Makel an den neuen Powerbooks

Diskutiere mit über: Makel an den neuen Powerbooks im MacBook Forum

  1. SonicWF

    SonicWF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
    Hallo,

    bin seit dem 2. Oktober nun endlich auch Besitzer eines 15"-Powerbooks (zwar ein bescheidener Zeitpunkt wegen dem Update, aber naja).
    Mittelerweile sind mir einige Dinge aufgefallen, die in der Summe schon ein wenig nervig sind und bei denen ich gerne wüßte, ob andere Al-Powerbook-Besitzer evtl. gleiche oder ähnliche Probleme haben.
    Als erstes fiel mir irgendwann auf, dass dieser graue Rahmen vorne einen Spalt zum Gehäuse hat, der über dem CD-Laufwerk am größten ist (zwar nicht riesig, aber auch nicht etwas, was ich unter "Super gemacht, ist sein Geld wert" abstempeln würde :)).
    Als zweites das Problem, dass bei zugeklapptem Book der "Deckel" (also der TFT) vorne links und rechts mehr Abstand zum Unterteil hat als sonst wo (z.B. vorne in der Mitte). Vor allem an der rechten Seite ist bei mir der Abstand schon enorm wie ich finde. Sieht auch nicht gewollt/gekonnt aus :-(
    Nun eine Sache, die mich echt grübeln lässt. Die Tastatur scheint ein wenig verzogen zu sein. Die Taste F6 scheint im Vergleich zu den anderen tiefer zu liegen und die Taste F7 scheint höher zu liegen. Außerdem scheinen der linke Teil der Tasten "8", "I" höher zu sein als der Rest (auch der Tasten) in der Umgebung. Lässt sich eigentlich in dieser angefangenen Diagonale weiterführen. Man sieht auch bei Tippen, dass die gesamte Umgebung der Tasten mit hinuntergeht, wenn man etwas doller (nicht nur bis zum Druckpunkt, sondern bis nach unten) drückt. Ist bei den anderen Tasten nicht so extrem (auch ein klein wenig, aber subjektiv zu vernachlässigen).
    Und nun eigentlich noch ein richtiger Hammer :p
    Meine Airport-Extreme-Karte oder -Antenne scheint "etwas" defekt zu sein. bei Sichtkontakt und 30cm Abstand habe ich eine Signalstärke von ca. 40 und bei 2-3m habe ich dauerhaft einen Signalverlust (getestet mit iStumbler). Verwende zwar keine Airport-Extreme-Basisstation, sondern von Netgear den AccessPoint WG602, aber DAS sollte wirklich nicht sein. Habe heute vormittag schon ein wenig mit anderen WLAN-Geräten (USB-Adapter am PC, anderem AccessPoint) getestet (auch andere Orte), hat aber bisher nix gebracht und deutet alles auf einen Fehler am Powerbook hin. Morgen folgt hoffentlich ein direkter Vergleich zwischen Notebook+WLAN-PCMCIA gegen Powerbook zu meinem Accesspoint (bei Interesse schreibe ich das Ergebnis mal hier rein).

    Da das Book keins der Standardgeräte ist (ist das 15" mit 1,25GHz-CPU, aber nur mit Combo und 60GB HDD), meinte mein Händler, dass ein Umtausch schon sehr schlecht bis gar nicht ginge (Gerät kommt über Händler direkt von Apple) und höchstens eine Reparatur möglich sei, wenn Apple nicht sagt, dass das Serienfehler sind und man damit leben müsse (sollen sie wegen dem Deckelproblem schon gesagt haben).
    Will das Gerät auch nicht selber auseinanderbauen, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

    Ich hoffe irgendwer kann mir dazu was sagen oder berichten, ob sein Book auch solche Macken hat...

    Schönen Abend noch,
    SonicWF
     
  2. crwrene

    crwrene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2003
    Hi Sonic WF,
    kann deine Mängel nicht bestätigen. Du hast wohl etwas Pech gehabt oder du bist ein wenig zu kleinlich. Egal. Ich hab allerdings das 17''. Egal wann und wo ich das Teil auspacke sind selbst die eingefleischtesten Win-User einen kurzen Augenblick "Switcher". Danach folgt meist die Frage: "Läuft da auch Win2000/XP?" :D Die PBs sind echtmal mit das beste was es so an Notebooks auf dem Markt gibt.

    Leider ist das typische Apple: Kein Umtausch nur Reperatur. Wobei ich meinen iPod auch zur Reperatur direkt zu Apple senden mußte und ich anschließend einen nagelneuen iPod zurückbekam. Ein PB ist ja aber kein iPod.

    Ciao Ren
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Ist bei einem 12"er auch so, aber wer drückt schon so heftig die Tasten herunter?! Die Tastatur ist super und es gibt im Notebook-Markt sehr viele, die schlechter sind.
     
    Ist der Stecker denn auch 100%ig richtig drin? Bei Hochfrequenzverbindungen muss gerade bei mehr als 2GHz die Verbindung 110%ig sein.
    Netgear-Router haben manchmal auch bei mir mit schlechten Signalwerten geglänzt. Das muss aber nicht am PB liegen. Gründe dafür können vielfältig sein, auf jeden Fall zu viele, um sie dir hier einzeln darzulegen.


    Sorry, aber das alles finde ich schon etwas übertrieben penibel. dass der Deckel leicht schief ist, mag ja noch zu beanstanden sein. Apple hatte da bei den iBooks schon Probleme und nicht jeder bekommt so ein Gerät.
     
  4. SonicWF

    SonicWF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
    Hallo,

    mag ja sein, dass ich da ein wenig kleinlich bin. Aber ich habe auch einen Haufen Geld für das Ding ausgegeben :)
    Klar, mit dem Spalt kann man leben, genauso wie wahrscheinlich mit dem Deckel-Problem. Das mit der Tastatur hätte ich aber schon gerne behoben (Hatte jemand das/ein Book schonmal auf und kann da sagen, ob etwas "quer" drunterliegen kann bzw. die Tastatur irgendwie abgeht? Sieht ja aus wie eine kleine Welle hier). Ich will da erstmal nicht selber drin rumbasteln und bei einer evtl. Reparatur bei Apple heißt es dann: "Nein, sie haben da selber rumgefummelt. Selber schuld" :-(
    Der Thread ist ja auch eigentlich da, um zu fragen, ob andere auch diese Probleme haben. Weil ich finde das halt nicht unbedingt spitze. Die einzelnen Probleme sind sicherlich nicht schlimm, aber in der Summe ist es schon etwas ärgerlich...
    Das Problem mit dem Airport scheint wirklich immer mehr auf das Book zu deuten. Ein Kollege kam mit seinem Notebook (PC) auch auf Entfernung locker zu dem AP und ich hatte wieder einen Meter entfernt davon keinen Empfang mehr. Also schließe ich auch einen Defekt seitens des APs aus. Montag bekomme ich hoffentlich zu Testzwecken eine Airport-Basisstation, die dann wohl die letzten Zweifel ersticken lässt.
    Hoffe nur, dass eine Reparatur/ein Austausch schnell geht... Man hat sich ja schon schnell an das Gerät gewöhnt :)
     
  5. boehni

    boehni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2003
     

    Schau mal, ob die Antenne richtig in die Karte eingesteckt ist. Hier ist mehr Kraft notwendig, als man diesem mickrigen Stecker eigentlich zumuten will...
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    die tastatur meines PBs schiebt auch eine kleine wellen, aber das bin ich auch schon von allen PBs gewohnt. was mich viel mehr ärgert, dass der soundchip um einiges schlechter ist wie die vorgänger modelle, auch das vom 12" 867 MHZ ist um einges besser vom 17" 1 GHZ ganz zu schweigen, ansonsten erfüllt das buch seine arbeit.
     
  7. christians

    christians MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2003
     

    Kannst Du nochmal ein wenig konkreter sagen, was Du mit "schlechter" meinst. ich habe nämlich vor, das Book (auch) als MP3 Player an der heimischen Stereoanlage zu betreiben!

    chris
     
  8. Macpain

    Macpain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.06.2002
    @SonicWf
    ich kann Deine Aufregung verstehen und finde so manche Antwort zu Deinem Posting mehr als bescheiden. Bei einer Marke mit so exklusivem Image sollte man doch davon ausgehen können, dass die verkauften Geräte wenigstens richtig montiert sind. Bei den hier so oft belachten Laptops, könnte mir dass egal sein (billige Plaste), aber bei einem Powerbook ist das nicht zu tolerieren, steig dem Händler auf`s Dach.

    Gruß
    Klaus K.
     
  9. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    der sound hört sich sehr metalisch an, die höhen zischen, der bass drönt usw usw.
    der rechner wurde an meine kleine anlage yamaha piano craft angeschloßen(wie auch alle PBs die ich hatte), die verkabelung ist hochwertig, die lautsprecher JBL TI 1000 Original( keine nachbauten von harman) der sound hört sich für meinen geschmack doch ser grässlich an. die 12" modelle waren im vergleich Highend. es war ja zu erwarten das beim alu pb gespart wir, aber warum am soundchipmotz
    auch mit kopfhörer von senheizer ist die musikqualitaet nicht ertragbar.

    naja, vielleicht habe ich ja einen motagsprodukt erwischt oder meine ansprüche sind zu hoch. kannst dich aber vor-ort (gravis) selber davon überzeugen.
     
  10. pompeida

    pompeida MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Hab seit dem 7.10 mein PB 15 Zoll, 1,25 GHz mit Combodrive (was für ein doofes Datum!!!!!). Die Tastaturmängel kann ich nicht bestätigen. Ich als Switcher von einem Billinotebook zum PB, find´s klasse. Allerdxings gibt es auch bei mir 2 kleine Schönheitsfehler:

    erstens hatte das Netzgerät schon mal einen Aussetzer. Es ging einfach überhaupt nicht mehr....


    der zweite und für mich nervigere Fehler: das Laptop schließt kaum. Der schließmechanismus läßt sich nur mit gewalt und man muss immer damit rechnen, dass das ding aufgeht. hab 5 versuche gebraucht, um es zu schließen. dann war´s endöich zu und als ich heute morgen aufwache war es wieder auf!!!! doof, wenn es dabei jedesmal aus dem ruhestand hochfährt.

    hab auch andere solche probleme? was könnte man wegen dem schließmechanismus machen. werde montag mal meinen apfeldealer kontaktieren..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Makel den neuen Forum Datum
USB-C / USB-A Adapter für den Schlüsselbund MacBook Dienstag um 20:13 Uhr
wie umgehe ich den SD-Karten Schreibschutz-SENSOR MacBook 08.11.2016
MacBook mit Fusion Drive für den Verkauf vorbereiten MacBook 08.09.2016
Macbook auf den neuesten Stand bringen? MacBook 02.08.2016
rMBP erkennt den SD Kartenlese nicht mehr MacBook 14.07.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche