mandrake auf g4

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von pascalnouma, 10.03.2005.

  1. pascalnouma

    pascalnouma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    hallo forum,

    habe ein g4 rechner mit osx installiert
    möchte nun mandrake 9.1 installieren.
    starte von cd und bleibe dann bei der fehlermeldung hängen (es wurde kein gültiges gerät gefunden aufdem ein dateisystem erstellt werden kann)

    hat er die hardware nicht erkannt oder was ??
    kann mir jemand mal ne ordentliche anleitung nennen bitte

    danke für eure hilfe
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    ist dein mandrake 9.1 eine ppc version?
     
  3. pascalnouma

    pascalnouma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    ja das ist richtig ppc.9.1
     
  4. pascalnouma

    pascalnouma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    hallo kann mir jemand mal antworten bitte

    ich steh hier ganz schön im dunkeln

    danke
     
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    hast du eine freie partition?

    und immer mit der ruhe ;)
     
  6. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Hab Mandrake 8, 9, 10 getestet und war damit absolut unzufrieden!
    Bescheidener SCSI support (Initio, ATTO-Karten), alter Kernel etc.

    Nehm doch Yellow Dog Linux 4.0 RC3 oder Ubuntu funktionieren beide einwandfrei.

    BTW von Ubuntu gibts auch ne LiveCD ;)

    Gruß

    Nicolas
     
  7. pascalnouma

    pascalnouma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    also ich fang jetzt mal von vorne an
    cd rein, sprache auswählen, tastenemulation, sicherheitsebene auf standard,

    so jetzt hab ich die möglichkeit komplette platte zu löschen

    oder vorhandene partitionen zu verwenden

    ich denk mal die gesündeste für mich wäre alles löschen und neu aufsetzten

    oder??
     
  8. pascalnouma

    pascalnouma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    hi nicolas was kann eigentlich mandrake was ubuktu und yellow dog nicht können???
     
  9. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Eben ;)

    Bescheidene Frage: Warum dann Mandrake?

    Mandrake und Ubuntu gibts für PPC und X86, YDL ist nur für PPC/Mac's.

    Von Ubuntu gibts ne LiveCD
    CD rein, "C" gedrückt halten und fertig.

    Mandrake und YDL liefen auf nem G3 Beige einwandfrei, Ubuntu nicht.

    Auf meinem G4 MDD lief Mandrake überhaupt nicht, YDL und Ubuntu dagegen einwandfrei.

    Gruß

    Nicolas
     
  10. tolstoi

    tolstoi Gast

    So weit ich mich erinnern kann, sind auf der 9.1 Version von Mandrake verschiedene Kernel. Probier mal die BenH Versionen aus.
    Ausserdem gibt es jetzt 10.0 oder 10.1 auch für PPC:

    [DLMURL]http://www.mandrakeclub.com/article.php?sid=3360[/DLMURL]

    Denke damit wirst du auch mehr Freude haben, als mit der 9.1er.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mandrake auf
  1. christian l
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    308
    electricdawn
    15.11.2016
  2. Aladin033
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    196
    rembremerdinger
    31.10.2016
  3. admin_gollum
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    569
    Ebbi
    18.03.2004
  4. DoSE
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    859
    DoSE
    09.01.2004
  5. hanop
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.570
    hatty
    26.05.2003