mal wieder Schriftporbleme [108]

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Uli75, 29.01.2007.

  1. Uli75

    Uli75 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Hallo Forum.

    Ich weiß, das Thema ist schon öfters beschrieben worden. Aber ich finde doch was komisch daran.

    Also. Ich möchte ein russischen und polnischen Text aus Quark 6.52 drucken. Dort kommt dann die allseits bekannte Fehlermeldung, dass die Schrift Lucida Grande defekt sei und durch die Courier ersetzt wird. Die Empfehlung die XT von Quark (FontAlertSilencer XT) habe ich ausprobiert und auch das ist fehlgeschlagen.

    Zum Test habe ich Textpassagen in Text-Edit gezogen und alles ohne Probleme. Warum funktioniert dies?

    Meine bisherige Lösungsversuche waren folgende:
    1. Schrift von einem anderen Rechner (bei dem es ohne Probleme aus Quark) funktionierte kopiert und installiert.
    2. Zugriffsrechte repariert
    3. Schriften von Quark -> Jaws -> ttfont entfernt
    4. Preferenzen und .plist neu erstellen lassen
    5. Update auf 6.52
    6. Schrift Lucida Grande durch die Helvetica und/oder Geneva ersetzt. Ebenfalss ohne Probleme gedruckt - was mich dazu bringt, dass irgendwas mit der Schrift Lucida Grande in Verbindung mit Quark was nicht passt.

    Was könnte es denn noch sein?

    Um jedwedige Hilfe wäre ich sehr froh, vorerst werde ich mein Dokument vom anderen Rechner drucken.

    Muchas gracias
    Uli
     

    Anhänge:

  2. Johnny_mnemonic

    Johnny_mnemonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2006
    Solche Probleme habe ich momentan auch...
    Ich habe aber festgestellt, dass einige Schriften mit bestimmten Programmen wie Suitcase oder Fontexplorer usw. nicht richtig funktionieren, mit der MacOSX Schriftsammlung aber funzen einige...man muss meistens rumprobieren um herauszukriegen was richtig arbeitet und was nicht!

    Ich habe jetzt bei mir (als Beispiel) die Schrift Minion in Schriftsammlung geladen und Sie funktioniert, in Suitcase tut sie es aber nicht!
    Die Schrift Helvetica jedoch funzt in Suitcase, aber nicht in Schriftensammlung!

    Ist auf jeden Fall ne Menge arbeit, und die MacOSX Programmierer haben da wirklich schlampig gearbeitet (einzigstes schlechtes Kriterium für MacOSX)!

    Greetz.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Ja, da ist OSX noch immer nicht ganz soweit...

    Der LinotypeFontExplorer ist da echt ein Lichtblick. Heute kam
    wieder ein Update (1.1.2), die Schrifterkennung ist wohl wieder
    verbessert worden.

    Vielleicht wäre das ein Ansatz. Mal mit FEX arbeiten..?
     
  4. Johnny_mnemonic

    Johnny_mnemonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2006
    FEX klingt ja ganz gut, aber am letzten Mittwoch, als ich das zum ersten mal draufgezogen hab, hab ich gemerkt, dass es bei einigen anderen Schriften genauso wie im oberen fall beschrieben geschehen ist...nur hatte ich noch das problem, dass einige schriften (bei mir war es bsp. "Euro-Symbol") nicht einmal in die Liste aufgenommen wurden! Was aber in Suitcase problemlos ging...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen