ganz so hübsch aber im prinzip ähnlich. entscheidend ist aber die funktion, die scheint wohl immer gleich zu sein.:)
     
  5. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.09.2001
    Ich hatte bei irgendwas mal eine Mini-Maus dabei gekriegt, die angeblich wegen ihrer Platzsparsamkeit sich besonders für den Einsatz am i- oder PowerBook eignen sollte. Son Schietteil! Irgendwann habe ich es irgendeinem Kind zur Bedienung mitgegeben, weil ich endlose Handwurzelknochenkatahrre kriegte.

    Die Lösung war dann einfach eine alte runde Apple-Puck-Maus, die ihren 2. Frühling am Mobilen erlebte. Und alle waren zufrieden...


    Jörg
     
  6. cansel

    cansel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2001
    Also ich muss sagen ich bin mit der
    Apple-Mouse vollauf zufrieden !!!

    Und daß, obwohl ich sehr viel mit der Maus arbeiten muss -> CAD.
    Ich kann mit der optischen maus exakt platzieren, auswählen, etc.
    und hab sie extra zum powerbook geholt, weil das trackpad für
    CAD nichts taugt....

    Als Schlusswort:
    Mir sträuben sich die Haare beim Gedanken an meinem schönen
    MAC mit ner Microschuft-Maus zu arbeiten...
    aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden
    nichts für ungut !

    Cansel
    :D
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    @cansel

    die optischen mäuse von MS sind aber wirklich nicht übel
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
     
    Mal sehen ob du genauso reden würdest, wenn du mit dem alten Puck arbeiten müsstest: Nicht optisch, extrem unergonomisch und verkrampft die Hand bei längerer Arbeit...
    Und bei allem Hass den man MS entgegenbringen kann, aber die MS Hardware war schon immer eine Klasse für sich.
     
  9. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.09.2001
    Ich hab 2 Jahre mit dem Puck gearbeitet, jeden Tag mindestens 8 Stunden. Man mußte sich zwar ein bißchen drauf einlassen, aber dann gings eigentlich problemlos. Viel schlimmer war die Tastatur! Vom Anschlagverhalten und allem her natürlich super! Aber die Größe (bzw Kleine), die fehlenden Tasten, die Aufteilung... :mad: alles Schitte! Ich hab auch mal ne ich glaub MacAlly Tastatur und Maus probiert, aber die ganze Klapperei ging mir ziemlich auf den S ender, sodaß ich wieder zum Original wechselte, wenn auch ambivalent...

    So schlimm war der Puck eigentlich nicht. Übrigens MS: es geht dabei weniger um Geschmäcker, als ums Prinzip. Und Prinzipien sind schon wesentliche bessere Sachen geopfert worden... ;)


    Jörg
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
     
    Wohl wahr, das Apple Keyboard meines Macs hab ich damals gegen das Apple Pro Keyboard ausgetauscht als dies verfügbar war... für damals noch 200 DM (!!!!!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen