mal ernst jetze: os X auf g3 b/w?

Diskutiere mit über: mal ernst jetze: os X auf g3 b/w? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. jpf

    jpf Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.05.2003
    so,
    gibt ja inzwischen einige positive und negativen meinungen dazu, os x auf einem g3 yosemite laufen zu lassen.
    wie schaut es denn nun wirklich aus? ist die kiste (300ér) definitiv zu lahm dafür oder ist nun, meinetwegen aus der oft beschworenen systemstabilität, doch ein wechsel zu empfehlen..?
    ich fahre noch unter 9.2.2 und bin eigentlich "never change a running system"-mäßig unterwegs, aber langsam kommen ja doch zweifel...
    praktische erfahrungsberichte zur hand?
    lüfter-surrende grüße, jürgen
    =)
     
  2. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Hmmm... kenn das nur vom zuschauen....(Mac OS X.2)
    Entweder es war ein 300er oder 350er.
    Also von Abstürzen war nichts zu sehen, aber es lief halt nicht umbedingt schnell - aber meiner Meinung nach solltest Du es selber ausprobieren.
    Jeder legt die Messlatte anders.
    BTW: Der G3 hatte so um die 500~700 MB Ram und ne 20er HD.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  3. jpf

    jpf Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.05.2003
    das ist der punkt:
    reicht die prozessorleistung oder kann der arbeitsspeicher doch gut was "raushauen"?
    bei mir sitzen 896 mb´s drin und ich hab neben der regulären 6mb festplatte (auschließlich mit system und programmen belegt) eine 7200ér 40mb (für die daten reingeschraubt). da hätt ich wegen des ram´s jetzt nicht so die angst. system funzt halt soweit; aber da ich nicht so der backup-könig bin, weil kein brenner etc, wollt ich erstmal hören bevor ich rumprobiere...
    gruß aus der sauna
     
  4. Andreas [S]

    Andreas [S] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Also ich hatte 10.2 auf nem B/W 350er laufen lassen mit 380 MB Ram und einer 7200er 80 GB HD und ich hatte keine Probleme. Das OS rennt in machen Situationen nicht wirklich gut aber man konnte damit arbeiten. Ich habe mir dann ein G4 500er Update reingehauen und jetzt geht alles ohne Probleme.

    Also ich würde es wagen....
     
  5. breiti

    breiti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    17.04.2003
    192MB ram und 333MHz in nem imac - läuft sauber und gut, nur halt etwas lahm
     
  6. jpf

    jpf Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.05.2003
    ja, den prozessor-update überleg ich auch die ganze zeit.
    schätz ich werd das alles auch machen. bin halt meist mit photoshop, illustrator und xpress gleichzeitig unterwegs mit viel speicher dabei. da (er)hoff fich mir von os x.2 doch was mehr usability, obwohl 9.2.2 ja auch nicht soo schlecht darin war/ist.
    denk auch die kinderzicken sind nun wirklich soweit raus aus os x, spätestens mit panther dann, da gibt es wieder die neuen =)
    freundliche grüsse
     
  7. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Neenee, Leute, das macht doch kein' Spass! Das bisschen mehr an Stabilität wird zu teuer erkauft. Panther ist schon fein, aber solange du die Tupperdose noch hast, würde ich einfach beim Alten bleiben. OS X wird sonst nur heftige Gelüste nach neuer Hardware hervorrufen.
    Da leistet man sich mehr RAM, vielleicht eine Festplatte und eine neue Grafikkarte wäre auch nicht schlecht und ein halbes Jahr später will man dann doch einen neuen Mac und hat das ganze Geld versenkt!
     
  8. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Frag mal Vina, ihrer ist noch langsamer, und es rennt auch mit OS X...
     
  9. fly

    fly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.10.2002
    Hab' hier MacOS 10.2.6 auf einem G3 300 b&w installiert und alle Gimmicks - soweit möglich - ausgeschaltet.
    Ist stabil und hatte bisher keine Probleme.
    Es läuft halt nur etwas zäääähhhh!

    Das mit dem Aufrüsten würd' ich aber lassen. Das ist zu teuer:
    50,- Euro für neue Festplatte (30 GB 7200rpm)
    110,- Euro für neuen Festplatten-Controller
    (bei den b&w der 1. Generation ist der on-board-Controller nicht mit neuen HDs zu gebrauchen.
    120,- Euro für neue Grafikkarte
    290,- Euro für G4 Prozessor mit 500 Mhz

    Macht zusammen 570,- Euro, die man in einen Rechner von vorvorvorgestern investieren muss,
    damit man ein System von vorvorgestern erhält. Das lohnt absolut nicht!

    Da ist es günstiger, den G3 bei ebay zu versteigern
    (da werden - je nach Ausstattung - bis zu 300,- Euro für die alten Kisten gelöhnt).
    Anschließend ersteigert man einen echten G4 (ab 450,- Euro).
    Das rechnet sich dann schon besser.

    fly

    Preise: dsp
     
  10. FC0107

    FC0107 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2003
    Ich hab einen B&W 400 und einen beigen G3/300 ( beide mit 768 MB Ram) und auf beiden Osx 10.26 installiert und zwar mit allem Schnickschnack. Wenn ich Grafikbearbeitung z.B. im Photoshop mache rennt er meiner 2,2 GhZ P4 Dose davon und ansonsten gibts bei der Geschwindigkeit eigentlich keine Probleme alles läuft für meine Augen flüssig und schnell ab.
    Ob nun ein Fenster in 0,5 oder 0,1 Sekunden aufklappt ist den Preisunterschied für einen neuen G4 oder auch für eine G4 Prozessorkarte in meinen Augen nicht wert.

    Einzig wenn Du mit Scannern arbeitest kann es richtig Probleme geben.


    Gruß FC0107
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ernst jetze auf Forum Datum
Wechsel von 3.1 auf 5.1 Mac Pro, Power Mac, Cube Sonntag um 20:45 Uhr
MacPro 4.1 update auf 5.1 error 5570? Mac Pro, Power Mac, Cube 06.11.2016
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
EFI für Grafikkarte auf Windowskarte flashen Mac Pro, Power Mac, Cube 16.10.2016
Hässlicher Grafikfehler beim Booten auf nMP 2013 seit OSX Sierra Mac Pro, Power Mac, Cube 21.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche