Manche Websites bzw. Server nicht erreichbar???

Diskutiere mit über: Manche Websites bzw. Server nicht erreichbar??? im Mac OS X Forum

  1. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Hallo liebe MacserInnen!

    Ich steh seit nun fast schon einer Woche vor einem, mir scheinbar unlösbarem Rätsel.
    Man versetze sich in meine Situation:

    Arbeitsbeginn, Apple an.
    Mails abrufen (kein Problem)
    Mit ISDN-Server verbinden (kein Problem)
    Wie immer zum Kaffee www.apple.com aufrufen (funktioniert nicht), hat Apple ein Server-Problem?
    Um sicher zu gehen, ob es an mir liegt: www.microsoft.com aufrufen (kein Problem)

    Ok ich hab mich damit abgefunden, dass apple.com einfach nicht funktioniert. google.at … kein Problem, Website der telekom … kein Problem

    www.greenplastic.com/lyrics/ (funktioniert nicht)

    Ich kann komischerweise keinen einzigen Link, nach einer google Suche öffnen und keine Updates von Apple laden.

    Ich komm einfach nicht drauf, wo das Problem liegt!

    Super wärs, wenn mir jemand Helfen könnte.

    Daten:
    Power Mac G4 800 MHz
    Mac OS X 10.3.6
    Safari 1.2.4
    I-Net UPC Kabel von RedHat Linux Rechner verteilt.

    Danke!

    Lg slinux :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2005
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    hallo

    Kann es sein das dein Chef es Unterbindet das Internet Seiten Aufgerufen werden können.

    Gruß
    Marco
     
  3. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Also das wohl eher nicht, ich selbst leg mir keine Eier. ;-)
     
  4. kop53

    kop53 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    ist vielleicht ein vigor router im spiel?

    kop53
     
  5. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    nein, kein router im Spiel. Das Internet wird über einen Redhat-Linux Rechner verteilt.
    Internetanschluss ist Kabel.

    Lg slinux
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Könnte ein Nameserver Problem sein. Bestimmte Adressen werden nicht aufgelöst. Hatte ich auch mal. Hast Du Deinen Server überprüft?
     
  7. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.142
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    Registriert seit:
    18.03.2004
    Hi,

    ...ähnliches Phenomen hatte ich letztens, bis wir heraus gefunden haben, daß im Server-Cache,
    da wo die Adresse der websites abgespeichert sind, kein Alternativserver angegeben war.
    Heißt soviel wie: Wenn eine website "umgezogen" ist, findet der (euer) Server nicht die "neue"
    Adresse, weil er immer auf seinen Cache zugreift. Irgendwas mit Dyn, oder DNS Cache...o.s.ä.

    Ein Admin hier sollte das evtl. kennen. Naja, flugs dem Hausserver 2 Alternativserver zum suchen
    gegeben und schwupps – ...sehe ich wieder alle Smilies von mainzelahr.de... :D
    Und ein paar andere Sites, die wie bei dir nicht ereichbar sind.

    Gruß Difool
     
  8. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Bitte google mal nach zwei Dingen:

    "MTU problem"
    "ECN problem"

    Beides sind bekannte Netzwerk-Probleme, die miteinander nichts zu tun haben, aber die Fehler verursachen wie von Dir beschrieben.

    Du wirst sehr viele Leute finden, deren Problem ungefähr so klingt: "Komme auf manche Websites, auf andere nicht... Website lässt sich nur teilweise übertragen, kleine Bilder kommen rüber, große nicht... kann die Website von GMX angucken, aber mein Mailprogramm hängt bei der Verbindung mit GMX...". Und so weiter, und so fort.

    In der Regel sind bei diesen Problembeschreibungen auch immer ein paar Beispielsites aufgelistet, so nach dem Motto "www.taz.de geht, aber www.bahn.de nicht!". Bitte versuch mal, eine recht AKTUELLE Problembeschreibung zu finden, die Adressen dort auszuprobieren und herauszufinden, ob du Opfer des ECN- oder MTU-Problems bist. Kümmere dich nicht um Links von 2003 oder älter - wer weiss, ob die Gegenstelle noch die gleiche Anbindung hat!

    Wenn du eines der Probleme verifizieren kann, wirst du vermutlich auch über die Lösung stolpern, oder kannst zumindest hier Bescheid geben, welches der Probleme vorliegt.

    Gruß, Ratti
     
  9. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004

    Kein "Router", das Internet wird nur "verteilt". :))))

    Nicht böse sein... also, im Ernst: Der Linux-Rechner ist in diesem Fall der Router. Alle Lösungsvorschläge im Web, die Router betreffen, sind hier also durchaus passend.

    Gruß, Ratti
     
  10. roenz

    roenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Hallo slinux

    Vermute wie ratti das Problem irgendwo im MTU Bereich. Prüfe doch mal ob Du auf den Problem Systemen fragmentierte Pakete hast...

    Hierzu eine kleine "Anleitung":
    http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=123159&postcount=32

    Gruss
    Roenz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche