Mal wieder Kernel Panic

Diskutiere mit über: Mal wieder Kernel Panic im iMac, Mac Mini Forum

  1. zipp0r

    zipp0r Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2006
    Hallo.

    Und da ist sie wieder, die beliebte Kernel Panic. Ich dachte ich hätte sie besiegt, der iMac lief seit dem RAM-Austausch auch 1a. Bis vorhin. CD in iTunes importiert und dann Peng:

    Code:
    panic.log:
    
      Beschreibung:	Panic-Protokoll (Systemabstürze)
      Größe:	1.47 KB
      Zuletzt geändert:	25.05.06 13:00
      Ort:	/Library/Logs/panic.log
      Letzte Einträge:	Thu May 25 13:00:12 2006
    panic(cpu 0 caller 0x0019CAEF): Unresolved kernel trap (CPU 0, Type 14=page fault), registers:
    CR0: 0x8001003b, CR2: 0x1f676b00, CR3: 0x00d47000, CR4: 0x000006e0
    EAX: 0x1f676b00, EBX: 0x03728800, ECX: 0x1bf4e400, EDX: 0x00000001
    ESP: 0x1f676b00, EBP: 0x25023e44, ESI: 0x037e9c80, EDI: 0x03728800
    EFL: 0x00010006, EIP: 0x006ad90b, CS:  0x00000008, DS:  0x25020010
    
    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack) 
    0x25023cf4 : 0x128b5e (0x3bbeb8 0x25023d18 0x131bbc 0x0) 
    0x25023d34 : 0x19caef (0x3c1340 0x0 0xe 0x3c10f8) 
    0x25023de4 : 0x197b53 (0x25023df8 0x25023e44 0x6ad90b 0x190048) 
    0x25023df0 : 0x6ad90b (0x190048 0x3720010 0xee60010 0x25020010) 
    0x25023e44 : 0x39fc54 (0x3728800 0x12 0x3722640 0x0) 
    0x25023e74 : 0x37f136 (0x3728800 0x37e9c80 0x0 0x25023e98) 
    0x25023ea4 : 0x3a07e3 (0x37e9c80 0x0 0x0 0x37c3d80) 
    0x25023ec4 : 0x37f136 (0x37e9c80 0x37c3d80 0x0 0x25023ee8) 
    0x25023ef4 : 0x38d59c (0x37c3d80 0x0 0x373035c 0x373029c) 
    0x25023f14 : 0x38d7f7 (0x37e9d00 0x37e9d00 0x1 0x3730280) 
    0x25023f64 : 0x38c989 (0x37e9d00 0x0 0x25023f84 0x498038) 
    0x25023f94 : 0x38c6ad (0x37f8380 0x10203 0x25023fd4 0x1) 
    0x25023fd4 : 0x197a21 (0x37f8380 0x0 0x37304f8 0x3728800) Backtrace terminated-invalid frame pointer 0x0
          Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
             com.apple.driver.AppleAPIC(1.1.0)@0x6ac000
    
    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.6.1: Tue Mar  7 16:55:45 PST 2006; root:xnu-792.9.22.obj~1/RELEASE_I386
    
    
    Kann vielleicht jemand mit "com.apple.driver.AppleAPIC(1.1.0)" etwas anfangen? Was kann dass wohl sein?

    PS.: Es handelt sich übrigens um einen Intel iMac 20" mit 2 x 1 GB CSX Ram. Vorher hatte ich 2 mal "Powerram" drin, damit gabs nur Probleme. Jetzt lief der iMac seit fast 3 Wochen ohne Probleme.

    Danke schonmal.

    Gruß,
    zipp0r
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2006
  2. picknicker1971

    picknicker1971 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    05.06.2005
    Hi,
    ich hatte die Problematik letztes Jahr auch. KernelPanics ohne erkennbares Muster.
    Bei Gravis haben Sie das Ding 2mal untersucht: Speicher rein/raus, PRAM-Reset etc.. nix gebracht und letztendlich haben Sie es plattgemacht, (ohne Backup) alles neu aufgespielt und dann lief mein PB einwandfrei - Bis gestern :-(
    Habe mir gestern Update für Office und WLAN gezogen und nun habe ich die Problematik wieder. Ohne erkennbares Muster Kernel Panics... :-/
    Werde wohl wieder mein Ding komplett platt machen und neu aufspielen - jetzt habe ich gott sei Dank ein BackUp.
    P.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wieder Kernel Panic Forum Datum
seit macOS Sierra-Update stürzt iMac immer wieder ab und startet nicht mehr iMac, Mac Mini 23.11.2016
iMac Betriebssystem auf Windows und jetzt wieder auf OS X wechseln. iMac, Mac Mini 26.10.2016
zweiter Bildschirm geht an aus an aus immer wieder iMac, Mac Mini 24.07.2016
Mac fährt immer wieder runter. iMac, Mac Mini 11.07.2016
iMac ohne Lebenszeichen - nach 24 Stunden wieder alive iMac, Mac Mini 23.06.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche