mamp konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von nilitsch, 04.02.2005.

  1. nilitsch

    nilitsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Hallo,

    ich bin Mac umsteiger und wollte mein web projekte nun ueber mamp local auf meinem powerbook G4 bearbeiten.

    Ich moechte aber das Root Directory, in das ich meine htm und php files ablegt nicht unter Programme haben, sondern einen anderen pfad anlegen (z.B. unter Home/Web).

    Wo finde ich die conf datei bei mamp um das htdocs verzeichnis zu veraendern und welchen eintrag muss ich dann aendern?
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Was Du meinst ist die httpd.conf von Apache! Die liegt eigentlich in

    /etc/httpd.conf

    oder

    /etc/httpd/httpd.conf

    Du solltest aber sehr genau wisen was Du da änderst UND ein backup der Originaldatei machen! Ein einfaches Patentrezept ist schwierig, es reicht meines Wissens nicht, nur den Document-Pfad zu ändern...

    Der Aufbau und die Befehle der httpd.conf werden bei www.apache.org beschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2005
  3. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
    @wegus: Das was du beschrieben hast, ist vom Apache der von OSX aus installliert ist. Der junge hat aber nach MAMP gefragt.

    Im MAMP Verzeichnis solltest ein verzeichnis sein, welches conf oder so ähnlich heisst. Durchsuch einfach mal das MAMP verzeichnis nach httpd.conf Dort kannst du alles einstellen. Mach aber vorher ein Backup der Datei.
     
  4. Braininsider

    Braininsider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2004
    Ich glaube er meint nicht den Standart web-server.

    Aber das Thema MAMP war hier schon mal bzw. ich habe auch mal einen weg gesucht und versucht mit den Entwicklern Kontakt auf zunehmen. Wurde dann aber nur auf http://sourceforge.net/projects/mamp/ verwiesen.

    wenn du aber etwas raus findest wäre ich Interessiert
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Wieso installiert man sich einen zweiten Apache?

    MAMP= MAC+Apache+mysql+PHP

    Das neueste mysql gibts bei mysql, das neueste PHP bei entropy.ch und fertig! Das es da ein separates Paket gibt war mir neu und den Sinn sehe ich auch nicht!
     
  6. nilitsch

    nilitsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Klar kann man sich alles selbst zusammen basteln. aber alles was man braucht geht auch hantlicher mit MAMP.

    ich moechte eigentlich nur das htdocs verzeichnes des MAMP ordners auf z.b. documents/websites/ umswitchen.
    dazu in der conf datei den htdocs verzeichnis-pfad umaendern.
    wenn ich aber nun ueber MAMP den server starten moechte. geht das irgendwie nicht. Bei MAMP kann man auch unter Preferences -> OpenStartPage Url etwas auswaehlen...keine Ahnung. Defaultmaessig steht /MAMP drin.
     
  7. clixBook

    clixBook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Möglich ist auch, das jetzt von MAMP benutzte Verzeichnis umzubenennen und einen symbolischen Link auf ein Verzeichnis Deiner Wahl einzurichten. Der Name sollte dann natuerlich so heissen wie das Verzeichnis ;-) - höchstwahrscheinlich "htdocs"

    Einfach im Terminal tippen: ln -s TARGET SOURCE
     
  8. Nickless

    Nickless Gast

    Wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du lediglich Dein eigenes root-Verzeichnis angeben. Wenn Du das schon mal auf der Dose gemacht hast, kennst Du die Prozedur im Prinzip:


    "httpd.conf" im Verzeichnis "Programme">"MAMP">"conf" öffnen und den Absatz "DocumentRoot" entsprechend editieren. Also Dein Verzeichnis angeben. Wahrscheinlich liegt es nur an der Schreibweise, warum es bei Dir nicht klappt - auf Groß- und Kleinschreibung achten! Also z.B. ...

    DocumentRoot "/Users/DeinName/sites/"

    ... setzt das root auf den Ordner "Web-Sites" in Deinem Benutzer-Ordner. Die Anführungszeichen könnte man hier jetzt auch weglassen. Sind nur notwendig, wenn Du Leerzeichen o.ä. in den Verzeichnisnamen hast.
     
  9. nilitsch

    nilitsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    @Nickless:
    Vielen Dank, genau das war das Problem. Ich habe den Pfad falsch angegeben...jetzt funktionierts. Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen