mal umgekehrt: switch von mac nach windows

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von zomzom78, 21.04.2005.

  1. zomzom78

    zomzom78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Hi,

    Ich muss beruflich auf einen Windows laptop umsteigen und hätte ein paar fragen zum wechsel.
    Vor allem -> wie bekomme ich daten wie adressbuch, ical, emails am besten nach Outlook.
    iTunes: ist ka kein Problem
    iPhoto: gibts da ne möglichkeit meine knapp 3000 gut sortierten Bilder in der gleichen ordnung zu übernehmen?


    danke
    thomas
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Mal ne andere Frage:
    Wieso brauchst du deine Bilder auf einem beruflich benutzten Win-Laptop?
    Musst du dir den etwa selber zulegen, oder bekommst du den wenigstens gestellt, wenn er schon eine Vorraussetzung für den Job ist?
     
  3. zomzom78

    zomzom78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2005
    :) ich brauch ja nicht 2 laptops gleichzeitig. Die Firma bezahlt natürlich, kann ihn aber auch privat nutzen
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Ich würde mir den Mac auf alle Fälle behalten. Wirst sehen, Du wist es nicht bereuen!

    Die Daten aus iCal, Mail und Adressbuch müssten eigentlich zu Mozilla Thunderbird und Mozilla Sunbird kompatibel sein (...und von da dann evtl. nach Outlook). Ansonsten geht's vielleicht über MS Entourage...
     
  5. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Zwei gutgemeinte Tips:
    • Nimm ein anstaendiges Mailprogramm, nicht Outlook & Co, irgendwas anderes.
    • Ich wuerde, wenn ich die Moeglichkeit haette, berufliche und private Rechner getrennt halten. Spart viel Aerger, vor allem unter Windows. ;)
    Wile
     
  6. DanKie

    DanKie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Was ist denn das für ein Mist?
    Was ist an Outlook auszusetzen? Benutze Outlook schon Jahre lang in der Firma als auch privat.

    Hatte NIE Probleme!

    Gruß,
    Daniel.
     
  7. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ich hatte auch nie wirklich Probleme mit Outlook, aber als ich mal was anderes benutzt hab, hab ich gemerkt: man muß nicht wirklich Probleme haben, um etwas anderes als besser anzusehen.
    Die Fehler und Dummheiten von Outlook merkt man teilweise erst, wenn man an einer Alternative gesessen hat.

    Gruß, eiq
     
  8. DanKie

    DanKie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Das mag sein, aber es fängt ja schon an wenn Du nen PDA mit Windows Mobile abgleichen willst... das geht halt nur mit Outlook ohne Probleme!

    Aber davon abgesehen soll das jeder für sich selbst entscheiden mit was er arbeiten möchte.

    Fand die Aussage das Outlook kein anständiges Mailprogramm ist nur etwas daneben.

    Gruß,
    Daniel.
     
  9. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Genau, und ich will Dir eine Alternative zu Outlook auch nicht aufzwingen!

    Also mein Cassiopeia E200 hat mit ActiveSync und Outlook wesentlich mehr Probleme bereitet, als mein alter Palm ohne AS & Outlook. Von daher gibts bessere Lösungen, wenn man auf Streßfreiheit Wert legt. :)

    Gruß, eiq
     
  10. zomzom78

    zomzom78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2005
    nicht vom thema ablenken :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen