Master Spur bei Logic Express 7

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Kojima, 05.12.2004.

  1. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Hallo,

    Habe hier einge ganz blöde Frage:

    Wie kann ich bei Logic Express 7 im Arrangierfenster eine Masterspur mit einer Lautstärkekurve wie bei GarageBand einblenden, mit der ich das Volumen aller Spuren auf einmal regeln kann (möchte am Ende des Songs alle Spuren von der Lautstärke her gegen Null laufen lassen).

    Das müsste wohl über die Automation gehen, aber bisher habe ich nur herausgefunden, wie ich bei einzelnen Spuren die Lautstärkekurven ändern kann.

    Oder geht das bei Logic irgendwie anders?


    Viele Grüße
    Kojima
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Steht das nicht in deiner Anleitung? ;)
     
  3. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Wenn ich es da gefunden hätte, dann hätte ich bestimmt nicht gefragt! :mad:

    Ich hatte bisher nur mit GarageBand zu tun, habe mir Logic Express erst vor ein paar Tagen gekauft und steh' bei dem Programm noch völlig am Anfang und in der 560 Seiten-Referenz ist es oft schwer, so simple - für viele selbstverständliche Dinge - zu finden.

    Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass man im Track-Mixer auf eine Spur (in dem Fall die Out 1-2 Spur) doppelklicken muss, sie dann im Arrangierfenster erscheint und man den Verlauf denn einzeichnen kann.

    Bisher habe ich das immer nur im Environment (Audio) probiert und natürlich keinen Erfolg gehabt.

    Kennt jemand vielleicht ein gutes Einsteigerbuch für Logic? (wurde ja schon oft gefragt, aber scheinbar gibt es da gar nix)


    Gruß
    Kojima
     
  4. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Sorry, nur es kommen in letzter Zeit zu Logic Fragen auf, da fragt man sich, ob auch wirklich jeder User auch wirklich ein Handbuch besitzt :)
    Ich denke nur das bei einem Profitool a la Logic die Anleitung auf jedenfall gelesen werden sollte, da man ja sonst gar nicht alles ausreizt. Durch probieren kommt man da nicht sehr weit.
    Aber sorry, ich arbeite auch nur ein wenig mit Garageband und kann dir bei Logic nicht helfen.
     
  5. nobody666

    nobody666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Also, ich weiss nicht, wie es bei Express ist, aber bei Pro finde ich das neue Handbuch toll. Ich kenne mich zwar mit Logic schon seit längerem sehr gut aus, aber die Quickstarts und das gesamte neue Manual sind meiner Meinung nach eine gute Einführung..
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  6. Kojima

    Kojima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Die Einführung ist prima und das Manual ist auch gut schrieben, aber wenn man etwas sucht, so wie ich eben, dann kann man sich in der Informationsflut schon verlieren.

    Ich werde mir die Referenz bestimmt noch Stück für Stück durchlesen, aber als Lehrgang um es in einem Zug durchzuarbeiten ist das echt etwas trocken.

    Ausserdem liegt der Express-Version nur die Einführung in Papierform bei. Die Referenz gibt es hier leider nur im PDF-Format und das liest sich nicht so dolle am Bildschirm... :(


    Viele Grüße
    Kojima
     
  7. nobody666

    nobody666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    iih.. Apple, apple.. Wenn du fragen hast, schick mir ne Nachricht..
     
  8. Kexs

    Kexs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2003

    Vielleicht liegt es ja daran, dass das Handbuch von Logic-Express wirklich bescheuert ist. (Zu mindest für Einsteiger) Viele Dinge sind viel zu umständlich erklärt oder tauchen nur am Rande auf. Außerdem fehlt eine "Wie mache ich es überhaupt"-Erklärung. Wenn ich zum Beispiel wissen möchte, wie ich ein Arpeggiator in Logic aufrufen kann, dann finde ich zwar eine Erklärung, was ein Arpeggiator ist, aber bis man verstanden hat, wie man ihn auch nutzen kann, muss man schon lange rum probieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  9. cky

    cky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Ich kenne zwar noch nicht die 7er Version, aber ich bin seit vielen Jahren professioneller Logic User und die Handbücher sind zum Haare raufen anwenderunfreundlich. Natürlich ist dort jede Funktion aufgeführt aber man erhält keine Anleitung. Vielleicht ist das seit Apple besser!?!
    Jedenfalls gibt es Alternativen:

    Empfehlenswerte Literatur

    1. Das große Logic Handbuch (Nov. 2002 Ausgabe zu Logic Audio 5.x) neu+gebraucht. Man findet dort ne Menge praktischer Anleitungen, die auch ambitionierte Anfänger umsetzen können.

    2. Logic Audio Lösungen von A-Z (Stand 2002)

    3. Logic Audio Praxis (Stand 2003, Logic 6) neu und gebraucht (z.B. amazon)

    4. Logic in der Praxis (noch nicht erschienen)

    Man kann getrost eine ältere Ausgabe bei eBay ersteigern oder günstig gebraucht kaufen. Viele Funktionen und Vorgehensweisen haben sich nicht oder nur geringfügig verändert. Meistens lassen sich die Bücher mit wenig Verlust später weiterverkaufen (falls das finanziell unbeding nötig sein sollte)

    ;)
     
  10. MacOS X

    MacOS X MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.07.2004
    Ist jetzt etwas OT, aber glaubt ihr läuft Logic Express auch noch auf einem G3 mit 700Mhz? Apple empfiehlt ja einen G4...
     
Die Seite wird geladen...